Home / News / Die größten Fehler beim Bettenkauf: 5 Tipps, um perfekt zu schlafen

Die größten Fehler beim Bettenkauf: 5 Tipps, um perfekt zu schlafen

Der Frühling ist da…. Für viele Zeit für den Frühjahrsputz – und auch Zeit um die Wohnung etwas aufzufrischen! Obwohl man bei diesem Wetter gern länger im Bett liegen bleibt! Wer auf der Suche nach einem neuen Bett ist, der sollte hier weiterlesen. Denn Bett ist nicht gleich Bett und vor dem Kauf sollte man unbedingt einige Punkte beachten. Die ‚Betten-Experten‘ Geraldine und Eva Golz vom ‚Betten Concept Store‘ in der Baaderstraße in München (das Unternehmen ist spezialisiert auf exklusive Boxspringbetten) geben Tipps auf dem Weg zum Traumbett.

'Beim Betten- oder Matratzenkauf ist es wichtig, unbedingt Probe zu liegen', weiß Geraldine Golz vom Münchner Betten Concept Store.
‚Beim Betten- oder Matratzenkauf ist es wichtig, unbedingt Probe zu liegen‘, weiß Geraldine Golz vom Münchner Betten Concept Store.

Die größten Fehler beim Bettenkauf sind …

1. Unzureichende Fachberatung
‚Man sollte ein spezialisiertes Bettenhaus mit geschultem Verkaufspersonal und entsprechender Fachberatung aufsuchen. Ein Bett ist nicht irgendein Möbelstück, sondern der Ort, wo man rund ein Drittel seines Lebens verbringt. Viele Möbelhäuser bieten neben Sofas, Tischen, Stühlen und Küchen auch Betten und Matratzen an. Oftmals ist das Verkaufspersonal aber aufgrund der riesigen Produktpalette, die ein Möbelhaus offeriert, überfordert und unzureichend geschult. Dies kann zu Fehlberatungen führen. Kaufen Sie keine Matratze nur auf Empfehlung, ohne diese vorher getestet zu haben. Zudem sollten Sie darauf achten, dass nur Sie am Ende die Entscheidung für das Matratzenmodell treffen und nicht der Verkäufer. Ein Verkäufer kann Sie beraten und Ihnen beim Filtern helfen, er kann aber nicht die finale Entscheidung für Sie treffen, da er nicht mitfühlt was Sie beim Liegen fühlen.‘

2. Zu kurzes oder gar fehlendes Probeliegen
‚Nehmen Sie sich Zeit zum Probeliegen! Ihr Körper wird es Ihnen danken. Nur durch das Probeliegen kann man herausfinden, welches Bett perfekt zu einem passt. Zu kurzes oder gar fehlendes Probeliegen führt häufig zu Fehlkäufen und anschließenden Schlafproblemen.‘

Vorsicht bei Matratzen

3. Matratzenkauf übers Internet
‚Beim Kauf einer Matratze übers Internet fehlt in der Regel die qualifizierte Fachberatung. Zudem ist es dem Käufer nicht möglich, die Matratze zu testen. Es gleicht fast einem 6er im Lotto, auf diesem Weg die passende Matratze mit dem richtigen Härtegrad zu finden.‘

4. Eine Matratze für alle gibt es nicht!
‚Viele neue Marken werben mit einer Matratze, die zu allen Menschen passt. Sieht man sich diese Matratzen allerdings genauer an, so stellt man fest, dass es sich in der Regel um einfache Schaumstoffmatratzen handelt, wie man sie bei vielen Discountern findet. Eine solche Matratze passt nicht zu allen Schlaftypen und Gewichtsklassen. Es besteht die Gefahr, dass man sich über die Jahre hinweg mit einer falschen Matratze seinen Rücken und das Skelett ruiniert.‘

5. Kauf einer Matratze auf Grund von Rabatten
‚Der billigste Preis sollte nicht ausschlaggebend für den Kauf einer neuen Matratze sein. Sie und Ihr Körper müssen sich wohlfühlen. Entscheiden Sie sich daher für die Matratze, die Ihrem Körper dieses Signal vermittelt und nicht für die, die sich aktuell im Sonderangebot befindet. Sie schlafen immerhin ca. acht Stunden pro Tag auf einer Matratze, und das über viele Jahre hinweg.‘

Übrigens: Die ideale Schlaftemperatur liegt Experten zufolge bei etwa 17 Grad mit einer Luftfeuchtigkeit zwischen 45 und 65 %. Von üppigen Mahlzeiten und Kaffee vor dem Zubettgehen ist abzuraten. Koffein reduziert die Produktion des schlafregulierenden Hormons Melatonin und stört so die Tiefschlafphasen.

Text: Andrea Vodermayr

Auswirkungen von Schlafmangel auf den Körper

  • Schlafstörungen reduzieren den Gehalt an Glukose, verlängern die Reaktionszeit, führen zu Konzentrationsstörungen und können die Lerneffizienz um bis zu 50 % herabsetzen.
  • 36 Stunden ohne Schlaf: Es kommt zu ersten Seh- und Hördefiziten, man reagiert empfindlich auf Sonnenlicht und die Reaktionszeit kann bis zu 80 % abnehmen.

LESETIPP

Stadthaus en vogue: Wer träumt nicht von einem Atelierhaus?

In der Nähe des Pasinger Stadtparks entsteht eine der exklusivsten Wohnanlagen Münchens! Unser Traumhaus ist das exklusive Atelierhaus!

Hubertus von Hohenlohe zeigt seine Fotokunst in Münchner Restaurant

Hubertus von Hohenlohe zeigt seine Fotokunst im Münchner Restaurant 'Blauer Bock', welches sich in Sachen Interior nach den Bildfarben richtete

Advertisement