Mittwoch , September 23 2020
Home / Veranstaltung / Flüsterparty 2016

Flüsterparty 2016

Wann:
30. Januar 2016 um 19:00 – 23:00
2016-01-30T19:00:00+00:00
2016-01-30T23:00:00+00:00
Wo:
Künstlerhaus
Lenbachpl. 8
80333 München
Deutschland
Preis:
30 € Abendkasse
Kontakt:
+49 89 307 036 46

Unter dem Begriff ‚Flüsterparty‘ finden übers Jahr verteilt mehrere Partys statt. Wer während der Faschingszeit nicht gerne Faschings-Kostüm trägt und sich lieber elegant kleidet: am 26. Januar 2013 findet im Künstlerhaus eine Party im 20er Jahre Stil statt. Eine Zeit-Reise in die Vergangenheit der Goldenen 20er. Die Live-Band spielt zu Charleston und Swing. Die Damen tragen Wellenreiter-Frisur oder Pagenkopf mit Stirnband. Manche Herren lieben den Ganoven-Look mit Hut. Als Vorbild für die Flüsterpartys im 21. Jahrhundert gelten die Feste in den Flüsterkneipen. Früher feierte man nämlich diese Partys im kleineren Kreise, deshalb wurden sie nirgendwo angekündigt, sondern weitergeflüstert! Dita Von Teese wird zwar nicht in München sein, aber das Event-Highlight ist ein Auftritt einer glamurösen Burlesque-Tänzerin à la Dita.

Lesen Sie auch: Filserball beliebtester Faschingsball Münchens

Auf der Website www.fluesterparty.de gibt es neben den Eintrittskarten (25 Euro im Vorverkauf – 30 Euro an der Abendkasse) auch vorsorglich die Adressen von spezialisierten Läden, Kostümverleihen und Friseuren.

Im großen Saal spielen live die Sweet Simones in Wechsel mit demSchallplattenvirtuosen Florian Freund, im Casino im Seidlsaal sitzen die Croupiers an ihren Spieltischen und es gibt auch ein kleines Stummfilmkinovergnügen. Man kann am kostenlosen Charleston-Schnuppertanzkurs der Tanzschule Swing and the City teilnehmen und die neuen Kenntnisse danach zwanglos ausprobieren. Höhepunkte des Abends sind die Burlesque-Darbietungen von der wunderbaren Melody d´Amour und der entzückenden Chi Chi Bouvet.

LESETIPP

Anstatt Wiesn: Dirndl-Dinner mit (Alpen-)Herz und Abstand

„Die Absage der Wiesn traf uns Trachtendesigner natürlich hart, auch wenn die Entscheidung natürlich nachvollziehbar ist“, so Gastgeberin Sandra Abt. Anstatt auf der Theresienwiese fand ihr traditionelles Get-Together in diesem Jahr im Käfer Stammhaus in der Münchner Prinzregentenstraße statt.

Advertisement