Home / Freizeit / Erster Pferde-Erlebnispark der Welt in München: APASSIONATA Park

Erster Pferde-Erlebnispark der Welt in München: APASSIONATA Park

In direkter Nachbarschaft zum FC Bayern Fußballstadion in Fröttmaning werden bald die Pferde wiehern. APassionata will sich in München richtig niederlassen und plant auf einem Gelände von über 5 Hektar zwölf Themen-Pavillons, darunter eine Fohlenstation, ein 360°-Kino, ein Pferdemuseum und einen Showpalast mit über 1.700 Sitzplätzen.

apassionata-park-muenchen-fotocredit-Copyright-APASSIONATA-Entertainment-GmbH
Mit viel Holz zeigt sich das neue APassionata-Gelände. Fotocredit: APassionata Entertainment GmbH

München bekommt eine neue Freizeitattraktion! Pferdefreunde müssen sich aber noch ein wenig gedulden, denn erst Anfang 2016 soll der erste Pferde-Erlebnispark fertig sein. Aus unterschiedlichsten Blickwinkeln sollen die Gäste das Leben und die Eigenschaften der einzigartigen Vierbeiner kennen lernen. In 12 Themen-Pavillons der ganzjährig geöffneten Freizeitattraktion wartet ein interaktives Abenteuer für alle Sinne, darunter zum Beispiel eine Fohlenstation, ein 360°-Kino, ein Pferdemuseum und ein Streichelzoo. Im Herzen des 5 Hektar großen Geländes befindet sich der APASSIONATA Showpalast mit 1.700 Sitzplätzen. Hier wird man dann die spektakulärste und größte APASSIONATA-Show aller Zeiten zu sehen bekommen: eingerahmt von energiegeladenen Tanz- und Akrobatikdarbietungen, brillanten Lichtarrangements und mitreißender, eigens dafür komponierter Musik. Das Gesamtkonzept und die Architektur des Parks gehen die kontrastreiche Verbindung von Natur und Showeffekt ein. Auch wird das Zusammenspiel von Mensch und Pferd aus pädagogischer und therapeutischer Sicht vor Ort gefördert und das soziale Engagement des APASSIONATA-Projekts We care in den Park einfließen.

Rund zwölf Monate Bauzeit werden für die Errichtung des Erlebnisparks veranschlagt. Der Showpalast soll im 1. Quartal 2016 fertiggestellt und eröffnet werden. Alles soll komplett Mitte 2016 fertig sein.

LESETIPP

Bergsteiger-Legende Reinhold Messner als Regisseur, Sohn Simon gibt Schauspiel-Debüt

'Ama Dablam - Drama am heiligen Berg' ist der Titel des neuen Films von Bergsteiger-Legende Reinhold Messner. Im Interview spricht er über die gefährlichen Dreharbeiten und die Zusammenarbeit mit seinem Sohn Simon, welcher im Film eine wichtige Rolle spielt!

Reverse Aging: Der neue Beauty-Drink ‚Regulatpro Hyaluron‘ im Selbsttest

Regulatpro Hyaluron Beauty Drink im 60 Tage Test! Nächste Woche treffen wir die Inhaberin der Münchner Beauty Firma - Frau Dr. Cordula Niedermaier-May zum Interview!

Advertisement