Home / Sport / 1. Heldenrennen im Englischen Garten in München

1. Heldenrennen im Englischen Garten in München

Am 20. Oktober 2012 fand die erste Ausgabe des Heldenrennens in München im Englischen Garten statt. Mehr als 1350 Personen haben sich engagiert und gemeinsam mehr als 55.000 € Spenden für knapp 30 verschiedener Wohltätigkeitsorganisationen gesammelt. 2013 findet der 2. Heldenrennen-Lauf im Englischen Garten statt!

Zwischen den knapp 30 Münchner Wohltätigkeitsorganisationen war es die Organisation Verein für heilende Erziehung e.V., welche die meisten Helden zusammengebracht hat: 19 Helden haben sich entschieden am Lauf teilzunehmen, um die Parzivâl-Schule und die Heilpädagogische Tagesstätte Michael-Haus bekannt zu machen.

Auf der Seite der Helden wurde Rudi Vietz als fleißigster Spendensammler geehrt. Er erreichte eine unglaubliche Summe von 2.000 €, welche an die Organisation Das Hunger Projekt e.V. geht.

Sechs Kilometer wurden gelaufen und dieses Rennen hat Leitende von Wohltätigkeitsorganisationen, Freiwillige, Helden und Spender zusammengeführt. Die Herausforderung: Jeder der Läufer musste im Vorfeld 300 € sammeln.

Nachdem man sich für das Heldenrennen angemeldet hatte, konnte sich jeder online kostenfrei eine personalisierte Spendenseite in dem Netzwerk von Alvarum erstellen, um auf dieser Basis an die Großzügigkeit seines Umfeldes zu appellieren. Denn die Herausforderung für den Helden war folgende: im Umfeld seiner Familie, Freunde und Kollegen ein Minimum von 300 € zu sammeln.

 

LESETIPP

Golfpark Aschheim: Ich. Du. Inklusion und eine Premiere für München

Am Feiertag an 'Maria Himmelfahrt' fand im Golfpark Aschheim die Generalprobe für ein Inklusions-Golfturnier im September statt! Auch die Münchner Prominenz hat zugesagt. Zum Beispiel teet Peter Prinz zu Hohenlohe-Oehringen auf, welcher seit einem Skiunfall im Rollstuhl sitzt!

Ein Bett in der Allianz Arena

Wer kennt sie nicht die Plattform Airbnb. Jetzt kann man in der Allianz Arena mit temporären Schlafzimmer direkt auf dem Spielfeld übernachten!

Advertisement