Home / Automobile / Peter Maffay testet e-Golf!

Peter Maffay testet e-Golf!

Während die Experten sich noch darüber streiten, ob Elektro, Wasserstoff oder Gas die beste Alternative zu Benzin und Diesel ist, sieht man in München immer mehr Elektro-Autos auf den Straßen. Auch Promis wie Rock-Musiker Peter Maffay sind neugierig auf den neuen Autotrend. April 2017 war sein erstes Mal mit einem e-Auto. In seiner zweiten Wahlheimat Mallorca testete er den neuen e-Golf (Preis: ab 35.900 € mit einer Reichweite von 300 Kilometern). 

Seit 1972 kommt Peter Maffay nach Mallorca, wo er auch den neuen e-Golf testete. Fotocredit: J. Reetz/Brauer Photos für Volkswagen
Seit 1972 kommt Peter Maffay nach Mallorca, wo er auch den neuen e-Golf testete. Fotocredit: J. Reetz/Brauer Photos für Volkswagen

Er kam extra für die Probefahrt ins seine zweite Heimat Mallorca: ‚Es ist das erste Mal, dass ich ein e-Auto fahre. Es interessiert mich sehr, die Neuerungen auf diesem Bereich und die Einsatzmöglichkeiten von elektrischen Fahrzeugen kennenzulernen. Es ist ungewohnt, dass man keinerlei Geräusche beim Fahren hört, aber das Fahrgefühl im e-Golf ist fantastisch. e-Autos sind in meinen Augen eine sinnvolle und nicht aufzuhaltende Entwicklung. Vorausgesetzt natürlich der Strom zum Aufladen ist ökologisch. Für kurze Strecken und in der Stadt könnte ich mir so ein Auto auch für mich wunderbar vorstellen.‘

Peter Maffay über seine zweite Heimat

Für ihn ist Mallorca  eine Art zweite Heimat. Er hat hier, neben dem oberbayerischen Tutzing, seinen zweiten Wohnsitz und artgerechte Tierhaltung und ökologische Landwirtschaft werden in seinem Tabalugahaus, der ‚Finca Ca ’n Sureda‘, die kranken oder traumatisierten Kindern einen Schutzraum bietet, großgeschrieben.

Wie viel Zeit verbringt er auf der Insel? ‚Ich liebe Mallorca und komme seit 1972 hierher. Es ist ein Kraft-Ort, wo ich auftanken kann. Derzeit verbringe ich aber mehr Zeit in Deutschland als auf der Insel. Heute Abend geht es schon wieder zurück. Wir waren Ende letzten Jahres drei Monate auf ‚Es lebe die Freundschaft‘-Tour durch Deutschland und haben 64 Konzerte gegeben, das war eine Menge. Auch bei der Tournee hat Volkswagen uns wunderbar unterstützt. Derzeit arbeiten wir an einem neuen Album. Und wir bauen in Dietlhofen bei Weilheim gerade ein neues Kinderhaus, das voraussichtlich im Herbst eröffnet wird. In dieses Haus stecke ich gerade viel meiner Kraft und Energie.‘

Auf Mallorca freute er sich über das Treffen mit seinem Sohn Yaris (13), der auf der Insel lebt und brachte ihn vor der Testfahrt noch zur Schule: ‚Yaris liebt Sport  – Judo, Fußball – und er möchte später etwas im Bereich Sport machen‘, so „Papa“ Maffay stolz. Auch er selbst kann beim Sport am Besten auftanken: ‚Egal ob in Tutzing oder auf Mallorca – ich versuche immer morgens eine Runde mit dem Fahrrad zu fahren oder mich in meiner Muckibude auszupowern.‘ Was ist sein Lieblingsort auf der Insel? ‚Mallorca kann alles – Trubel und Einsamkeit. Ich persönlich liebe vor allem die noch nicht überlaufenen Buchten im Norden der Insel.‘

Redaktions-Tipp: Das neue Park Hyatt im Nordosten der Insel ist ganzjährig geöffnet!

Autor: Andrea Vodermayr

LESETIPP

Carsharing Shop eröffnet in der Frauenstrasse

München ist Carsharing Hauptstadt Deutschlands und hat jetzt sogar einen eigenen Carsharing Shop in der zentral gelegenen Frauenstrasse von car2go, Pionier und Marktführer im Carsharing!

Golfprofi rockt Surferwelle

Wir sind in der BMW International Open Woche und das Profiturnier findet mal wieder im Golfclub Eichenried statt. Ab Donnerstag beginnt das Turnier. Was die Golfprofis in ihrer Freizeit machen? Hier testet ein Spanier die Eisbachwelle!

Advertisement