Home / Restaurants / Club Maximilians: Flasche Wodka für 1 Mio auf der Karte

Club Maximilians: Flasche Wodka für 1 Mio auf der Karte

Schon vor der VIP-Eröffnung am 24. Mai 2012 macht Münchens neuer Club Maximilians von sich reden! Am 5. Mai 2012 beim Grand Opening wird der erste Blick auf eine spektakuläre Wodka Flasche fallen: 999er Feingold, Weißgold, 54 Diamanten und mit tausenden Swarovski-Steinen besetzt, so dass ein Wert von über einer Million Euro zusammen kommt. Doch wer trinkt den sündhaft teuren Champagner?

Ein neuer Club mit neuem Konzept: Maximilian Fahrendorf und Simon Reiter zeigen mit ihrem Konzept, chic muss nicht teuer sein. Denn wo zuvor die Luxusclubs mit ihren Gastronomen sich die Klinke in die Hand gegeben haben, ist nun der neue Club gegenüber dem Pool zu Hause. Donnerstags bis Samstags sowie vor den Feiertagen ist der Club ab 22 Uhr geöffnet. An den restlichen Tagen kann man den Club als Showroom, Präsentationsfläche, für Stehempfänge oder Netzwerkveranstaltungen mieten.

Auf der Karte ganz oben: White Sun Wodka, welcher aus der oberen Luxusklasse der Spirituosen nicht mehr wegzudenken ist und dank des enormen Zuspruches von preisgekrönten Barkeepern und Clubs auch nun in den weltweit besten Hotels und Clubs zu Hause. Mal schaun, ob sich ein Käufer für die 1-Million-Euro-Wodka-Flasche findet!

LESETIPP

Schön essen gehen in Aying: Restaurant ‚August und Maria‘ hat wieder geöffnet

Der Brauereigasthof Hotel Aying zeigt kulinarische Vielfalt: Im Ayinger Bräustüberl trifft man sich bei frisch gezapftem Ayinger Bier und bayerischer Hausmannskost. Im zugehörigen Restaurant ‚August und Maria’ wartet eine gehobenere Küche mit Sommelier!

Brauereigasthof Aying: Ayinger Fischwoche mit Jubiläum

'Die Fischköppe treffen auf die Knödelfresser‘ - vor 30 Jahren war es ein gewagtes Unterfangen, im tiefsten Süden eine ganze Woche den Nordsee-Fischen zu widmen. 2017 schreibt der Brauereigasthof Aying damit jetzt 30-jährige Geschichte! Noch bis Sonntag: 2. April 2017!