Donnerstag , April 22 2021

Pressefoto-Hyundai-Ioniq-5

Bis 2025 will der südkoreanische Automobilhersteller Hyundai Motor Company eine Million Elektroautos weltweit verkauft haben. Um dieses Ziel zu erreichen, setzt das Unternehmen ab sofort nicht mehr nur auf ein einziges Modell namens Hyundai Ioniq. Stattdessen nutzt der Autobauer den bereits etablierten Begriff, um darunter eine eigene Submarke zu starten. Alle neuen Ioniq-Modelle verstehen sich als Lifestyle-Produkte, mit innovativem Design und Konnektivität rund um die Uhr.

LESETIPP

Luxus-E-Bikes zum Discounterpreis

Das Münchner Start-up Sushi Bikes der beiden Gründer Andy Weinzierl und Joko Winterscheidt hat E-Bikes entwickelt, die weniger als die Hälfte eines durchschnittlichen Elektrofahrrads kosten. Design, Qualität und Leichtigkeit haben wir uns jetzt einmal angeschaut!