Home / News / Kitzbühel: Nach Hahnenkamm kommt ‚Fireball‘

Kitzbühel: Nach Hahnenkamm kommt ‚Fireball‘

Ian Fleming lebte Ende der 20er Jahre drei Jahre lang in Kitzbühel und kehrte bis Anfang des zweiten Weltkriegs oft an seinen Sehnsuchtsort zurück. Kitzbühel war schon Mitte der Zwanziger Jahre ein Treffpunkt für die Schönen und Reichen, was Fleming in vollen Zügen genoss, doch er verbrachte noch mehr Zeit auf den Brettern und mit seinen einheimischen Freunden. Vieles was er in Kitzbühel erlebt hatte floss später in seine Bond-Romane ein. Zu Ehren des legendären James-Bond-Erfinders Ian Fleming feiert Kitzbühel bis 12. März 2017 ein viertägiges Event names ‚Fireball‘.

Kitzbühel zelebriert Ian Fleming
Kitzbühel zelebriert Ian Fleming

Kitzbühel Insider wissen, dass das Gamsstädtchen seit Jahren den legendären Bond-Erfinder zelbriert. Vorgänger vom ‚Fireball-Event‘ war der ‚Ian Fleming Ski Challenge‘. Die Privatveranstaltung hatte mit der Zeit so viel Zulauf bekommen, dass die Veranstalter (Mister MAGU Entertainment – Gugu Tyszkiewicz und Manfred Hofer) beschlossen, mit dem »Fireball« ein neues Großereignis in Kitzbühel auf die Beine zu stellen!

Kitzbühel und seine Prominenz

Nachdem er wegen eines Flirts aus dem Nobel-Internat Eton geflogen war, versuchte 007-Schöpfer Ian Fleming sein Glück als Offiziersanwärter in der britischen Kaderschmiede Sandhurst. Doch auch dort wurde er wegen Nichteinhaltung des Zapfenstreichs nach kurzer Zeit entlassen. In ihrer Verzweiflung schickte seine Mutter Fleming nach Kitzbühel, damit er dort wenigstens Deutsch lernen möge. Er zog in die damalige Pension Tennerhof, in der sich die Privatschule der Phyllis Bottome befand, deren Mann Forbes Dennis schon damals für den Britischen Geheimdienst MI6 arbeitete. Diese Entscheidung stellte sich in vielerlei Hinsicht als schicksalhaft für den Frauenheld und Abenteurer heraus.

Der Event begann bereits am Donnerstag den 9. März mit einem Flipperturnier im Flippermuseum Kitzbühel. Hier gibt es nicht nur einen Flipper zu gewinnen sondern es wird auch bis in die frühen Morgenstunden im 70er Jahre und Bond-Stil gefeiert. Highlight am Freitag den 10.3. ist das große Black Jack Turnier im Casino Kitzbühel. Jeder Teilnehmer erhält am Eingang zehn ‚Fireball‘ Jetons. Wer es schafft am meisten Jetons anzuhäufen gewinnt nicht nur einen tollen Preis, sondern auch eine Zeitgutschrift für die Kombination.

»Das größte Pulloverskirennen der Welt« findet am Samstagmorgen ab 8.30 am Kitzbüheler Horn statt. Ab 14 Uhr startet das große Kinderskirennen. Die Preisverleihung folgt um 18.00 Uhr am Ganslernhang und wird von einer spektakulären 007- Skishow eingerahmt. Neben allen Einzelwettbewerben werden hier auch die Sieger der Kombination aus Black Jack Turnier und Skirennen gekürt. Sie sind die großen Helden des Fireball! Danach wird im Geheimdienst Ihrer Majestät im Hotel Grand Tirolia und im Club Take Five gefeiert bis die Sonne aufgeht!

Im 5-Sterne-Hotel Grand Tirolia Kitzbühel findet die Preisverleihung statt
Im Grand Tirolia findet die FIREBALL Preisverleihung KING/QUEEN statt. DressCode: Smoking/Bond Bösewicht/Bond Girl

Kitzbühel Ski Special zu Saisonende im Grand Tirolia

Am Samstag ist große Party im Golf & Spa Resort Grand Tirolia Kitzbühel, welches unter seinem neuen Direktor Axel Dropmann bis Ende der Saison ein Ski-Special anbietet. ‚Ski Special zu Saisonende‘ des Grand Tirolia beinhaltet drei Übernachtungen inklusive Champagner-Frühstück, zwei Tages-Skipässe (wahlweise mit Hotel-Shuttle zum Jochberg oder Hahnenkamm), ein umfangreiches Dinner-Arrangement mit Nachmittags-Snack und mehrgängigem Abend-Menü, Nutzung des 1.500 qm ‚Grand Alps SPA‘ (Sonderpreis p.P.: ab 435 Euro).

Fireball-Funke im ganzen Gamststädtchen

Damit der Funke auf die ganze Stadt überspringt, kooperiert der Fireball mit Bars und Restaurants aus Kitzbühel. Musik, Dekoration und Drinks sind hier ganz im James Bond-Stil gehalten. Es gibt eine romantische Kutschfahrt entlang der Spuren von Ian Fleming. In ganz Kitzbühel sind dekorative Elemente verstreut. Sogar eine Armee von Bösewichten, eingekleidet von Sportalm, treibt ihr Unwesen in der Stadt.  Das darf man sich einfach nicht entgehen lassen! Wer beim Fireball 2017 dabei war!

LESETIPP

Kocherlball: Tanzen im Biergarten

Ein Stück Münchner Tradition jährt sich am Sonntag (23. Juli 2017, ab 6 Uhr) am Chinesischen Turm im Englischen Garten bereits zum 29.ten Mal! Was den Kocherlball so besonders macht? Unsere Tipps zu dieser Münchner Tradition!

Chefs Table @Englischer Garten

Drei Tage im August wird der Englische Garten zum Gourmet-HotSpot. 13 Spitzenköche verlassen ihre Münchner Restaurants und kreieren jeweils vier Gerichte zum Mini-Preis. Und weil zum guten Essen der richtige Drink nicht fehlen darf, gibt es von Champagner bis Gin Tastings auch die passenden Gaumenschmeichler.

Advertisement