Sonntag , Februar 17 2019
Home / Veranstaltung / ISPO MUNICH mit Digitize Pioneers Night

ISPO MUNICH mit Digitize Pioneers Night

Klicken, um Karte anzuzeigen
Wann:
3. Februar 2019 um 09:00 – 6. Februar 2019 um 17:00
2019-02-03T09:00:00+00:00
2019-02-06T17:00:00+00:00
Wo:
Messe München
Messe München P-Nord
Paul-Henri-Spaak-Straße 12, 81829 München
Deutschland
Preis:
20-79€

ISPO auf der Messe MünchenAnfang Februar trifft sich die Sportbranche, welche so sehr wie noch nie boomt! 2.700 Aussteller in 16 Hallen, über 400 Events in über vier Tagen! Die Trends 2019: die begehrten ISPO Awards. Wer diesen erhält hat praktisch die Wild Card für einen Markteintritt.

KJUS braucht diese Starthilfe natürlich nicht mehr und räumt heuer mit dem ISPO Gold Award ab. HYDRO_BOT – die erste Skijacke, die Schweiss auf Knopfdruck beseitigt, startet eine Revolution. Besonderer ISPO-Fokus liegt liegt auf Action-Sport wie Klettern, aber auch auf Fitness, Yoga und vor allem E-Sports.

Zahlreiche prominente Sportler, wie u.a. Miriam Neureuther (Deutsche Biathletin und Langläuferin), Britta Steffen (Deutsche Schwimmerin), Julius Brink (Deutscher Beachvolleyballspieler) oder Nils Schumann (Deutsche Leichtathlet) haben sich angekündigt.

ISPO Pioneers Night

Im Rahmen der Digitize Pioneers Night (4. Februar) wird Skateboard-Legende Tony Hawk eine Keynote halten. Mit seinem erstem ‚900‘ im Jahr 1999 hat Hawk das Skateboarden auf ein völlig neues Niveau gehoben, und er entwickelt den Sport bis heute weiter. In seiner Videospiel-Serie verschmelzen Sport und Gaming und verkörpern eine Verbindung zwischen digitalem und körperlichem Sport. ISPO Digitize feiert die Zukunft des Sports mit der Pioneers Night. Den Anfang macht der adidas Pinnacle Talk mit exklusiven Insights zur adidas Digitalstrategie.

Weiteres Highlight: Ein E-Sports-Turnier anlässlich der Ispo Munich Sports Week, welches live am 6. Februar 2019 in allen Messehallen übertragen wird.

 

LESETIPP

Richtig Lüften im Winter

10 praktische Tipps, um Schimmel zu vermeiden! Rund zehn Prozent der registrierten Bauschäden mit Schimmelbefall in Zusammenhang.