Home / Shopping / Mode / Münchner Label Talbot Runhof bei der Pariser Fashion Week

Münchner Label Talbot Runhof bei der Pariser Fashion Week

Paris war in den vergangenen Tagen bei den Stars groß in Mode. Die diesjährige Fashion Week lockte die Prominenten aus aller Welt in die französische Metropole. Für Furore im diesjährigen Schauen-Reigen sorgte auch in diesem Jahr wieder Mode aus Deutschland! Das in München ansässige Designer-Duo Johnny Talbot und Adrian Runhof präsentierte dort bereits in der 20. Saison die neusten Kreationen ihres Labels ‚Talbot Runhof‘.

Paris-Fashion-Week-Talbot-Runhof
Johnny Talbot mit Models in Paris. Fotocredit: La Biosthétique

Die beiden Designer hatten sich in diesem Jahr vom Wiener Opernball und der schönen blauen Donau inspirieren lassen und ihre neue Herbst/Winter-Kollektion 2016/17 vor allem dem Frack bzw. dem Schwalbenschwanz in allen Varianten gewidmet. Zu Walzerklängen liefen die Models über den Laufsteg und präsentierten lange Kleider, weit ausgestellte A-Linien-Röcke und Tuniken in Farben wie Donau-Blau, Weinrot und Elfenbein. Très chic – so das Urteil der Experten für die Mode. Mit viel Applaus bedacht wurden nicht nur die außergewöhnlichen und edlen Kreationen der beiden Modemacher, sondern auch die kunstvollen Frisuren der Models. Natürlich passend zum diesjährigen Motto der Show!  La Biosthétique war mit der Crème de la Crème seiner Stylisten eigens angereist, um die Models für die fulminante Show zu stylen. La Biosthétique Creative Director Alexander Dinter zauberte mit seinem Stylisten-Team aus Deutschland und sogar Australien – mit dabei waren u.a. Jörg Oppermann aus Hamburg, Alexander von Trentini aus Wiesbaden, Dashi Krasnici aus Düsseldorf, Fabio Priori aus Berlin sowie Leon Kyriacou, Stephen Grechy und Theo Dimitri aus Australien – zauberhafte Frisuren und das passende Make-Up für die Laufstegschönheiten.

Text: A. Vodermayr

LESETIPP

Exklusive Dom Perignon Malle Plenitude zu Ersteigern: 10.12. (14 Uhr!)

Alle Hintergründe zu den Malles Plénitudes, welche über Auctionata ab einem Startpreis von 36.000 € am 10. Dezember in der Auktionsshow versteigert werden. Die Show kann von überall auf der Welt via Desktop, Tablet, der Auctionata Live iPhone App und Facebook Live verfolgt werden und man kann live mitbieten!

Optiker München: Warum Augenvermessung so wichtig ist

Neue Wege in der Augenvermessung ermöglicht besseres Sehen beim Autofahren, Lesen, Arbeiten oder in anderen alltäglichen Situationen