Home / Shopping / Hermès Kelly Bag-Kollektion bekommt lässigen Zuwachs

Hermès Kelly Bag-Kollektion bekommt lässigen Zuwachs

1956 kaschierte Grace Kelly ihre Schwangerschaft mit einer eleganten Hermès-Tasche, welche offiziell erst ab 1977 in ‚Kelly Bag‘ umgetauft wurde. Das ‚Life-Magazin‘ hatten die Hollywood-Schauspielerin als Titelcover und jede Frau auf der ganzen Welt, wollte diese elegante Tasche. Ein Mythos wurde geboren, welcher die Anziehungskraft bis heute nicht verloren hat.

Ab 1. September 2010 gibt es eine neue Generation der 'Kelly Bag' und damit einen neuen Mythos für die eleganteste Tasche auf der ganzen Welt: 'Kelly Relax'.

Nach 54 Jahren präsentiert Hermès eine Kelly Bag, welche lässiger nicht sein kann. Wie der Name es schon vermuten lässt, ist es die legere Interpretation des emblematischsten Models. Die beispielslose Weichheit des Sikkim Kalbsleder lässt die Tasche quasi in sich zusammenfallen und relaxen. Neu: Ein so großer Henkel, dass man erstmals eine Kelly Bag entspannt über die Schulter tragen kann. Ab September 2010 auf Anfrage in sechs verschiedenen Farben in den Hermès Boutiquen ab ca. 6.400 € erhältlich. Ab 17. September 2010 findet das Re-Opening der Boutique in der Maximilianstraße statt: Hermès, Maximilianstrasse 22, 80539 München, Tel. +49 89 29 197 03


LESETIPP

Maison Jardin Wempe: Grand Opening im ehemaligen Münzgarten der Maximilianarkaden

Für einige Uhrenmarken gibt es eigene Salons, zudem eine gläserne Uhrenwerkstatt, zwei Bars, ein Kaminzimmer und viele Sitzgelegenheiten. Die Gastgeber Kim-Eva Wempe und Dietmar Schülein (seit Anbeginn, also 28 Jahren der GF von Wempe in der Maximilianstrasse) waren sichtlich stolz auf Wempes größten Flagshipstore.

Hippe ‚Kauf Lokal‘ Party für 50 neue Brands @ Hirmer

Kauf Lokal für einen Monat bei Hirmer in der Kaufingerstrasse gibt jungen Münchner Marken die Chance, sich beim exklusiven Hirmer-Kunden zu präsentieren