Dienstag , August 20 2019
Home / Kunst & Kultur / Der Kunstmarkt im Wandel: ARTMUC als Verkaufs- und Entdeckermesse

Der Kunstmarkt im Wandel: ARTMUC als Verkaufs- und Entdeckermesse

ARTMUC ist der neueste München-Coup der Gebrüder Schwalbe – die Gründer der STROKE Art Fair. In Kooperation mit dem ARTMuc Magazin von Dörthe Bäumer und Christiane Heinrich wollen sie in München eine neue Kunstmesse platzieren. Künstler müssen sich dafür in den nächsten Tagen allerdings bereits bewerben, denn am 28. Februar 2014 ist die Deadline für die Künstler, welche dabei sein möchten.

Vom 29. Mai bis 1. Juni ist dann Kunst-Showtime für rund 100 Künstler, Projekte, Kollektive und Vereine, wenn sie ihre Werke genreübergreifend auf der Praterinsel im Herzen Münchens zeigen. Als neuer Schnittpunkt im Kunstmarkt sollen sich bei ARTMUC neugierige Besucher, Galeristen und Sammler direkt und hautnah mit den Kunst-Machern treffen. ARTMUC soll als Verkaufs- und Entdeckermesse die Münchner Kunstszene bereichern! Wenn der Praterstrand dann auch wieder in die zweite Sommer-Saison geht, dürfte es für drei Sommertage das angesagteste Kunstplätzchen der Stadt sein.

LESETIPP

Oktoberfest-Party im Münchner ‚Luxon‘: Luxuszug ab München Hauptbahnhof

In München gibt es jetzt einen Luxuszug, welcher Premiere am Oktoberfest feiert! Das dürfte die ultimative Partylocation überhaupt sein: im Luxuszug von München in Richtung Alpen. Hauptsache viel Landschaft, denn im Gegenzug zu den bekannten Luxuszügen wie Glacier Express, Rocky Mountaineer oder Blue Train hat man hier viel Himmel!

Advertisement