Freitag , November 16 2018
Home / Veranstaltung / Münchner Sicherheitskonferenz 2018

Münchner Sicherheitskonferenz 2018

Klicken, um Karte anzuzeigen
Wann:
17. Februar 2018 – 18. Februar 2018 ganztägig
2018-02-17T00:00:00+00:00
2018-02-19T00:00:00+00:00
Wo:
Residenz München
Residenzstraße 1
80333 München
Deutschland
Preis:
NUR AUF EINLADUNG!

Münchner SicherheitskonferenzErneut treffen sich die Entscheidungsträger der internationalen Außen- und Sicherheitspolitik sowie der Wirtschaft. Ministerpräsident Seehofer lädt aus Anlass der 54. Münchner Sicherheitskonferenz auch wieder zum traditionellen Abendempfang in die Münchner Residenz. Tagsüber trifft man sich im Hotel Bayerischer Hof.

Ehrengast 2015: Bundesverteidigungsminister Thomas de Maizière
Ehrengäste 2014: Henry Kissinger und Joachim Gauck
Ehrengast 2013 war Joseph R. Biden – Vizepräsident der Vereinigten Staaten von Amerika

Über die Münchner Sicherheitskonferenz (MSC): Die Sicherheitskonferenz ist weltweit das wichtigste unabhängige Forum zum Gedankenaustausch von Entscheidungsträgern der internationalen Sicherheitspolitik. Jedes Jahr bietet sie hochrangigen Teilnehmern aus aller Welt ein Forum zur intensiven Diskussion der aktuellen und zukünftigen sicherheitspolitischen Herausforderungen. Traditionell ist Ministerpräsident Horst Seehofer Gastgeber des traditionellen Abendessens für alle Teilnehmer, welches im Kaisersaal der Residenz München stattfinden wird.

Gründer der Münchner Sicherheitskonferenz

Münchner Verleger Ewald Heinrich von Kleist rief die MSC im Jahre 1963 als Wehrkundetagung ins Leben und hat sich in den letzten 50 Jahren zu einem der weltweit wichtigsten unabhängigen Foren zum Gedankenaustausch der internationelen Sicherheitspolitik entwickelt.

Women‘s Breakfast

Das Women‘s Breakfast findet 2018 bereits zum achten Mal statt und hat sich als fester Programmpunkt der Münchner Sicherheitskonferenz etabliert. Das Frühstück dient dem internationalen Austausch von Frauen, die im Bereich Außen- und Sicherheitspolitik tätig sind. Gemeinsam lädt die Hanns-Seidel-Stiftung, der Verein ‚Women in International Security Deutschland e.V.‘ und das ‚Georgetown Institute for Women, Peace and Security‘ wieder zum traditionellen Women‘s Breakfast in den Max-Joseph-Saal der Münchner Residenz, Residenzstraße 1.

LESETIPP

Exklusives Martinsgans-Dinner gegen Amyotrophe Lateralsklerose (ALS)

Karl-Heinz Zacher, Wirt der St. Emmeramsmühle, gründete nach dem Tod seiner Frau Nina die faceALS Stiftung, welcher bereits namhafte Persönlichkeiten folgen. In Gedenken an seine Frau Nina Zacher organisierte er einen eindrucksvollen Event, der trotz des tragischen Todes seiner damals 42jährigen Frau eine frohe Botschaft hatte.