Home / Prominent / Bernd Eichinger: Plötzlicher Tod durch Herzinfarkt

Bernd Eichinger: Plötzlicher Tod durch Herzinfarkt

Deutschlands bekanntester Filmproduzent verstarb am 25. Januar 2011 mit nur 61 Jahren an einem Herzinfarkt in seinem Haus in Los Angeles. In der Presseerklärung seiner Münchner Filmproduktionsfirma Constantin Film heißt es: ‚Wir alle sind geschockt von dieser unfassbaren Nachricht und fühlen mit der Familie und den Angehörigen, denen unsere tiefe Anteilnahme und herzliches Beileid gilt. Mit Bernd verlieren wir einen Freund und Weggefährten, unsere Trauer und den Schmerz kann man nicht in Worte fassen. Bernd war über 30 Jahre lang das Herz der Constantin Film und hat die Filmindustrie national wie international geprägt.‘

Über 70 Millionen Menschen haben Eichingers Filme im Kino gesehen. Nur ein paar Jahre nach seinem Studium an der Münchner Hochschule für Film und Fernsehen – 1979 – erwarb Eichinger 25% der angeschlagenen Verleihfirma Constantin Film und wurde geschäftsführender Gesellschafter. Seine erste Produktion war gleich ein Mega-Erfolg: ‚Christiane F. – Wir Kinder vom Bahnhof Zoo‚ (1986). In den darauf folgenden zwei Jahrzehnten war Eichinger für den Filmeinkauf und das Verleihgeschäft sowie internationale Großproduktionen zuständig. Seine erfolgreichsten Filme: ‚Das Boot‘, ‚Die unendliche Geschichte‘, ‚Der Name der Rose‘ mit Sean Connery. Mit Til Schweiger produzierte er ‚Manta, Manta‘ oder ‚Das Superweib‘ – welche ebenfalls von Erfolg gekrönt sind, zählen sie zu den erfolgreichsten deutschen Komödien. 1999 ging die Constantin Film an die Börse mit Eichinger als größten Einzelaktionär – allerdings verkaufte er 2006 seinen kompletten Anteil.

2011 arbeitete er an einem neuen Drehbuch zum Fall Kampusch in seinem Haus in L.A. und völlig unerwartet erlitt er während eines Familien-Dinners am Abend des 25. Januars 2011 einen tödlichen Herzinfarkt.

Im vergangenen Jahr wurde er beim Deutschen Filmpreis für sein Lebenswerk geehrt. Er hinterlässt seine Ehefrau Katja und seine Tochter Nina Eichinger, eine 29-jährige TV-Moderatorin.

Bernd Eichinger (*1949 † 2011) – unser Kommentar-Kondolenzbuch

LESETIPP

Mon Chéri Barbara Tag: Hilary Swank kam als Glückspatin nach München

Er hat einen festen Platz in Terminkalender der Stars und ist aus der Vorweihnachtszeit nicht mehr wegzudenken: Der 'Mon Chéri Barbara Tag' in München.

Glamour-Start für den Opernball am Tegernsee

Ganz wie bei den berühmten Vorbildern eröffneten beim 1. Bayerischen Opernball am Tegernsee junge Tanzpaare, 20 Debütanten, den Abend mit einer Fächer!