Home / Prominent / Kate Middleton: Junggesellinnen-Abschied extralang

Kate Middleton: Junggesellinnen-Abschied extralang

<London> (cat). Drei Tage lang feierte Kate Middleton (29) ihren Junggesellinnen-Abschied. Sie weiß: Als Prinzessin von England ist es definitiv mit Shoppingtouren, Discobesuchen und spontanem Freundinnen-Kaffeeklatsch vorbei. Da könnte man doch meinen, dass sich ihre Schwester Pippa (27) für Kates letzte Tage in Freiheit etwas ganz Besonderes einfallen ließe.

Schon jetzt wird die Verlobte des englischen Prinzen William mit seiner Mutter verglichen: Wie viel Diana steckt in Kate Middleton? Prinz William und seine Kate. (Foto: VOX/VP/LL)

Fünfzehn engste Freundinnen von Kate Middleton, darunter auch die Töchter von Prinz Andrew und Fergie, die Prinzessinnen Beatrice (22) und Eugenie (20) feierten drei Tage lang den Junggesellinnen-Abschied: Zuerst lassen sich alle bei Kates Stamm-Kosmetiker Richard Ward verwöhnen und hängten dann mit DJ Sam Young  in der Bar ’86‘ ab. Am zweiten Tag stand Karaoke und am dritten Tag ein Festessen auf dem Programm. Die Party von Prinz William (28) fällt bestimmt viel wilder aus – denn die Planung übernahm sein Bruder und Partykönig Prinz Harry. Eigens für diesen Anlass soll der Rapper Snoop Dogg einen Song geschrieben haben. Zur Hochzeit im April gibt es eine tolle Premiere – die Liebesgeschichte der beiden Turteltauben als Film! Kates Part übernimmt die  britische Schauspielerin Camilla Luddington und William verkörpert der smarte Schauspieler Nico Evers-Swindell.

LESETIPP

Inhorgenta Award Premiere: Glamour, Juwelen und viele VIPs

Franziska Knuppe, Michael Michalsky, Shermine Shahrivar, Nina Ruge und Co. glänzen bei Verleihung der 'Schmuck-Oscars' während der Inhorgenta in München. Michael Michalsky kam extra aus L.A., Nina Ruge trug nur einen Ohrring und Franziska Knuppe verzichtete auf ihren Ehering! Exklusiv München weiß warum!

Rodenstock eröffnet Jubiläums-Ausstellung ‚How We See the World‘

Rodenstock nimmt uns auf eine Zeitreise in Sachen Brille mit ins neue MUCA Museum in München. Bis zum ISPO-Beginn am 5. Februar läuft die Ausstellung.