Freitag , Dezember 4 2020
Home / Veranstaltung / Schlaf- und Gesundheitswochen bei BETTENRID

Schlaf- und Gesundheitswochen bei BETTENRID

Wann:
11. Oktober 2021 um 19:00 – 22. Oktober 2021 um 10:00
2021-10-11T19:00:00+02:00
2021-10-22T10:00:00+02:00
Wo:
Betten Rid
Neuhauser Str.
München
Deutschland
Preis:
Kostenlos
Schlaf- und Gesundheitswochen bei BETTENRID @ Betten Rid | München | Bayern | Deutschland

Aufgrund der steigenden Corona-Fallzahlen in Deutschland hat BETTENRID sich schweren Herzens dazu entschieden, die Schlaf- und Gesundheitswochen von November 2020 auf nächstes Jahr Oktober 2021 zu verlegen. 

Als neuer Termin ist der 11.-22. Oktober 2021 vorgesehen. Die Vortragsreihe soll 1:1 übertragen werden, nur die jeweiligen Termine ändern sich entsprechend.

Ihr Schlaf in besten Händen – dieses Versprechen gibt BETTENRID immerhin seit über 100 Jahren. Und so finden im Okotber 2021 zum dritten Mal die beliebten Schlaf- und Gesundheitswochen statt. BETTENRID (unser Shoppingpartner) bietet an neun Werktagen wieder kostenlose Vorträge und eine Talkrunde mit unterschiedlichen Experten zum Thema Schlaf – zum Zuhören und Mitmachen an.

„In dieser außergewöhnlichen Zeit wird das traute Heim noch mehr zum Mittelpunkt des täglichen Lebens und trägt damit entscheidend zur Lebensqualität bei. Ob tagsüber oder nachts. Denn auch im Schlaf werden wir von den besonderen Umständen beeinflusst“, so Robert Waloßek, Geschäftsführer von BETTENRID.

Während der Schlaf- und Gesundheitswochen stellen unabhängige Experten unter Beweis, wie wichtig und essentiell guter Schlaf für das körperliche und geistige Wohlbefinden ist. Anerkannte Mediziner und Buchautoren, renommierte Schlafforscher und Coaches, regen durch wertvolle Einblicke in ihre Arbeit dazu an, seinen eigenen Schlaf und dessen Erholungsfaktor genauer unter die Lupe zu nehmen.

Schlaf- und Gesundheitswochen – Experten, Themen und Locations

Schlafmediziner Prof. Dr. Fietze von der Berliner Charité,
Somnologe Dr. Weeß vom Pfalzklinikum und
Chronobiologe Prof. Dr. Roenneberg von der Ludwigs-Maximilians-Universität München.

Mit ihren Vorträgen bieten sie BETTENRID Kundinnen und Kunden wertvolle Orientierungshilfen und Denkanstösse an zum Umgang mit bestehenden Schlafproblemen.

Alle Vorträge sind kostenlos – BETTENRID freut sich vor Ort über eine Spende an den Verein HORIZONT e.V. von Jutta Speidel, den BETTENRID bereits seit vielen Jahren unterstützt. 

Alle Termine finden unter Berücksichtigung der zum Zeitpunkt geltenden Personenzahl-Beschränkungen und Hygieneauflagen statt.


München Theatinerstraße 47


DR. HANS-GÜNTER WEESS

Schlaf wirkt Wunder – alles über das wichtigste Drittel des Lebens

DETLEF KRAJAK
Osteopathie & guter Schlaf – ein Osteopath teilt seine Erfahrung

PROF. DR. INGO FIETZE 
Schlaf braucht ein neues Image

MARKUS KAMPS
Was ist die passende Matratze oder das richtige Bett gegen Ihre Rückenschmerzen (Beginn: 10 Uhr)
5 Kissen im Schrank und keines passt – wie finde ich mein ideales Kissen? (Beginn: 12 Uhr)
Zukunftssichere Betten – was verändert sich, wenn wir älter werden? (Beginn: 14 Uhr)

DR. CHRISTINE MÜLLER
Im Wald baden, beim Essen detoxen – das lässt Sie in der Nacht gut schlafen

München Neuhauser Straße 12

PROF. DR. TILL ROENNEBERG
Das Recht auf Schlaf – ein Nachruf auf den Wecker

REBECCA HERRMANN
Schlaf gut – eine Anleitung zur Selbsthypnose

ALBRECHT VORSTER
Warum wir schlafen – was wir von der Tierwelt lernen können

MARKUS KAMPS
Was ist die passende Matratze oder das richtige Bett gegen Ihre Rückenschmerzen (Beginn: 12 Uhr)
5 Kissen im Schrank und keines passt – wie finde ich mein ideales Kissen? (Beginn: 14 Uhr)
Zukunftssichere Betten – was verändert sich, wenn wir älter werden? (Beginn: 17 Uhr)

Die Anmeldung für Interessierte zu den Schlaf- und Gesundheitswochen ist zur gegebenen Zeit unter bettenrid.de/schlafwochen möglich. 

LESETIPP: So findet man das richtige Bett

LESETIPP

Geisterbars – ein ungewöhnliches Hilfsprojekt eines Münchner Filmemachers

Der Münchener Filmemacher und Fotograf Jochen Hirschfeld aka Mr. Van Hagen versucht mit einem ungewöhnlichen Projekt namens "Geisterbars" Barbesitzer, Fotografen und Gäste zusammenzubringen, um zu retten, was zu retten ist.