Home / Prominent / Christiane Wolff trifft / Die Frau hinter Münchens exklusivsten Fahrradshop!

Die Frau hinter Münchens exklusivsten Fahrradshop!

Ist München wirklich eine Radlhauptstadt? Tina Umbach von Münchens exklusivsten Fahrradshop muss das wissen, denn bei ihr werden die Räder wie Designer-Mode nicht nur präsentiert, sie hängen stylish von der Decke! Das Hotel Bayerischer Hof am Promenadeplatz nutzt eine kleine Stilrad-Flotte für Gäste. Außerdem ist sie gern gesehener Gast bei der Münchner Radl & Fashion-Show, welche 2015 bereits zum 5. Mal in der Muffathalle stattfindet. Doch was helfen die schönsten Räder, wenn in einer Stadt wie München die Radlwege aus allen Nähten platzen. Ihr Wunsch an Münchens Oberbürgermeister, mal einen Info-Trip nach Kopenhagen zu machen. Eigene Radspuren und sogar die erste Radautobahn machen die dänische Hauptstadt definitiv zur Radlhauptstadt. Ihre Radl-Tipps für München konnte ihr Christiane Wolff entlocken!  

fahrradshop-muenchen
Zwei Vollblut-Radlerinnen unter sich: Christiane Wolff traf Tina Umbach von Stilrad

Ist München eine Radlstadt?

Tina Umbach: ‚Auf jeden Fall – in München gibt es sehr schöne Strecken, die das Radlfahren in der Stadt sehr gut ermöglichen und auch noch idyllisch sind. Auch hat die Stadt in den vergangenen Jahren sehr gute Ansätze gezeigt den Fahrradverkehr einen entsprechenden Raum zu geben. Das muss aber auch sein, gerade bei wärmeren Temperaturen merkt man, dass die Infrastruktur nicht mehr die notwendigen Kapazitäten hat. Mir ist es schon mehrmals passiert, dass ich aufm Radlweg nicht bei einer Ampelschaltung durchkam. Ich habe in solch einer Situation ja ein lachendes und ein weinendes Auge und freue mich, wenn der Radlverkehr so rasant ansteigt. Nach wie vor gibt es allerdings aber auch Strecken, die sind unwürdig für eine Stadt die solch ein Augenmerk auf den Radverkehr hat.‘

Ist Radln Sport oder Lifestyle?

Tina Umbach: ‚Jein. Man unterschätzt wie vielfältig Fahrrad fahren ist. Natürlich ist es Sport – in der Stadt würde ich es allerdings nicht als Sport beschreiben, sondern ein wundervolles Fortbewegungsmittel. Fahrradfahren ist Sport, Lifestyle aber vor allem in München eine Kultur.‘

Was ist Deine Lieblingsradlstrecke in München?

Tina Umbach: ‚Den Englischen Garten, dann Hofgarten und dann Residenzstrasse bis zur Dienerstrasse. Glücklicherweise sind meine morgendlichen Stationen mit Schule und Kindergarten genau auf der Strecke und ich empfinde es nach wie vor als hohes Privileg, dass ich diese Strecke täglich fahren darf. In allen Jahreszeiten ist das traumhaft.‘

Und was ist Dein schönstes Radlausflugsziel?

Tina Umbach: ‚Nordteil vom Englischen Garten ist gerade am Wochenende ein schöner Ausgleich.‘

Welche Räder sind momentan hip und wo geht der Trend hin?

Tina Umbach: ‚Hip‘ und ‚trendig‘ ist immer relativ. Wir haben viel zeitlose Räder, die sich großer Beliebtheit erfreuen. Hier ist es beliebt eine individuelle Farbe auszusuchen und mit verschiedenen Accessoires das ganz eigene Fahrrad zu bekommen. Neben den Klassikern gibt es natürlich aber auch ganz neue Konzepte, wie z.B. vanmoof, die vom Licht und Schloss alles im Rahmen integriert haben.‘

Was hältst Du von Helmpflicht?

Tina Umbach: ‚Überhaupt nichts – das würde den Fahrradverkehr, der sehr sehr wichtig ist für eine lebensfreundliche Stadt ist, stark einschränken. Fahrradhelme sind wichtig und haben auch ihre Berechtigung, aber das soll jeder für sich entscheiden dürfen.‘

Welchen Münchner (oder Münchnerin) hättest du gerne als Testimonial für Eure Räder?

Tina Umbach: ‚Wachtveitl und Innegrit Volkhardt finde ich als Münchner und mit ihrer jeweiligen Fahrradaffinität schon ganz lange super!‘

Was sind Deine Lieblingsplätze in München?

Tina Umbach: ‚Ganz klar der Opernplatz. Manchmal fahre ich extra eine kleine Runde um dort vorbei zu kommen. Der Platz strahlt so eine Kraft aus und ist mit unterschiedlichem Tageslicht immer wieder anders. Dazu kommt noch wenn die ersten Sonnenstrahlen da sind und sich die Sonnenhungrigen an der Residenz sammeln auch ein sehr schönes lebhaftes München Bild.‘

Deine drei Wünsche an den OB!

Tina Umbach: ‚Die packe ich in einen Wunsch (vielleicht klappt es dann :)) – bitte buchen Sie eine Reise nach Kopenhagen und schauen Sie sich an, was für ein Mehrwert die Infrastruktur für Fahrradfahrer bringt. Das ist für eine Stadt pure Lebensqualität.‘

LESETIPP

Christiane-Wolff-Muenchne-Interview-Wolfram-Winter-Fotcredit-Thomas-Kiewning

Sky-Media-Mann Wolfram Winter: Interview über Networking, Beachvolleyball und Restaurants in München

Als oberster Medien-Mann von SKY gibt Wolfram Winter ständig Business-Interviews. Wir wollten mehr aus seinem Privat-Leben erfahren: Wo geht er gerne in München aus? Was sagt er zu Member Clubs und wo kann man am besten Netzwerken?

Heio-von-Stetten

Heio von Stetten liest Weihnachtsgeschichten im Hofspielhaus

Welche Weihnachtswünsche dem Schauspieler Heio von Stetten heuer besonders am Herzen liegen und welche Lieblingsplätze er in München hat - 'Exklusiv München' traf ihn zum Interview.