Nach wie vor explodiert der Markt für Neubau-Immobilien in München, das bestätigt der Wohnungsmarktreport der Hypobank. 2016 wurden rund 15 Prozent mehr neue Wohnungen verkauft, als im Vorjahr. Käufer müssen in der Isarmetropole mehr auf Zack sein als anderswo. Denn in München wird der Großteil der offerierten Neubauvorhaben während der Bauzeit abverkauft. Davon träumt man anderswo. Einen Einblick zu neuen Bauprojekten, die oft schon lange vor dem Baustart gezeigt werden, bietet wir in Kooperation mit der Neubaukompass AG und stellen jede Woche ein neues Neubau-Objekt auf diesen Seiten vor.

Wohn-Trends

Neue Technik im Badezimmer: Auf diese Gadgets dürfen wir uns freuen!

Intelligente Technik im Bad lässt Männerherzen höher schlagen. Dabei investieren die Herren ganze vier Minuten mehr in ihr tägliches Hygieneritual als Frauen, fand eine Studie gerade raus. Gerade am stillen Örtchen hält mehr neue Technik Einzug als sonst wo im haus. Von der Nahbereichserkennung des WC bis zur Zahnputz-App auf dem Spiegel.

Mehr

Neue Bettenwelt von böhmler

Seit über 140 Jahren zählt böhmler zu den führenden Interior-Spezialisten Deutschlands. Jetzt eröffnete der Einrichtungsexperte eine exklusive Bettenwelt mit allen Top Betten Marken!

Mehr

Häuser der Zukunft: Mobiles Smart House

Dass das Haus der Zukunft nicht mehr Stein auf Stein gebaut werden muß, zeigt erneut die Smart House-Company, denn per Tieflader oder Schiff kann man seine 8,75 x 12,5 Meter überall mit hinnehmen.

Mehr

Perfekter Rasen: Top 5 der Rasenmythen

Basis für einen dichten, sattgrünen Teppich: Bei der Rasenpflege haben Freizeitgärtner einige Kniffe zu beachten. Ob Hobbygärtner, Gartenprofi oder 'Grüner Daumen' - diese 5 Tipps sollte man kennen!

Mehr

Rug Star kommt nach München!

Der Wahl-Berliner Jürgen Dahlmann wird als einer der avantgardistischen Teppich-Designer Deutschlands bezeichnet. Grund für die Neue Werkstätten am Promenadeplatz, seine Teppich-Ikonen in einer Ausstellung in München zu zeigen.

Mehr
Mit Hochhäusern ist es in München ja so eine Sache. Bauträgern können sie oft nicht hoch genug sein, nicht wenigen Stadtpolitikern ist jedoch alles über zehn Geschossen bereits zu hoch. Jetzt kommt das grüne Hochhaus in der Arabellastraße in Bogenhausen. Der Bau auf einem über 2.000 Quadratmeter großen Areal wird 16 Stockwerke umfassen. Die Stadt München fasste den Beschluss zum Bebauungsplan diesen Sommer. Geplant sind 55 Wohnungen und im unteren Bereich in den ersten vier Geschossen ist ein Geschäftskomplex mit Büros vorgesehen. Die oberste Etage wird einen Dachgarten mit Gemeinschaftsterrassen erhalten. Jede Wohneinheit soll eine Loggia oder einen Balkon bekommen. Der Bau des Turms wird sich nach oben hin verschlanken. Absätze werden bepflanzt. Für die Gestaltung sind Aika Schluchtmann Architekten verantwortlich. Aika Schluchtmann hat bereits erfolgreich zahlreiche Neubauvorhaben in München realisiert. Darunter ein Wohn-Quartier in der Hansjakobstraße und in sehr prominenter Lage in der Sendlinger Straße ist das Büro für Umbau, Erweiterung und Fassadensanierung eines großen Geschäftshauses verantwortlich.
Advertisement