Home / Prominent / Christine Neubauer: Papst Besuch vor Ostern

Christine Neubauer: Papst Besuch vor Ostern

<München> (cat). Im vergangenen Monat kamen Christine Neubauer-Fans voll auf ihre Kosten: Die Münchnerin war gleich an vier Fernsehabenden zur besten Sendezeit vertreten, zwei mal im ZDF und zweimal in der ARD. Ob als Minensucherin, Heimwerker-Königin oder Ordensschwester – für ihre neue Rolle hat sie in ein Kloster eingecheckt, um das Ordensleben kennen zu lernen. Mittwoch vor Ostern wurde ihr bei Papst Benedikt XVI. sogar eine Privat-Audienz für ihre neue Film-Rolle gewährt.

Die Münchner Schauspielerin Christine Neubauer recherchierte für ihre neue Rolle sogar im Vatikan!

Die nächste Traumrolle für Christine Neubauer: Sie verkörpert Schwester Pascalina, die erste mächtige Frau im Vatikan unter Papst Pius XII. Deshalb wirde ihr auch eine Privataudienz bei Papst Benedikt XVI gewährt. Es sei ein unglaubliches Erlebnis und eine große Ehre für sie gewesen, sagte die 48-Jährige: Ich hatte wirklich zittrige und weiche Knie, bis ich mich erinnert habe, dass ich in der Rolle der Pascalina lange gelernt habe, wie man sich verhält‘, beschrieb sie ihre Emotionen beim Treffen mit dem Heiligen Vater. Der hat nun eine DVD von Christine Neubauer auf seinem Nachttisch liegen – ob er überhaupt TV shaut?

LESETIPP

Mon Chéri Barbara Tag: Hilary Swank kam als Glückspatin nach München

Er hat einen festen Platz in Terminkalender der Stars und ist aus der Vorweihnachtszeit nicht mehr wegzudenken: Der 'Mon Chéri Barbara Tag' in München.

Glamour-Start für den Opernball am Tegernsee

Ganz wie bei den berühmten Vorbildern eröffneten beim 1. Bayerischen Opernball am Tegernsee junge Tanzpaare, 20 Debütanten, den Abend mit einer Fächer!