Home / Shopping / Münchens neues exklusives Shopping-Quartier: Hofstatt

Münchens neues exklusives Shopping-Quartier: Hofstatt

Am Mittwoch, 24. April (17 Uhr) eröffnet die dreiarmige Hofstatt-Passage, in der sich internationale Top-Marken mit größtenteils völlig neu entwickelten Shop-Konzepten und Angeboten präsentieren. Damit wird Shopping im Hackenviertel noch exklusiver.

Im Quartier-Innenhof wird der Münchner Szenewirt Marc Uebelherr sein neues Gastroreich eröffnen.

Um die Hofstatt in allen Facetten entdecken zu können, gibt es an den Eröffnungstagen den eigens produzierten hackenviertel-Shopping-Guide ‚Hofstätter‘verteilt. Münchner können von nun ab auch von der Kaufinger Straße aus durch die Kaufinger Tor Passage über den neu gestalteten Sattlerplatz direkt in die Hofstatt-Passage und bis in die Hackenstraße flanieren.

Entwickelt wurde die Hofstatt in enger Zusammenarbeit mit der Stadt München und dem Schweizer Architekturbüro Marcel Meili, Markus Peter Architekten, das 2006 den Architektenwettbewerb für sich entschied. Sie präsentiert sich heute als stimmige Kombination von denkmalgeschützten Altbauten und prägnanten Neubauten. Unterschiedliche Fassaden, eine dreiarmige Passage und verschiedene Innenhöfe fügen die insgesamt sieben Gebäude zusammen – und bewahren dabei ihren teilweise sehr eigenständigen Charakter. Alexander Möll, Co-Geschäftsführer Hines Immobilien, erinnert daran, dass die Hofstatt nicht nur dank der Architektur eine Bereicherung für München sein wird: ‚Es ist uns gelungen, nationale und internationale Top-Marken von der Qualität der Hofstatt zu überzeugen und sie so teils zum ersten Mal und mit ganz neuen Konzepten nach München zu holen.‘ Zu den zahlreichen Publikumsmagneten der Hofstatt dürften der Flagship-Store von Abercrombie + Fitch in der Sendlinger Straße (Eröffnung bereits 2012), ein neuer Concept-Store von Adidas sowie Flagship-Stores der internationalen Fashion-Labels J. Lindeberg, Humanic und Tom Tailor sein. Es wird auch einen neuen Bio-Supermarkt geben (u.a. biologisch produziertes Obst, Gemüse, Fleisch, Käse und Feinkost) und der Münchner Gastronom Marc Uebelherr, der im großen Innenhof ein Restaurant mit ca. 200 Sitzplätzen eröffnet. Eine Besonderheit hat sich darüber hinaus die angesagte Bekleidungsmarke Hollister einfallen lassen: Sie zeigt am Färbergraben über eine flächendeckende Videowand das Surferparadies Huntington Beach in Kalifornien.

Die Öffnungszeiten in der Hofstatt-Passage: Kernöffnungszeiten der Einzelhandelsgeschäfte sind jeweils werktags und samstags von 10 bis 20 Uhr. Die Passage bleibt rund um die Uhr für Passanten und Anwohner geöffnet. Weitere Marken im Hackenviertel Hofstatt!

LESETIPP

obermaier-baeder

Obermaier Bäder: Neue Abyss-Kollektion und Holzkunst im Showroom

Abyss Inhaber Celso de Lemos war letzte Woche in München, um die Highlights seiner exklusiven Homewear-Kollektion bei Obermaier Bäder persönlich vorzustellen. Die Holzskulpturen des portugiesischen Holzkünstlers Paolo Neves werden bis Heiligabend im Münchner Stammhaus zu sehen sein.

weihnachtsgrusskarten-mein-keksdesign

Exklusive Weihnachtsgrußkarten von Münchner Unternehmerin

Weihnachtsgrußkarten, welche die perfekte Kombination aus persönlicher Grußkarte und süßer Überraschung sind? Was sich wie ein Traum anhört, erfüllt die Münchner Keksmanufaktur 'Mein Keksdesign'.