Home / News / Gehobene bayerische Küche: Re-Opening der Pfistermühle

Gehobene bayerische Küche: Re-Opening der Pfistermühle

Das Restaurant Pfistermühle im 4Sterne-Münchner Platzl Hotel hat wieder geöffnet. Was unverändert blieb, ist die gehobene bayerische Küche mit heimischen Spezialitäten aus Kochbüchern Ober- und Niederbayerns und der Oberpfalz, die pfiffigen Kreationen ‚münchnerischer Köstlichkeiten‘ und ausgefallenen internationalen Gerichte. Alles über den Spagat zwischen Historie und Moderne!

Das Restaurant Pfistermühle im Carré von Marienplatz, Marienhof und Maximilianstrasse liegt inmitten der Münchner Altstadt und kredenzt bayerische Küche.
Eine der vier Stuben des Restaurants Pfistermühle, welche zentral im Carré von Marienplatz, Marienhof und Maximilianstrasse liegt.

An eine einstige Getreidemühle erinnert hier nichts mehr außer die Reminiszenzen. Eine stimmige Symbiose aus Altem und Neuem, aus echter Handwerkskunst, liebevoll gestaltete Details ist den Inselkammers als Inhabern gelungen. ‚Uns lag es sehr am Herzen, einen modernen Lebensstil zu inszenieren, ohne dabei den über die Jahrhunderte gewachsenen Charakter der Räume zu zerstören‘, so Heiko Buchta, Direktor des Platzl Hotel.

Dies gelang, weil man Vieles erhalten hat, aufwendig restaurierte und durch diverse neue Elemente ergänzte. So wurde beispielsweise die ursprüngliche Wandvertäfelung aus alter Eiche erhalten. Aufwendig gelaugt erstrahlt diese jetzt in neuem Glanz. Besonders auffällig sind die zahlreichen Details, die den in angenehmen Beige- und Braun-Tönen gehaltenen vier Stuben ihren individuellen Charme geben. Alte Mehlsäcke zieren jetzt zum Beispiel Leuchtenschirme. Wer Wein trinkt, darf sich auf einen handgetöpferten Weinkühler freuen. Die dazu gehörigen Ständer aus gedengeltem Stahl tragen das neue Symbol der Pfistermühle. Die Holzknöpfe der aus Büffelhaut-Anilinleder bezogenen Sitzbänke sind antik, die eigens entworfenen Leuchten sind mit einem Juteband von der Decke abgehängt, das extra angefertigt und mit passenden Riemen und Haken versehen wurde. ‚Qualität und kleine Finessen, für die das Platzl Hotel bekannt ist und geschätzt wird‘, so Heiko Buchta. Alles Sonderanfertigungen von bayerischen Handwerkern.

Gehobene bayerische Küche

Was unverändert bleibt, sind die gehobene bayerische Küche. Gekocht nach den seit Generationen überlieferten Rezepten mit regionalen und frischen Produkten. Serviert werden heimische Spezialitäten aus den Kochbüchern aus Ober- und Niederbayerns und der Oberpfalz. Nicht zu vergessen die pfiffigen Kreationen „münchnerischer Köstlichkeiten“. Nur frische Produkte von lokalen Zuliefern kommt hier auf die Teller.

Restaurant Pfistermühle im Platzl Hotel hat von Montag bis Samstag von 12 bis 24 Uhr geöffnet, Sonntag ist Ruhetag. Tel. + 49 89 23703 865

Weitere Top-Restaurants in München!

LESETIPP

Kaufen vom Bauträger: Diese fünf Fragen sollte man mit ‚Ja‘ beantworten!

Wer nur eine dieser fünf Fragen nicht mit 'Ja' beantwortet, sollte die Finger von diesem Immobilien-Deal lassen!

Bergsteiger-Legende Reinhold Messner als Regisseur, Sohn Simon gibt Schauspiel-Debüt

'Ama Dablam - Drama am heiligen Berg' ist der Titel des neuen Films von Bergsteiger-Legende Reinhold Messner. Im Interview spricht er über die gefährlichen Dreharbeiten und die Zusammenarbeit mit seinem Sohn Simon, welcher im Film eine wichtige Rolle spielt!

Advertisement