Home / München exklusiv / Münchens geheime Gesellschaft oder die Magie eines Zauberers

Münchens geheime Gesellschaft oder die Magie eines Zauberers

Sechs Mal pro Jahr wird ein exklusiver Kreis von 22 Gästen zurück in die Belle Epoque versetzt. In der Tradition alter Salongesellschaften trifft man sich im Konferenzclub ‚MOET & CHANDON‘ im Restaurant Gandl. Direkt vor der BAR, welche in ihren Elementen orgnialgetreu der Belle Epoque Bar des Restaurant Maxims in Paris nachempfunden wurde, wird gezaubert und mit einem exklusiven Drei-Gänge-Menü verzaubert.

In privater Atmosphäre verblüfft der Zauberkünstler TOMBECK in faszinierender Nähe sein Publikum.

In den 90er Jahren waren es Siegfried & Roy, welche mit großen Illusionen in einer gigantischen Show verzauberten. Dann kam David Copperfield, welcher die chinesische Mauer durchschritt oder die Freiheitsstatue verschwinden ließ. Und in den letzten Jahren war die Form des Gedankenlesens populär. Wer kennt nicht die amerikanische US-Serie ‚Der Mentalist‘. Doch die Magie, welche Tom Beck zeigt, geschieht direkt vor den Augen, teilweise sogar in den Händen der Zuschauer und deshalb erlebt man eine ganz andere faszinierende Zauberkunst.

Jedes Jahr bietet der Magier vier bis sechs Termine an, wo er maximal 22 Interessierte einen besonderen Abend bietet. Man trifft sich in den ehemaligen Empfangsräumen des Champagner Hauses MOET & CHANDON. Als das Restaurant Gandl am St. Annas Platz 1 einzog, blieben genau diese Räume unverändert und haben heute noch die französiche Eleganz des Champagner-Hauses. Sehr lang hat Tom Beck nach solch einer Location gesucht. Der Zauber-Abend beginnt 19 Uhr mit einem Glas Champagner und zwischen den Gängen des Dinners gibt es immer wieder Zaubereien. Die eigentliche Show dauert knapp über eine Stunde.

Dass die Show für jeden Geschmack etwas ist, zeigen auch die Namen der Prominenz, welche Tom Beck längst beeindruckte. Dita von Teese, Helmut Schmidt oder Liz Hurley, welche dem Zaubermeister sogar bestätigte: ‚Das ist echte Magie. Es ist einfach unglaublich!‘

Wann die Treffen der Geheimen Gesellschaft stattfinden, Preise und Anmeldungen findet man über die Website von Tom Beck!

LESETIPP

Schlemmerparadies Schrannenhalle:Eataly feiert Geburtstag

Die Schrannenhalle wurde mit Eataly zur italienischen Feinkost-Meile und im Januar feiert das italienische Feinkost-Unternehmen Geburtstag mit neuem Pop-up-Restaurant!

5 Sterne Hotel:Warum und wo man in München im siebten Himmel schläft!

Das The Charles Hotel,das Münchner Kindl der Rocco Forte Hotels,ist das neueste 5 Sterne Hotel in München im modernen Design.Das 2007 erbaute und preisgekrönte Haus beherbergt 160 Gästezimmer und Suiten,die mit 40 Quadratmetern Mindestgröße zu den größten Münchens zählen.Für 24 Suiten gibt es jetzt eine himmlische Matratze.