Home / Prominent / Duftstars Award 2012: Kurzbesuch von Dita Van Teese

Duftstars Award 2012: Kurzbesuch von Dita Van Teese

<Berlin> (cat). Neben zahlreichen Größen des deutschen Show-Geschäfts wie Melanie C, Nazan Eckes, Franziska Knuppe, Eva Padberg, Sonya Kraus Mirja du Mont, Timothy Peach, Stephan Luca, Gudrun Landgrebe, Marie Bäumer und The Voice of Germany Ivy Quainoo, ließen es sich auch einige internationale Stars nicht entgehen, mal bei den Duftstars 2012 in Berlin ‚reinzuschnuppern‘.

Dita Van Teese wird jetzt immer mehr in Deutschland gesichtet! Foto: highgloss.de

Und so erschien Dita Von Teese ebenfalls auf dem lilafarbenen Teppich. Die Bourlesque-Ikone sorgte in einem äußerst gewagten Kleid, das im Hüftbereich weit ausgeschnitten war, für Furore. Leider gab der Star nur kurz Autogramme und verschwand flugs wieder, bevor die Party überhaupt begann.

Lesen Sie auch: Dita Van Teese: Glamouröser Auftritt in München

Ebenfalls nur sehr kurz blieb Serien-Beauty Nina Bott. Eigentlich schade, denn die Schauspielerin hatte sich für die Verleihung des Deutschen Parfumpreises Duftstars besonders hübsch gemacht. Im rosaschimmernden Prinzessinnenkleid kam sie zur glamourösen Gala ins Berliner Tempodrom! Doch wie einst bei Cinderella hatte auch für sie die Ballnacht kein Happy End: Nina Bott verlor den Absatz ihres linken Schuhs – ab da musste „Cinderella“ den Abend barfuß absolvieren.

Die Düfte des Jahres heißen übrigens:

‚Chanel – Allure Homme‘,

‚Elie Saab – Le Parfum‘,

‚Yves Saint Laurent – L’Homme Libre‘,

‚Hermès – 24, Faubourg‘,

‚David Beckham – Homme‘ und ‚Marc Jacobs – Bang Bang‘

 

LESETIPP

Inhorgenta Award Premiere: Glamour, Juwelen und viele VIPs

Franziska Knuppe, Michael Michalsky, Shermine Shahrivar, Nina Ruge und Co. glänzen bei Verleihung der 'Schmuck-Oscars' während der Inhorgenta in München. Michael Michalsky kam extra aus L.A., Nina Ruge trug nur einen Ohrring und Franziska Knuppe verzichtete auf ihren Ehering! Exklusiv München weiß warum!

Rodenstock eröffnet Jubiläums-Ausstellung ‚How We See the World‘

Rodenstock nimmt uns auf eine Zeitreise in Sachen Brille mit ins neue MUCA Museum in München. Bis zum ISPO-Beginn am 5. Februar läuft die Ausstellung.