Dienstag , Juni 28 2022
Home / Veranstaltung / dacapo präsentiert junge Solisten

dacapo präsentiert junge Solisten

Wann:
24. April 2022 um 11:00 – 13:00
2022-04-24T11:00:00+00:00
2022-04-24T13:00:00+00:00
Wo:
Herkulessaal in der Residenz
Residenzstraße 1
80333 München
Preis:
ca. ab 34,10 €
Kontakt:
Münchner Kammerphilharmonie DACAPO
+498952032148

Bereits im November 2021 konnte die Münchner Kammerphilharmonie DACAPO wieder live vor Publikum spielen! Beim nächsten Highlight im Konzertplan wird am Sonntag (24. April 2022) dacapo junge Solisten auf der großen Bühne im Herkulessaal in der Münchner Residenz präsentieren. Ab sofort sind wieder Konzerte in Vollbesetzung erlaubt!

Franz Schottky ist Chefdirigent und Künstlerischer Leiter der Münchner Kammerphilharmonie dacapo, die er im Jahr 2000 gründete
Franz Schottky ist Chefdirigent und Künstlerischer Leiter der Münchner Kammerphilharmonie dacapo, die er im Jahr 2000 gründete

Dem musikalischen Nachwuchs die große Konzertbühne zu bieten, das gehört schon lange zum Selbstverständnis und zur Programmatik der Münchner Kammerphilharmonie dacapo.

Ende April erwarten wir mit dem italienischen Flötisten Tommaso Benciolini einen jungen Solisten, der schon viele internationale Erfahrungen gesammelt hat. Seine letzten Auftritte führten ihn u.a. in die Berliner Philharmonie und in die Carnegie Hall in New York. Er wird das Flötenkonzert Nr. 2 von Wolfgang Amadeus Mozart interpretieren.

Die in Murnau geborene Geigerin Xenia Bergmann ist bereits das zweite Mal bei „dacapo präsentiert junge Solisten“ dabei. Sie übernimmt den Solopart im Violinkonzert in e-Moll von Felix Mendelssohn Bartholdy.

Xenia Bergmann aus Murnau Konzerte München
Geigerin Xenia Bergmann

Edvard Grieg schrieb seine einzige Sinfonie in c-Moll bereits in jungen Jahren und wollte sie vor der Nachwelt versteckt halten. Zu unserem Glück ist ihm das nicht gelungen, seit den 1980er Jahren erlebte das Werk eine Renaissance in den Konzertsälen weltweit, vollkommen zu Recht! 

Karten ab ca. 34 € telefonisch unter 089/520 321 48, per Mail unter tickets@kammerdacapo.de, unter www.kammerdacapo.de , www.reservix.de  und bei www.muenchenticket.de  sowie bei den an Reservix und MünchenTicket angeschlossenen Vorverkaufsstellen und an der Tageskasse

LESETIPP

Münchner Architekturgeschichte: Werksviertel Villa zwischen High-Tech-Neubauten ist fertig

Firmensitz, Partylocation, vom Verfall bedroht: Man spürt förmlich die Geschichte der i1-Rhenania-Villa im Werksviertel blickt auf eine bewegte Geschichte zurück. Jetzt wurde sie denkmalgerecht saniert und beherbergt künftig nicht nur Konferenz- und Meetingräume, sondern soll auch für kulturelle Zwecke genutzt werden.