Home / Prominent / Internet TV: Karlheinz Böhm-Tochter Daniela moderiert bei neomeo

Internet TV: Karlheinz Böhm-Tochter Daniela moderiert bei neomeo

Internet-TV liegt voll im Trend. Wer sich für Themen wie ‚vegane Ernährung‘, ‚Tier- und Umweltschutz‘ oder ‚Partnerschaft, Liebe und Sex‘ interessiert, der ist ab sofort beim neuen Sender ’neomeo‘ an der richtigen (Web-)-Adresse. Das von Andreas Tritscheler gegründete Startup-Unternehmen startete am 11. Januar mit drei unterschiedlichen Formaten: nämlich ’neoculina‘, ’neoterra‘ und ’neoero‘. Bei ’neoculina‘ handelt es sich um eine vegane Kochshow. Gezeigt werden aus ganzheitlicher Sicht entwickelte, gesunde und raffinierte Rezepte. Gestaltet und moderiert wird das Format von ’neomeo‘-Gründer Andreas Tritscheler, der selbst lange Zeit in der Spitzengastronomie tätig war. Unterstützt wird er dabei von Co-Moderatorin Kathrin Eva Schmidt.

Daniela-Boehm-Fotocredit-SchneiderPress-Erwin-Schneider
Daniela Böhm moderiert ’neoterra‘. Fotocredit: SchneiderPress, Erwin Schneider

Das Format ’neoterra‘ – der Begriff bedeutet ’neue Erde‘ – wird von Daniela Böhm, der Tochter von Schauspiellegende Karlheinz Böhm, moderiert und gestaltet. Im Mittelpunkt stehen neue Lösungsansätze für ein besseres Verhältnis zwischen Mensch/Tier und Umwelt. Themen und Belange, für die sich Moderatorin Daniela Böhm als Autorin und Tierrechtsaktivistin schon seit langem einsetzt.

Bei „neoero“ geht es – wie der Name schon sagt – um die Themen Partnerschaft, Liebe und Sex. „neoero“ unterscheidet sich allerdings grundlegend von den bestehenden Ratgebern, bei denen es meist um die reißerische Darstellung eines heiklen und sensiblen Themas geht. Die beiden Moderatoren, Monika Wagner und Willy Schmid, möchten den Zuschauern durch ihre langjährige therapeutische Arbeit und Erfahrung beraten und unterstützen.
Das Motto des freien (und übrigens werbelosen) Internet-Senders ist es, ‚einen neuen Blick auf’s Leben‘ zu werfen. Man will neue Wege und Lösungen für ein bewussteres Leben, die dem User Freude machen, aufzeigen. Die Live-Technik ermöglicht einen aktiven Austausch mit Votings, Livechat und Telefongesprächen. Der Zuschauer ist also ganz nah dran am Geschehen. Kostenpunkt? Lediglich 2 Euro kostet ein Sendebeitrag, bei ’neoterra‘ fließen davon 50 Cent in den Umwelt- oder Tierschutz. Noch günstiger wird es im Monats- oder Jahresabo. Alle Sendungen werden im Archiv gespeichert und sind jederzeit abrufbar.

Neugierig geworden? Dann einfach mal reinklicken: neomeo.de

LESETIPP

Inhorgenta Award Premiere: Glamour, Juwelen und viele VIPs

Franziska Knuppe, Michael Michalsky, Shermine Shahrivar, Nina Ruge und Co. glänzen bei Verleihung der 'Schmuck-Oscars' während der Inhorgenta in München. Michael Michalsky kam extra aus L.A., Nina Ruge trug nur einen Ohrring und Franziska Knuppe verzichtete auf ihren Ehering! Exklusiv München weiß warum!

Rodenstock eröffnet Jubiläums-Ausstellung ‚How We See the World‘

Rodenstock nimmt uns auf eine Zeitreise in Sachen Brille mit ins neue MUCA Museum in München. Bis zum ISPO-Beginn am 5. Februar läuft die Ausstellung.