Home / Restaurants / Neues Fischlokal am Gärtnerplatz: Pescheria

Neues Fischlokal am Gärtnerplatz: Pescheria

Im ehemaligen Kleinschmidtz in der Fraunhoferstrasse hat jetzt ein Fischlokal von den Machern von der ‚Pizzaria Garbo‘ in Schwabing eröffnet. In der Fraunhoferstraße Nr. 13 will man jetzt mit dem ‚frischestem‘ Fisch vom Grill Gourmet-Schlagzeilen machen.

Die mediterane Küche im Kleinschmidtz war legendär. Das neue Fischlokal will an die Qualität anknüpfen! Teilweise aus Wildfang und sogar Angelware, welche per Express in die Pescheria geliefert werden.

20 Jahre hat sich das ‚kleine‘ Kleinschmidtz eine Gourmet-Gemeinde aufgebaut, denn aus einer kleinen Bar wurde ein tolles Restaurant. Gründe für die Schließung will man uns nicht verraten, auf der Website steht schlicht geschrieben ‚Wir bedanken uns für die tollen Gäste, die großen Abende, die edlen Silvester-Sausen, die Champagnerrunden auf der Terrasse.‘ Eine Institution hat leider aufgegeben.

André Bahlo und Pamela Knötzinger, die Macher des ‚Garbo‘ in Schwabing, haben das Lokal in der Fraunhoferstrasse seit September 2012 umgebaut, ganz neu gestalten lassen und ihrer ‚Fischkneipe‘, wie sie sie selbst nennen, einen sehr persönlichen Touch gegeben. Frischer Fisch und Meeresfrüchtespezialitäten von hoher Qualität werden ohne großen Aufwand serviert.

Wissen Sie was ‚Pescheria‘ eigentlich heißt? Fischmarkt! Und so gehört es zu Münchens neuestem Fischlokal zum Konzept, daß die schönsten und frischesten Fische aus dem Mittelmeer gleich im Eingangsbereich in einer großen Glasvitrine auf Eis liegen. Jeden Tag frisch, jeden Tag andere.

Ob Knurrhahn oder eine Rote Meerbarbe – alles wird auf dem Lavasteingrill gelegt. Dem Fischkoch aus Spanien kann man sogar bei der Arbeit zusehen. Wer zu Messer und Gabel greift, wird sicher ein anderes Besteck in Händen halten wie der Tischnachbar. Von den vielen Besuchen auf Trödelmärkten im Urlaub und in München stammt die Sammlung von antiken Fischmessern. Die ganzen Wände sind mit den schönsten Fliesen bedeckt. Manche von ihnen erzählen eine Geschichte, denn sie stammen sogar aus dem 18. Jahrhundert aus Portugal. Auch die Sitzrollen auf den Bänken ringsum sind sehr speziell, denn sie sind aus altem Segeltuch genäht worden.

Wer keinen Fisch mag, kann sich auch ein wunderbares Côte de boeuf zu 600 g € 33,50 bestellen. Und wer auf Fisch und Fleisch verzichtet, dem wird z.B. eine ganze Artischocke mit hausgemachtem Dip € 10,00 oder eine vegetarische Variante der Paella € 12,80 p.P. schmecken.

Auf der Karte stehen Vorspeisen, wie eingelegte Sardinen portugiesischer Art € 8,50, Pescheria Muscheltopf ‚Matrosenart‘ € 9,50 oder Thunfischtartar alla Capoline € 11,00. Auch ein Carpaccio vom Seeteufel € 11,50 gab es schon. Einige Klassiker bleiben, andere Spezialitäten werden alle zwei bis drei Wochen gewechselt.

Mittags gibt es einfache Gerichte für unter zehn Euro. Ein Fischgericht, eine vegetarische Pasta und einen Salat mit Fisch. Schon mal selbstgemachte Fischstäbchen mit Kartoffelsalat probiert?

Weine aus Italien, Frankreich und Spanien, aber auch aus Portugal stehen auf der Karte.

Ein 2011 Pouilly Fumé von der Loire 0,75 l € 35,00, ein 2010 Grillo Menfi DOC „Coste al Vento“ aus Sizillien € 42,00 oder ein 2010 Verdejo „José Pariente“ von der Bodega José Pariente, Rueda € 28,00 sowie weitere fünfzehn Flaschen stehen zur Wahl allein bei den Weißweinen. Zwei Rosé und siebzehn Rotweine warten auf die Weinliebhaber. Die Pescheria bietet vier offene Weißweine an, so z.B. einen 2011 Albarino „Fulget“ aus dem Gebiet Rias Baixas, Gallizien 0,25 l € 6,90, 0,5 l € 13,50 oder einen 2010 Entre-Deux-Mers 0,25 l € 5,90, 0,5 l 11,50. Offen werden auch drei Rotweine und zwei Rosé angeboten. Vom Schauspieler und Winzer Gerard Depardieu kommt z.B. der Cremant 2008 Taille Princesse Brut Rosé, 0,75 l € 56,00.

Paella to go: mit Meeresfrüchten nach dem Originalrezept aus Valencia für 18 € p.P. kann man für ‚to go‘ bestellen. Einfach vorher anrufen und dann in der Pescheria die Pfanne mit der Paella abholen und daheim essen.

Fraunhoferstr. 13, 80469 München, Tel. +49 89 24214027, www.pescheria.de, Täglich von 11:30 – 15 Uhr und 18 – 01 Uhr, Küche bis 23 Uhr

LESETIPP

Slow Food in Schwabing: Restaurant HeimWerk mit neuartigen GastroKonzept

Slow Food Restaurant München namens HeimWerk schlägt im Stadtteil Schwabing ein neues Gastrokapitel auf. 250 Gäste waren neugierig auf das neuartige Konzept

App ‚Aufs Haus‘: Postings gegen Free Deals

Mit der App 'Aufs Haus' free Deals für sein Facebook-Posting auschecken - ExklusivMünchen hat sich die Deals einmal genauer angeschaut - zwischen Naturalien und Preisnachlässen ist alles dabei.