Montag , Dezember 5 2022
Home / Veranstaltung / Tollwood

Tollwood

Wann:
24. November 2022 – 23. Dezember 2022 ganztägig
2022-11-24T00:00:00+01:00
2022-12-24T00:00:00+01:00
Wo:
Theresienwiese
Theresienwiese
80336 München
Deutschland

Zur Vorweihnachtszeit gehört das Tollwood Winterfestival zur geliebten Tradition der Münchner. Das wird diesen Winter mit besonderen Leckerbissen versüßen: Vom 24. November bis 23. Dezember treffen Kunst und Cirque Nouveau auf Kulinarik. Eigentlich findet auch eine schöne Silvesterfeier statt. Doch:

Die Termine zwischen 26. und 31. Dezember stehen derzeit unter Vorbehalt der Entscheidung zum Rammstein-Konzert an Silvester. In einer Pressemitteilung vom 19. August 2022 wurde allerdings das Silvester München Programm vorgestellt!

Im Grand Chapiteau auf der Theresienwiese richtet die kanadische Compagnie „Machine de Cirque“ ihr Programm mit artistischer Akrobatik, einer Prise Poesie und einer guten Portion Humor an. Dazu wird ein außergewöhnliches Vier-Gänge-Menü serviert – kreiert von Holger Stromberg, mit 23 Jahren jüngster Sternekoch Deutschlands und lange Küchenchef der deutschen Fußballnationalmannschaft. Bereits jetzt gibt es unter www.tollwood.de Karten im Vorverkauf.

Holger Stromberg kreiert das winterliche Bio-Menü

Schon seit 2003 gibt es beim Festival im Sommer wie im Winter ausschließlich Lebensmittel aus ökologischer, klimafreundlicher und fairer Produktion. „Essen soll gut für die Seele sein und auch gut für die Natur“, betont Holger Stromberg, der für das winterliche Menü vor allem pflanzenbasierte regionale Lebensmittel verarbeitet. Ein Beispiel: Die vegetarische Hauptspeise kreiert er aus regionalem Gemüse aus dem Ofen, Spinatnocken und Samen-Saaten-Medaillons – die Zutaten dafür wachsen direkt vor unserer Haustür. Gekocht wird das Menü von „Chef Partie“ (Birngruber GmbH). Kreativ gewürzt und mit hochwertigen Ölen frisch zubereitet, verspricht der Abend beim Winter Tollwood ein Fest für die Sinne

Deutschlandpremiere im Grand Chapiteau

Die Akrobaten von Machine de Cirque nehmen das Publikum mit auf eine humorvolle Entdeckungsreise mit Tanz, Zirkus, Comedy und Poesie und haben gleich zwei verschiedene Programme im Gepäck. „Machine de Cirque“ läuft von 24. November bis 11. Dezember; mit der Deutschlandpremiere von „La Galerie“. Emmanuel Burriel verzaubert die kanadische Compagnie zwischen 13. und 23. Dezember die Gäste. Die französische Tageszeitung Le Parisien verspricht: „Die Virtuosen […] verblüffen das Publikum in einer erstaunlichen Show, die den Humor von Monty Python mit überraschender Akrobatik verbindet, begleitet vom Rhythmus ihres musikalischen Komplizen.“

Karten für den verblüffenden, unterhaltsamen und kulinarisch wunderbaren Abend gibt es unter www.tollwood.de und bei München Ticket ab 79,80 Euro (ermäßigt 71,80 Euro) für die Vorstellung mit Vier-Gänge-Menü.

Sonntags wird ein Drei-Gänge-Menü serviert ab 68,80 Euro (ermäßigt ab 60,80 Euro). Zur Silvester-Gala gibt es ein Fünf-Gänge-Menü für 152 Euro (ermäßigt 140,50 Euro). Die Show von Machine de Cirque ohne Menü kostet ca. 38,50 Euro (ermäßigt ab 29,50 Euro)

Die Termine zwischen 26. und 31. Dezember stehen derzeit unter Vorbehalt der Entscheidung zum Rammstein-Konzert an Silvester.

Tollwood Rückblick

Das Tollwood Winterfestival ist 2021 ausgefallen. Aufgrund der dramatischen Entwicklung der Corona-Pandemie in Bayern untersagte die Bayerische Staatsregierung die Durchführung von Weihnachtsmärkten. Mit drei Kunstinstallationen blieb Tollwood auf der Theresienwiese präsent.

Tollwood will trotz Absage ein weithin sichtbares Zeichen der Hoffnung und Zuversicht setzen. Eine 12 Meter hohe Phönix-Skulptur wird Teil der Installation sein und als Sinnbild für Kraft und Erneuerung auf dem Tollwood-Gelände stehen. 
Tollwood wollte trotz Absage ein sichtbares Zeichen der Hoffnung und Zuversicht setzen. Eine 12 Meter hohe Phönix-Skulptur wurde Teil der Installation und stand als Sinnbild für Kraft und Erneuerung auf dem Tollwood-Gelände.

LESETIPP

Glamouröses Opening des „Parisian Sparkle Pop-Up Café“

'Das Pop-Up Café ist eine wunderbare weihnachtliche Aktion', sagt Kai Pflaume, welcher den Opening-Event moderierte. Star-Gast: Der Erfinder der 'Haute Patisserie' Pierre Hermé! Wie lange es das Cafe gibt? Alle Infos im Artikel!

Münchner Hotel wird zum Schauplatz für Kult-Krimi

Über die Handlung des neuen München-Krimis von Sabine Vöhringer gibt der Titel „Der Märchenkönig“ bereits Aufschluss. Leseproben gibt es auf allen Zimmern und eine Autorenlesung ist am Original-Schauplatz für Herbst geplant!