Dienstag , Dezember 1 2020
Home / Veranstaltung / Schlosskonzerte

Schlosskonzerte

Wann:
29. Juni 2018 um 19:00 – 21:30
2018-06-29T19:00:00+02:00
2018-06-29T21:30:00+02:00
Wo:
Residenz München
Residenzstraße
80333 München
Deutschland
Preis:
ab 35 €

Der Sommer naht und viele genießen die erholsamen Plätzchen der Stadt bei einem Spaziergang durch den Englischen Garten, den Schlosspark von Schloss Nymphenburg oder von Schloss Schleißheim. Abrunden lässt sich der Tag durch einen Konzertbesuch in zauberhafter Kulisse – beispielsweise in Kombination mit einer romantischen Gondelfahrt über den Schlosskanal (Gondel & Konzert) oder einem exklusiven Dinner in der Schlosswirtschaft Schwaige oder dem Restaurant Kurfürst am Schlosspark (Konzert & Dinner). Im Juni finden von Schloss Naymphenburg über die Residenz bis Schloss Schleissheim zahlreiche Konzerte statt.

Gondel Schleissheim. Foto: Quitterer Bernhard
Erst Gondelfahrt, danach Dinner und Konzert @ Schleissheim. Foto: Bernhard Quitterer

Vivaldi in der Residenz

Freitag, 29.06.2018, 19:00 Uhr | Residenz

Vivaldi: Die vier Jahreszeiten

Perlen der Barockmusik: Drückende Hitze, auffrischender Nordwind und schließlich ein heftiges Sommergewitter. Was klingt, wie eine besorgniserregende Wettervorhersage, sind vielmehr die Naturerscheinungen, die Antonio Vivaldi im „Sommer“ seines berühmten Werkes „Die Vier Jahreszeiten“ lebendig werden lässt. In vier Violinkonzerten portraitiert der Komponist die Jahreszeiten und bildet meisterhaft die typischen Stimmungen mit musikalischen Mitteln ab. Am 29. Juni nehmen Sie die Musiker mit auf eine musikalische Reise durch das Jahr. Und lassen in den „Vier Jahreszeiten“ Mückenschwärme schwirren, Quellen murmeln und Bäche rauschen. Und wenn schließlich nach einer aufregenden Herbstjagd musikalisch ein Eisläufer seine Bahnen zu ziehen scheint und die Geigen die Illusion klirrender Kälte verbreiten, kann sich das Publikum entspannt zurücklehnen, denn der Winter ist noch weit!

Freitag, 29.06.2018, 19:00 Uhr | Schloss Nymphenburg

Mozart & Vivaldi

Meisterwerke der Klassik: Antonio Vivaldis Komponistenlaufbahn unterscheidet sich enorm gegenüber der von Wolfgang Amadeus Mozart, welcher bereits im Alter von drei Jahren erste Stücke am Klavier komponierte. Zuerst Priester und dann Musikstudium. Und doch gehören ihre Werke zu den Meisterkompositionen der klassischen Musik und erfreuen sich bis heute weltweiter Popularität. Einen Streifzug durch das geniale Repertoire des Salzburger Wunderknaben und des venezianischen Priesters bietet Ihnen das Amadeus Consort Salzburg. Genießen Sie musikalische Hochgenüsse zweier der größten Komponisten, die je gelebt haben, in königlicher Atmosphäre des Nymphenburger Schlosses.

LESETIPP

Corona Schnelltest in München: Wirtshaus ‚Altes Hackerhaus‘ wird zur Teststelle

Das Wirtsehepaar Christine (47) und Lorenz Stiftl (55) ließen von Arzt Alexander Auer (36) ihr gemütliches Wirtshaus kurzerhand in eine Corona Teststelle umwandeln. Sie wollen damit ihren Beitrag zur Bekämpfung der Pandemie leisten.