Freitag , Mai 27 2022
Home / Veranstaltung / Ein Tag zu Franz Marc und Gustave Flaubert

Ein Tag zu Franz Marc und Gustave Flaubert

Wann:
15. Mai 2022 um 11:00 – 17:00
2022-05-15T11:00:00+02:00
2022-05-15T17:00:00+02:00
Wo:
Franz Marc Museum
Besucherparkplatz
Mittenwalder Str. 50
82431 Kochel am See
Preis:
20€

Tierschicksale. Franz Marc, Paul Klee und Gustave Flaubert
13. März – 17. Juli 2022

Neben der eigenen Sammlung zu Franz Marc und zur Kunst des 20. Jahrhunderts gibt es jedes Jahr Sonderausstellungen im Franz Marc Museum Kochel. Ab 13. März 2022 gibt es die Ausstellung Tierschicksale. Franz Marc, Paul Klee und Gustave Flaubert.
Die neue Ausstellung im Franz Marc Museum beschäftigt sich mit der Frage, welche Einflüsse Franz Marc dazu bewegt haben, im Frühjahr 1913 apokalyptische Motive in sein Werk einzuführen und die paradiesische Stimmung, die bis dahin vorherrschte, mit einer bedrohlichen Atmosphäre zu durchsetzen. Ein umfangreiches Begleitprogramm, Kooperationen und Veranstaltungen ergänzen das Museumsjahr 2022.
Franz Marc Museum
Franz Marc, Rote Rehe II, 1912, Franz Marc Museum, Kochel a. See, Dauerleihgabe der bayerischen Staatsgemäldesammlungen, München

Vom 13. März bis 17. Juli 2022 öffnet das Franz Marc Museum eine neue und bisher nicht beachtete Perspektive auf das Werk Franz Marcs und die eigene Sammlung. Die Ausstellung Tierschicksale. Franz Marc, Paul Klee und Gustave Flaubert, zeigt, dass Franz Marcs Rezeption des großen französischen Schriftstellers bedeutende Konsequenzen für sein Werk um 1912/13 hatte.

Marcs Lektüre der Legende vom Heiligen Julian von Flaubert motivierte ihn zu Illustrationen dieser Novelle, die direkt zu Marcs wichtigem Gemälde Tierschicksale (1913) führten. Paul Klee spielte in diesem Zusammenhang als Freund, Ratgeber und schließlich Restaurator des nach dem Tod des Freundes schwer beschädigten Gemäldes eine wichtige Rolle.

Abstrakte Werke Franz Marcs

In der Ausstellung werden die Zeichnungen, die Aquarelle und Gemälde präsentiert, welche die Lektüre Flauberts durch Marc spiegeln. Daneben umfasst sie Werke aus der Sammlung des Franz Marc Museums, die in diesem Zusammenhang stehen. Dazu gehören nicht nur illustrierte Postkarten Marcs und Klees, sondern auch die abstrakten Werke Franz Marcs, die das eigentlich von ihm erstrebte spirituelle Sein spiegeln. Dies sind die neuen Bilder, die Franz Marc Paul Klee nach dem Krieg, den er nicht überlebte, versprochen hatte.

Grundlage für die Ausstellung sind die Forschungen von Cathrin Klingsöhr-Leroy und Barbara Vinken, die sich mit der Interpretation der Novelle Gustave Flauberts durch Franz Marc beschäftigten. Die Essays sind in einer bibliophilen Publikation veröffentlicht, die vom Deutschen Forum für Kunstgeschichte in Paris herausgegeben wurde. Das Buch, das zur Ausstellung angeboten wird, umfasst auch den Text der Novelle Flauberts in deutscher und französischer Sprache.

Rahmenprogramm

Ein Tag zu Franz Marc und Gustave Flaubert
Sonntag, 15. Mai 2022, 11.00 – 17.00 Uhr

Programm:
11.00 Uhr, Lesung der Legende vom Heiligen Julian von Gustave Flaubert (1. Teil)
durch Veronika Bachfischer (Schaubühne Berlin)

12.00 Uhr, Diskussion mit Barbara Vinken (LMU) und Cathrin Klingsöhr-Leroy, moderiert von Judith Heitkamp (BR2) Die mythische Jagd. Apokalypse bei Franz Marc und Gustave Flaubert

14.30 Uhr, Lesung der Legende vom Heiligen Julian von Gustave Flaubert (2. Teil)
durch Veronika Bachfischer (Schaubühne Berlin)

Anmeldung und Buchung in Kürze über den Museums Online-Shop

Eintritt: 20 Euro

2019 wurden viele Tony Cragg Skulpturen als Sonderausstellung im Franz Marc Museum gezeigt.
2019/2020 wurden viele Tony Cragg Skulpturen als Sonderausstellung im Franz Marc Museum gezeigt.
Der private Charakter des Museums, der von vielen Besuchern hervorgehoben wird, das harmonische Zusammenspiel von Architektur, Sammlung und Ausstellungen, die Einbettung des Hauses in eine spektakuläre Naturkulisse und die Möglichkeit, den Museumsbesuch mit Freizeitaktivitäten in der Umgebung und einem genussvollen Essen im Museumsrestaurant zu verbinden, machen das Franz Marc Museum in Kochel am See zu einem einzigartigen Ausflugsziel.

Franz Marc Museum Sonderausstellungen

Ausstellungen, Projekte, neue Sammlungszugänge und museumspädagogische Aktivitäten bieten den Besuchern zahlreiche Möglichkeiten für einen Museumsbesuch in Kochel am See. Yoga im Museum ist auch im Franz Marc Museum Kochel möglich!
Geöffnet
Dienstag-Sonntag und an Feiertagen:
April-Oktober 10-18 Uhr
November-März 10-17 Uhr
Geschlossen am 24. und 31.Dezember

LESETIPP

‚Luxus im Wandel‘: Der neue Luxus-Code

In jeder Branche gibt es die Luxusbrands und die Luxusprodukte. Doch was macht die Branche, wenn sich die Zielgruppe und die Bedürfnisse der Menschen verändern? In vielen Fragen um Luxus ging es beim Kamingespräch im Bayerischen Hof.