Sonntag , Mai 27 2018
KUNDE VON EXKLUSIV-MUENCHEN.DE
Home / Shops / USM München

USM München

1998 wurde weltweit das erste USM Ladenlokal in Hamburg eröffnet. In den darauffolgenden Jahren wurde dieser Weg konsequent weiterverfolgt, so dass heute die Philosophie und Kultur der Schweizer Marke mit weiteren Showrooms in Bern, Berlin, New York, Paris, Tokyo, Düsseldorf, München, Stuttgart und London gelebt wird. Die USM Ladenlokale sind keine Möbelgeschäfte im eigentlichen Sinne.

In den großzügigen Räumen werden die USM Möbelbausysteme in neuer Form präsentiert. Damit wird die Philosophie der erfolgreichen Produkte sichtbar umgesetzt. Dies geschieht nicht durch eine klassische Warenpräsentation, sondern durch erlebnis-orientierte Aktionen und Inszenierungen, die sowohl für das Produkt als auch für den Standort immer wieder neue Akzente setzen und zu einem Ort der Begegnung machen sollen. 

Als Lieblingsmarke von Architekten, Designern und Wohnsinnigen, welche Purismus schätzen ist die Marke Treffpunkt, Kommunikationsplattform und Ort der Inspiration. Bühne zur Kommunikation unterschiedlichster Themen im Bereich Einrichtung und Ort der Markenprofilierung, Stätte der Architektur, der Kunst … 

Umfassende Dienst- und Serviceleistungen

Darüber hinaus wird mit diesem Konzept eine Plattform geschaffen, die Marke USM professionell zu kommunizieren. Sämtliche Aktivitäten, Veranstaltungen, Leistungen und Dienstleistungen werden in sehr enger Zusammenarbeit mit den jeweils ansässigen Vertriebspartnern entwickelt und dem Kunden angeboten. Mit dem Ziel, gemeinsam Synergien zu nutzen und dem Kunden bestmöglich zu dienen. USM Partner erhalten direkt im Laden bei Bedarf Unterstützung von Fachleuten in den Bereichen Marketing, Beratung, Planung und Verkauf.

Geschichte von USM

Nach seiner Gründung 1885 durch Ulrich Schärer im Schweizer Münsingen war USM zunächst jahrzehntelang als Produzent erstklassiger Eisenwaren und Fensterverschlüsse bekannt. 1961 entschied Paul Schärer, der Enkel des Unternehmensgründers, die Firma neu auszurichten und USM von einer Metallmanufaktur in ein modernes Industrieunternehmen zu überführen. Im Zuge dessen beauftragte Schärer den Schweizer Architekten Fritz Haller mit dem Entwurf eines neuen Firmengebäudes. Dieses sollte Produktion und Verwaltung künftig unter einem Dach vereinen. Haller gestaltete den Bau auf Basis seines Mini/Midi/Maxi-Systems, einem Stahlrahmen-Konstruktionsprinzip für Gebäude unterschiedlicher Grösse. Die einzigartige modulare Architektur inspirierte Haller und Schärer dazu, nach der gleichen Systematik flexible Aufbewahrungslösungen zu kreieren. Und so wurde 1963 zum Geburtsjahr des wegweisenden Möbelbausystems, welches als USM Haller internationale Bekanntheit erlangte.

USM Haller
Viel Inspiration kann man sich im USM Showroom direkt am Wittelsbacher Platz holen.

Adresse

Wittelsbacherplatz 1
80333 München
Stadtteil: Innenstadt

Öffnungszeiten

Montag bis Freitag 10 bis 19 Uhr
Samstag 10 bis 16 Uhr

Telefon: +498922847020

Webseite: http://www.usm.com

LESETIPP

Instagram Beauties schwören auf Regulat Beauty

Alexandra Polzin und Jeanette Graf verraten uns ihre besten Beauty-Tipps und -Tricks.

Advertisement