Home / Prominent / Echo Berlin: Exklusives MUSIK HILFT Charity-Dinner

Echo Berlin: Exklusives MUSIK HILFT Charity-Dinner

Gipfeltreffen der Musikstars in Berlin – und das schon einen Tag vor der großen ECHO-Verleihung! Am Vorabend der Verleihung des Deutschen Musikpreises fand auch in diesem Jahr wieder das glanzvolle ‚MUSIK HILFT Charity-Dinner‘ statt. 200 VIPs aus der Musik- und der Entertainmentbranche waren in das In-Restaurant ‚Grill Royal‘ gekommen, um in entspannter und familiärer Atmosphäre zu schlemmen und zu feiern. Vor allem aber um Gutes tun! Ziel des Abends war es, Spenden für das musiktherapeutische Engagement der Stiftung ‚MUSIK HILFT‘ zu sammeln. Diese einzigartige Initiative der Musikindustrie setzt sich seit mehr als 15 Jahren dafür ein, Aufmerksamkeit und Unterstützung für die Arbeit der Musiktherapie zu generieren.

Musiker Jonas Myrin, Rea Garvey mit Frau Josephine und Klaus Meine von den Scorpions mit seiner Frau Gabi. Photocredit: Brauer Photos, H. Fuhr

‚Diese Veranstaltung ist mittlerweile zu einem heimlichen ECHO geworden‘, so Christopher von Deylen, der Mitbegründer und Kopf des Musikprojekts ‚Schiller‘, der die Gäste begrüßte. Er ist Stiftungsgesellschafter und stellte an diesem Abend die aktuelle Arbeit von ‚MUSIK HILFT‘ vor. ‚Das Schöne ist, dass alle da sind und man alle Weggefährten trifft. Und über allem liegt der Zuckerguß des Helfens.‘ Er kann übrigens selbst auch auf einen ECHO hoffen – für das ‚Schiller‘-Album ‚Sonne‘: ‚Die Nominierung allein ist eine große Ehre. Aber da ich schon einen ECHO habe sehe ich dem morgigen Tag neugierig, aber entspannt entgegen.‘

Die ersten ECHOs wurden vom Bundesverband Musikindustrie schon an diesem Abend vergeben, u.a. in den Kategorien ‚Handelspartner des Jahres‘ (Preisträger: ‚Expert‘), ‚Medienpartner des Jahres‘ (ging an den Radiosender ‚Flux FM‘) und ‚Kritiker-ECHO‘ (Band ‚Kraftklub‚). Gerd Gebhardt (ECHO-Mitbegründer und Executive Producer des ECHO 2013) und Dieter Gorny (Vorstandsvorsitzender Bundesverband Musikindustrie e. V.) überreichten die begehrten Trophäen.

Der Preis in der Kategorie ‚Produzent des Jahres‘ ging an Vincent Sorg für das Toten Hosen-Album ‚Ballast der Republik.‘ Weiterer Höhepunkt des Abends: die Verleihung des ‚Ehren-Echo für soziales Engagement‘ an Star-Dirigent Daniel Barenboim, der mit Standing Ovations geehrt wurde. Kulturstaatsminister Bernd Neumann hielt die Laudatio: ‚Für Daniel Barenboim ist Musik kein Selbstzweck, sondern künstlerische Ausdrucksform. Ich freue mich, dass heute sein soziales Engagement eine besondere Ehrung erfährt.‘

Musikstars aller Genres und aller Altersklassen waren vertreten. Im Blitzlichtgewitter stand vor allem Top-Star Lana Del Rey, die für zwei ECHOs nominiert ist und die gemeinsam mit Universal-Boss Frank Briegmann zur Veranstaltung kam. Schon im Vorjahr hatte sie das ‚MUSIK HILFT‘-Dinner unterstützt. Sie traf u.a. auf Chart-Stürmer Tim Bendzko (‚Nur noch kurz die Welt retten‘), Scooter-Frontmann H.P. Baxxter (mit Lebensgefährtin Nikola) und auf die Band ‚Frida Gold‚.

Klaus Meine (mit Frau Gabi) und Rudolf Schenker von den ‚Scorpions‚ durften nicht fehlen. Meine: ‚Wir haben vor 22 Jahren die Nordoff Robbins-Stiftung, den Vorgänger von ‚MUSIK HILFT‘, mit ins Leben gerufen. Wir Musiker haben durch unseren Beruf die Chance, unseren Traum zu leben und möchten etwas von unserem Glück weitergeben.‘

Auch Musiker Rolf Zuckowski (mit Frau Monika) hilft mit seiner Musik: nämlich mit dem Projekt ‚Klassenreise zur Musik‘, das von der ‚MUSIK HILFT‘-Stiftung unterstützt wird. ‚Seit fünf Jahren organisiere ich mit meiner Stiftung ‚Kinder brauchen Musik‘ Klassenreisen, die Kinder auf wunderbare Weise wieder an das Thema Musik heranführen. Unser Beruf ist hauptsächlich Herzensangelegenheit. Wer das anders sieht, der hat seinen Beruf verfehlt‘, meinte er.

Gourmets wurden glücklich: ‚Grill Royal‘-Küchenchef Michael Böhnke verwöhnte die Gäste mit einem feinen Drei-Gänge-Menü: Lachstatar, Rinderfilet und Roastbeef mit Pommes Frittes und Sauce Bernaise, Mousse au Chocolat.

Dabei: Sänger Rea Garvey mit Frau Josephine, Musikerin Annette Humpe, Sänger Max Raabe, Sängerin Saint Lu, Moderator Cherno Jobatey sowie Soul-Sängerin Y’akoto, Moderatorin Mirjam Weichselbraun, die zum dritten Mal charmant durch den Abend führte, Götz Elberthagen.

© Andrea Vodermayr

LESETIPP

bayerischer-opernball-tegernsee

Glamour-Start für den Opernball am Tegernsee

Ganz wie bei den berühmten Vorbildern eröffneten beim 1. Bayerischen Opernball am Tegernsee junge Tanzpaare, 20 Debütanten, den Abend mit einer Fächer!

fendi-christmas-tree-cocktail-patrick-huber-wolfgang-greiner

Mandarin Oriental enthüllte Weihnachtsbaum – mit Folgen

Mandarin Oriental enthüllt gemeinsam mit Fendi Münchens exklusivsten Weihnachtsbaum. Auf der ganzen Welt findet man keinen modischeren Weihnachtsbaum!