Montag , Dezember 17 2018
Home / Kunst & Kultur / Orchester Jakobsplatz München: Erstaufführung von ‚Das alte Gesetz‘ @Kammerspiele

Orchester Jakobsplatz München: Erstaufführung von ‚Das alte Gesetz‘ @Kammerspiele

Seit 2005 macht das Münchner Ensemble die deutsch-jüdische Gegenwartskultur lebendig, indem es die Musiklandschaft um das vielfältige jüdische Erbe bereichert. Mit zeitgenössischen Ideen und Kompositionsaufträgen eröffnet das Orchester Jakobsplatz München neue Perspektiven. Dreizehn Jahre nach Gründung ist das diesjährige Konzertjahr etwas Besonderes.

Das Orchester tritt auf der ganzen Welt auf. Fotocredit: Florian Jänicke
Das Orchester tritt auf der ganzen Welt auf. Fotocredit: Florian Jänicke

So startet das Orchester in diesem Jahr eine Opernschule, die von der Bundeskulturstiftung im Rahmen des Programms „Exzellente Orchesterlandschaft Deutschland“ ermöglicht wird. Die Opernschule wendet sich an Kinder und Jugendliche, vor allem aus sozial benachteiligten Familien im Raum München, und ermöglicht Ihnen einen Einblick in sämtliche Bereiche des professionellen Musiktheaters.

Das alte Gesetz

Nach der Uraufführung in Berlin und weiteren Aufführungen in Vilnius und Warschau kommt das vielbeachtete Stummfilmprojekt »Das alte Gesetz« mit einer Neukomposition von Philippe Schoeller nun endlich nach München.

1923 zeigte der Stummfilm erstmals die Geschichte eines Rabbinersohnes, welcher gegen den Willen des Vaters Schauspieler wurde. Die neue Filmmusik nahm das Orchester Jakobsplatz München auf. Die restaurierte – mit 135 Minuten Spieldauer längere – Fassung wurde am 16. Februar 2018 auf der Berlinale 2018 mit einer Live-Aufführung der Filmmusik im Friedrichstadt-Palast uraufgeführt.

Künstlerischer Kern der Arbeit des Orchesters Jakobsplatz München (OJM) ist das sichtbar und erlebbar machen deutsch-jüdischer Gegenwartskultur.

Weitere Spezialkonzerte

Die Fortsetzung der Reihe ‚Expeditionen‘, mit einem moderierten Konzert zu Paul Arma, sowie ein Spezialkonzert im Rahmen der Flimmerkammer stehen für das OJM auf dem Programm. Unsere fünf Konzert-Empfehlungen sind:

Das alte Gesetz« (1923): Erstaufführung in München
12. April 2018, 20 Uhr, Münchner Kammerspiele

Kain & Abel: Barock-Oratorium
6. Mai 2018, 20 Uhr, Festsaal Künstlerhaus München

Expedition #4: Moderiertes Konzert zu Paul Arma
7. Juni 2018, 19 Uhr, NS-Dokumentationszentrum München

Flimmerkammer Spezial: Dokumentarkonzert „Faust“
20. Juli 2018, 20 Uhr, Münchner Kammerspiele

Neujahrskonzert
21. Oktober 2018, Prinzregententheater München

LESETIPP

Münchner zum Weinhändler des Jahres gekürt

In einer ehemaligen Nudelfabrik im Münchner Osten werden Weine mit Geschichte verkauft. Kein Wunder, dass 'Walter & Sohn' gerade zum Weinhändler des Jahres 2019 gekürt wurde!