Samstag , Juli 11 2020
Home / Immobilien / Das Immobiliengesicht von München verändert sich!

Das Immobiliengesicht von München verändert sich!

Ein Neubauprojekt mit vielen Wohnkonzepten! Von kompakten City Studios und Culture Apartments entstehen neue Town Residences, Townhouses sowie Garden Residences. Aber erst die Penthouse-Wohnungen machen hier Stadtwohnen spektakulär, hat man eine fantastische Aussicht über die Dächer Münchens. 

Hoch der Isar, das sind 185 Eigentumswohnungen mit 1 bis 6 Zimmern von ca. 28,14 m² bis hin zu 331 m² Wohnfläche. Fotocredit: neubaukompass.de
Hoch der Isar, das sind 185 Eigentumswohnungen mit 1 bis 6 Zimmern von ca. 28,14 m² bis hin zu 331 m² Wohnfläche. Fotocredit: neubaukompass.de

Alleine die exponierte Lage in Au-Haidhausen ist außergewöhnlich. Der Grund: Dieses Stadtviertel bietet eine einzigartige Mischung aus vibrierender Großstadt und Dorfidylle, aus bayerischer Traditionsliebe und französischem Savoir-Vivre.

In den letzten Jahren haben sich viele Immobilienkonzepte etabliert: Von Sharing-Bereichen über Concierge-Service bis zum eigenen Fitnessstudio für alle Bewohner. Neben drei kuratierten Style-Welten, welche für die Standardausstattung zur Auswahl stehen, ist nach Fertigstellung (voraussichtlich Quartal 2/2022) ein Concierge-Service und zwei Dachterrassen für die gesamte Community geplant. Damit verändert sich einmal das Immobiliengesicht von München, denn hier werden die Ansprüche definitiv nach oben geschraubt!

Wohnqualität mit dem Blick auf das Besondere

Qualität zahlt sich gerade bei Immobilien aus, denn nach einem Neubau will man Handwerker nicht mehr so schnell zu Gesicht bekommen. Sämtliche zum Einsatz gebrachten Materialien überzeugen in besonderer Verarbeitungsqualität. Exklusive Bäder mit hochwertigen Armaturen, Designhandtuchheizkörpern und bodengleiche Duschen sind praktischer Alltagsluxus genauso wie die Fußbodenheizung, welche individuell in jedem Raum regelbar ist.

Lichte Raumhöhen von 2,60 bis 3,50 m tun das Übrige! Mehr Bilder und Grundrisse hier! Nach Absprache finden Beurkundungen, individuelle Gespräche und Video-Beratungen uneingeschränkt statt.

LESETIPP

Auch Büromöbel können Geschichten erzählen

Über die Sommermonate zeigt Böhmler Büro und Objekt im Pavillon in der Böhmler-Passage gemeinsam mit Objekteinrichter gumpo eine 'Installation zur Normcore Kollektion'. Die einzelnen Möbelstücke wurden vom Münchner Designerduo Relvaokellermann für das bayerische Unternehmen designt. Die Geschichte, die dahinter steckt!

Advertisement