Sonntag , Juli 22 2018
Home / Kalender

Kalender

Jul
21
Sa
Verbrauchermesse ‚House of Craft‘ @ Funk Brillenmanufaktur
Jul 21 um 10:00 – Jul 22 um 19:00

Die erste Verbrauchermesse für Handgemachtes, Handwerk und Tradition im FUNKbrillenhaus in Kinsau-Gewerbegebiet an der B17. ‚In einer Zeit des schnelllebigen Konsums suchen wir das Beständige, das Gute, die Qualität‘, sagt Dieter Funk. ‚Unsere „HOUSE of CRAFT“ gibt Herstellern qualitativ hochwertiger und einzigartiger Produkten die Plattform, die sie verdienen. Hier finden Sie Aussteller, die einen hohen Qualitätsanspruch an sich und ihre Produkte haben und diese mit viel Liebe & in Handarbeit herstellen.‘

Mit Herzblut und viel Arbeitseinsatz hat die Funk Brillenmanufaktur – trotz viel Arbeit in der Manufaktur –  eine nicht kommerzielle Verbrauchermesse im Firmen-Gebäude in Kinsau organisiert. Da alle Aussteller mit ihren Händen schöne Werke erschaffen, heisst die Messe auf HOUSE of CRAFT.

Nach der Messe sollen die Aussteller ein Netzwerk bilden, um sich gegenseitig zu unterstützen und zu kooperieren.

Verbrauchermesse in der Brillenmanufaktur
Brillen-Funk-Shop im Gebäude der Brillenmanufaktur

Erste nicht kommerzielle Verbrauchermesse in der Brillenmanufaktur

Von Lieblingsteilen über kulinarische Köstlichkeiten erwartet alle eine vielfältige Ausstellerauswahl. Julian Resch vom „Goldenen Apfel“ in Apfeldorf wird an beiden Tagen einen Kochworkshop geben. Es gibt auch echt bayrisches Craft Bier aus Altenstadt und FUNK stellt Ihnen das eigene FUNK Bier vom Weilheimer Dachsbräu vor. Einen kleinen Einblick in den Spirit der Brillenmanufaktur bekommt man auch über unser Interview mit Dieter Funk. Wir trafen ihn anlässlich der OPTI in München!

Vielfalt an Ausstellern

Die HOUSE OF CRAFT dient Ausstellern, die einen hohen Qualitätsanspruch an sich und ihre Produkte haben und diese mit viel Liebe und in Handarbeit herstellen. FUNK bietet diese Plattform im seit Juli 2017 bezogenen Firmengebäude im Innen- und aussenbereich. Das heisst, viel Platz und kreativen Raum für schöne und handgearbeitete Dinge. Folgende Aussteller sind vor Ort:

  • Das Thema in aller Munde „Upcycling“ spielt auch eine Rolle, denn warum soll man wertvolle Rohstoffe einfach in den Müll werfen, wenn etwas Neues daraus entstehen kann? Daher ist ein Radlhersteller aus Füssen dabei, der aus alten Radln ein neues Radl macht.
  • Ein  Säckler zeigt, wie Lederhos’n genäht werden und alte Lieblingsstücke gerettet werden können.
  • Aussergewöhnliche und bunte Trachtenwesten aus München passen perfekt zu den traditionellen Lederhosen.
  • Premiere einer neuen Yoga- Bekleidungskollektion sehen.
  • Individuelles Porzellan und Feinsteinzeug aus Raisting.
  • hochwertige Lederwaren, wie Taschen, Gürtel, etc. aus Schwangau
  • Haferlschuh‘ – die sowie modern interpretiert sind aber auch traditionell, einfach so „wie’s scho immer war“.
  • Der Gürtelmacher aus Füssen zeigt traditionell gemachte wunderschöne Gürtel.
  • Unikate aus Glas in der modernen Fusing-Technik werden Sie begeistern in ihrer Farbvielfalt und besonderen Machart.
  • Die Herren können sich in hochwertigste Stoffe aus Schottland, Bayern sogar Japan kleiden, denn auch eine exklusive Herrenmarke will zeigen, dass Qualität sich lohnt, denn diese Bekleidung können Sie getrost Ihren Nachfahren vererben.
  • Beim Schmuck sind wir ganz vielseitig aufgestellt, da gibt es z.B. einen Schmuckdesigner, der aus „alten Plastiktüten“ Ringe, Anhänger, etc. kostbare neue Stücke erschafft, die aussehen wie echte Edelsteine. Aber auch traditionelle Goldschmiede, die aus den kostbaren Edelmetallen in Kombination mit Edelsteinen edlen Schmuck herstellen.

Das Schöne an allen Ausstellern ist, dass bei allen Platz für Individualität ist. Das heisst Sie können sich austauschen, sich inspirieren lassen oder sogar Ihr eigenes Lieblingsstück in Auftrag geben!

Am Samstag bis ca. 16 Uhr wird die Brillenmanufaktur aktiv laufen, das heisst man kann live sehen wie Brillen produziert werden, erklärende Führungen zeigen, wie aufwändig es ist eine Brille herzustellen.

Alle Aussteller werden in einem Booklet vorgestellt. Mit dieser Verbrauchermesse wird die Region, das Handwerk, das Kunsthandwerk, die Leidenschaft für’s Handgemachte und das Einzigartige zelebriert.

Jul
22
So
La Villa Sommerfest @ La Villa
Jul 22 um 12:00 – 22:00

„Ein Sommertag am See“: LA VILLA am Starnberger See lädt am 22. Juli zum traditionellen Sommerfest. Bei freiem Eintritt können die Gäste mit Boot „Betty“ über den See schippern, bei Live-Jazz und Köstlichkeiten aus der LA VILLA-Küche südliches Flair genießen – während sportlich Ambitionierte um die Wette schwimmen. 2015 feierte das historische Haus 25 Jahre La Villa und 160 Jahre Villa Knorr!

La Villa Sommerfest

La Villa Sommerfest

Köstlicher Grillduft und beschwingte Klänge werden die Luft erfüllen, Kinder werden Ballons in den Himmel schicken – und die Erwachsenen beim Sonnenbaden und bei stilvollen Bootstouren eine mediterran anmutende Atmosphäre genießen. Denn dann findet das traditionelle Sommerfest des Tagungs- und Veranstaltungshotels LA VILLA statt, das zu den absoluten Event-Highlights am Starnberger See zählt.

Unter dem Motto „Ein Sommertag am See“ bietet LA VILLA bei freiem Eintritt Live-Musik mit der Jazz-Combo „Le Voyage“ und dem Posaunisten Ferdinand Silberg, erfrischende Cocktails und kulinarische Köstlichkeiten von Chefkoch Christoph Gessner. Zu seinen Klassikern zählen die nicht nur bei Stammgästen so beliebten Kalbsfleischpflanzerl mit Kartoffel-Gurkensalat. An verschiedenen Kochstationen werden neben bayerischen Schmankerln u.a. gegrillte Tiger Prawns angeboten, Pasta aus dem Parmesanlaib, Flamm- und verschiedene Blechkuchen sowie Windbeutel aus der hauseigenen Patisserie. Den postkartenschönen Ausblick auf den See und die am Horizont aufragenden Berge gibt es gratis dazu. Selbstverständlich können die Gäste des Sommerfestes eigene Badetücher mitbringen, um sich auf Steg oder Liegewiese zu sonnen und mit einem Sprung ins glasklare Wasser zu erfrischen.

Für Fans des Stand Up Paddlings oder solche, die es werden wollen, stellt der SUP-Club Starnberg Boards zur Verfügung. Ebenfalls mit von der Partie wird Torqeedo sein, Marktführer im Bereich der Elektromobilität auf dem Wasser. Ein wahrhaft fürstliches Vergnügen bietet „Betty“, das historische LA VILLA-Hausboot, das ebenso wie das hoteleigene Fährboot zu Lustfahrten über den See einlädt.

Schwimm-Wettkampf durch Starnberger See

Sportlich Ambitionierte erwartet unter dem Motto „Cross’n chill“ eine schwimmerische Herausforderung, nach deren Bewältigung sich die Wettkämpfer mit Spareribs oder bei köstlichem Kuchen vom LA VILLA-Buffet stärken können. 2,4 Kilometer lang ist die Route, die von Leoni am Ostufer des Starnberger Sees zum Bootssteg von LA VILLA führt und auf der die Schwimmer von zwei Booten der Wasserwacht begleitet werden. Die Teilnehmerzahl für Cross’n chill ist auf 50 begrenzt. Start: 14 Uhr, Startgeld: 50 € inkl. Badetuch und Verpflegung. Die Sieger dürfen sich auf attraktive Gewinne freuen.

Anmeldung bei Isabell Bauch, Tel. +49 8151 90600, wasserregion@gwt- starnberg.de

Selbstverständlich kommen auch kleine Gäste während des LA VILLA-Sommerfestes voll auf ihre Kosten: Sie können mit Heliumballonen spielen, sich Tattoos aufsprühen lassen und als Seifenblasenkünstler versuchen. Das abwechslungsreiche Kinderprogramm lässt garantiert keine Langeweile aufkommen.

„Ein Sommertag am See“ beginnt um 12 Uhr. Ende der Veranstaltung: 20 Uhr. Der Eintritt ist frei, eine Voranmeldung nicht nötig. Speisen und Getränke sind kostenpflichtig. Parkmöglichkeiten auf dem öffentlichen Parkplatz „Paradies“ in Possenhofen; von dort wird ein kostenfreier Shuttleservice angeboten. LA VILLA behält sich vor, das Fest bei schlechtem Wasser abzusagen.

ACHTUNG: Das Hotel La Villa behält sich vor, das Fest bei schlechtem Wetter abzusagen. Ein Ersatztermin ist nicht geplant. Ferdinand-von-Miller-Straße 39, 82343 Niederpöcking

Weitere Events am Starnberger See

La Villa Weihnachtsmarkt (Ende November)

Die romantische Kulisse der toskanischen Villa bezaubert alle Jahre wieder zahlreiche Besucher, wenn das Hotel La Villa am Starnberger See für drei Tage zum exklusiven Weihnachtsmarkt einlädt. Am ersten Wochenende im Advent findet immer der exklusivste Weihnachtsmarkt rund um München in Niederpöcking am Starnberger See statt. Hausgemachte Weihnachtsleckereien, selbstgemachter Glühwein und kunsthandwerkliche Raritäten und 2014 zum ersten Mal mit einem Gospelabend mit den Uli Singers, wofür das Hotel zum ersten mal Eintritt verlangt, denn normalerweise kostet es hier nicht. Mehr zum 3-Tages-Weihnachtsmarkt-Programm!

Tutzinger Brahmstage (Immer im Oktober):

Der jährlich veranstaltete Konzertzyklus hat sich zu einem kleinen, feinen Festival mit überregionaler Bedeutung entwickelt. Im traumhaften Ambiente des Tutzinger Schlosses sind Abende mit musikalischem Hochgenuss zu erleben. Nur wenige Schritte entfernt von dem Ort, an dem Johannes Brahms im Sommer 1873 die berühmten Haydn-Variationen op.56 komponierte. Über den Blick auf den Starnberger See schrieb Brahms: ‚Man sieht sich nicht satt!‘ 

Literarischer Herbst (September/Oktober):

Anziehungspunkt für Literaturbegeisterte weit über die Region hinaus. 2002 zum 100-jährigen Bestehen des Landkreises Starnberg ins Leben gerufen. Schwerpunkt ist Literatur an acht ungewöhnlichen Orten. Die außergewöhnlichen Spielstätten reichen vom Katastrophenschutzraum im Landratsamt über private Villen, Schlösser und Bauernhöfe hin zum Starthäusl beim Bayerischen Yachtclub. Oder zum Tauchfloß der Bundeswehr.

Jul
27
Fr
Klassik Open Air mit Naturschauspiel @ Schloss Schleißheim
Jul 27 um 20:00 – 23:00

Am 27. Juli 2018 findet im Schlosspark Schleißheim das beliebte Klassik-Open Air „Barock & Fire“ statt. Zu festlicher Barockmusik aus der Epoche der Lebensfreude, der Schnörkel und des Schwelgens wird ein musiksynchrones Feuerwerk den Abendhimmel erleuchten. Werke der größten Komponisten der vergangenen Jahrhunderte werden zu hören sein und ein neues Lichtkonzept lässt das Schloss und die Parkanlage in festlichem Glanz erstrahlen.

Schloss Schleißheim bietet eine Traum-Kulisse für Konzerte!
Schloss Schleißheim bietet eine Traum-Kulisse für Konzerte!

Allein jene Komponenten machen diese Veranstaltung zu einem besonderen Ereignis, doch ein einzigartiges Naturspektakel setzt dem Abend die feierliche Krone auf. Die längste, totale Mondfinsternis des 21. Jahrhunderts wird am Freitagabend eintreten und ab 20:45 Uhr den Vollmond in einen Blutmond verwandeln. Für fast zwei Stunden ist dieses einmalige Naturschauspiel zu sehen und wird sich mit dem Feuerwerk zu einer atemberaubenden Kulisse verbinden. Passend zum grandiosen Finale des Abends mit Händels „Feuerwerksmusik“ vor leuchtendem Himmel. Klassik auf Schloss Schleissheim.

Freiluftevents im Schloßpark

Schlosspark Schleißheim
Schlosspark Schleißheim

Wer sich gerne kulinarisch verwöhnen lässt, der kann bei „Konzert & Dinner“ im Vorfeld zum Konzertabend ein exklusives Dinner im Restaurant Kurfürst am Schlosspark einnehmen. Romantisch geht’s auch bei der alternativ buchbaren Gondelfahrt vor dem Konzert durch den Schlosspark zu. Unter dem Stichwort „Gondel & Konzert“ ebenfalls über die Kulturgipfel-Website buchbar.

Gondoliere mitten in München. Fotocredit: Bernhard Quitterer
Gondoliere mitten in München. Fotocredit: Bernhard Quitterer
Aug
7
Di
Münchner Open Air Sommer @ Brunnenhof
Aug 7 um 20:00 – Aug 24 um 20:00
Münchner Open Air Sommer @ Brunnenhof | München | Bayern | Deutschland

Er gehört längst zum Münchner Sommer, wie die Lederhosen zur Wiesn: Der 7. Münchner Open Air Sommer vom 07. bis 24. August 2018 im beliebten Brunnenhof der Münchner Residenz. Von Rock, Pop, Oper, Jazz, über Volksmusik und Klassik ist für jeden Geschmack etwas dabei. Ein Best-of der österreichischen Mundart-Band „Die Seer“ wird bei ihrem einzigen Konzert in München zu hören sein. Petticoat, Lederjacke und Tolle: Der Rock`n`roll-Star Peter Kraus bringt mit seinen Hits die 50er & 60er Jahre zurück auf die Bühne. Zur Theaterbühne wird der Brunnenhof mit Marianne Sägebrecht und dem Kultstück „Der Brandner Kaspar und das ewig` Leben“. Für New Yorks bekannteste A-capella-Gruppe „Naturally 7“ bietet die hervorragende Akustik des Brunnenhofs beste Voraussetzungen. Stimmgewaltig interpretieren sie Hits von Adele, Coldplay oder Paul McCartney.

Open Air Sommer mit Opernarien

Die schönsten italienischen Opernarien mit echtem Arena di Verona-Feeling erklingen bei „La Notte Italiana“. Carl Orffs Meisterwerk „Carmina Burana“ ist ein Hörgenuss nicht nur für Klassik-Liebhaber. Der große Finalabend schließt mit „Das Beste von Austria 3“ – einem Mix aus Musik, Fotografie und Film ab. Ein intimes Portrait mit persönlichen Einblicken über die Band, die „Austropop“-Geschichte geschrieben hat. Eine laue Sommernacht, super Shows und brillante Akustik – garantiert ein besonderes Erlebnis.

Aug
26
So
Marktsonntag in Parsdorf @ Parsdorf City
Aug 26 um 12:00 – 17:00

Für ausgiebig Shoppen unter der Woche hat man oft nicht die Zeit. Ein paar Mal pro Jahr öffnet die Shopping-Meile Parsdorf City vor den Türen Münchens (zehn Auto-Minuten vom Prinzregentenplatz) mit 20 tollen Marken von Feinkost Käfer Outlet über s.Oliver, Hallhuber bis Puma oder Nike.

verkaufsoffener sonntag

 Marktsonntag in Parsdorf noch größer

Der Parsdorfer Marktsonntag ist mit 100 Ausstellern und Händlern erneut gewachsen. November 2017 wurde die Heimstettener Straße auf Höhe der sogenannten ParsdorfCity erstmals für den Verkehr gesperrt. Bereits als traditionelle Veranstaltung etabliert, ist die Autofreie Zone etwas Besonderes für den Marktsonntag in Parsdorf. Neu ist auch die Umsetzung, bei der erstmals das Marktgeschehen noch mehr ins Zentrum der Teilgemeinde im Osten von München rückt.

Neben zahlreichen nützlichen und praktischen Dingen des Alltags werden auch verschiedenste dekorative Artikel sowie Bekleidung in den unterschiedlichsten Stilrichtungen angeboten.  Die Kunsthandwerker und Künstler der „lebendigen Werkstätten“ geben live vor Ort einen Einblick in die verschiedenen kunsthandwerkliche Fertigkeiten und Techniken und  zeigen Gestaltungsmöglichkeiten alter Handwerkskunst.

Kulinarischen Spezialitäten runden das breite Angebot ab. Ob zum Mitnehmen oder gemütlichen verweilen, die Palette reicht dabei von regionalen Anbietern bis hin zu derzeit angesagten Food-Trucks mit einfallsreicher und international ausgerichteter Küche.

Live-Musik vor Ort sowie ein unterhaltsames Kinderprogramm sorgen für ein buntes und abwechslungsreiches Markttreiben. Die Gemeinde Vaterstetten freut sich auf zahlreiche Gäste und Besucher.

Was das Shoppen im Parsdorf City so besonders macht! 

Wir haben Parsdorf-CEO Detlef Alte interviewt, warum das Shoppen hier so besonders ist!

Folgende Marken findet Ihr im München-Outlet: S.Oliver, Puma, Inntaler Trachten, HallhuberStefanel oder Pierre Cardin. Auch Personal Shopper kaufen hier gern mit ihren Kudnen ein!

Verkaufsoffener Sonntag 2018

Weitere Termine sind: 26. August und 28. Oktober 2018

Sep
15
Sa
Klassikfestival 2018: Ammersee …renade @ Ammersee
Sep 15 um 18:00 – Sep 23 um 21:00

Der Ammersee als romantischer ‚Bauern- und Künstlersee‘ ist im kommenden Sommer erneut das Zentrum des modernen Kammermusik- und Kunstschaffens. Beim Klassikfestival AMMERSEErenade sind 33 Konzerte und Veranstaltungen in einer der schönsten Regionen Europas zu erleben. Im ersten Jahr der AMMERSEErenade riss die rasante Musik von „The Philharmonics“ die Zuhörer von ihren Stühlen und bewegte sie zu frenetischem Applaus. 2018 gibt es in der Erzabtei der Missionsbenediktiner St. Ottilien ein ganz besonderes Konzert.

Viele Locations um den Ammersee sind Konzertorte. Fotocredit: Anja Bach
Viele Locations um den Ammersee sind Konzertorte. Fotocredit: Anja Bach

Liberation Concert Benefizkonzert mit Anne-Sophie Mutter in St. Ottilien

Mehr als 70 Jahre ist es her, dass in der bayerischen Erzabtei der Missionsbenediktiner St. Ottilien jüdische Musikerinnen und Musiker aus den umliegenden Konzentrationslagern, sogenannte Displaced Persons, das „Befreiungskonzert“ gespielt haben. An diesen historisch denkwürdigen Moment möchte Geigensolistin Anne-Sophie Mutter mit der Wiederholung eben jenes „Liberation Concert“ am 23. September erinnern. Im Rahmen der diesjährigen AMMERSEErenade be- schließt das Benefizkonzert in Zusammenarbeit mit der Erzabtei St. Ottilien und dem Orchester der Buchmann-Mehta School of Music Tel Aviv die Dokumentation der Klostergeschichte in den Jahren 1945 bis 1948. Angeregt von der Erzabtei wird 2018 in unterschiedlichen Projekten diese bisher wenig thematisierte Facette von St. Ottilien als Krankenhaus für ehemalige KZ-Häftlinge aufgearbeitet.

Sep
18
Di
Südtiroler Herbstküche mit Peter Girtler @ Gaggenau Showroom
Sep 18 um 18:00 – 23:00

Der Gaggenau Showroom in München steht für exklusive Kochkultur und kultivierte Lebensart. Die Genussveranstaltungen bieten ein wahres kulinarisches Feuerwerk mit Spitzenköchen, Winzern und Experten übers Jahr verteilt.

Südtiroler Küche im Gaggenau Showroom

Die Südtiroler Küche ist ein wahrer Hochgenuss! Hier trifft bodenständiges Essen auf leichte, mediterrane Kost. Südtirol lockt im Herbst mit milden Temperaturen, goldener Bergsonne, bunten Ausblicken und kulinarischen Highlights.

Der 2-Sterne-Koch Peter Girtler aus dem Romantik Hotel Stafler in Mauls bringt diese Sinneseindrücke mit nach München. Vergessen geglaubte Gemüsesorten, frische Kräuter, knackige Äpfel von den weiten Obstplantagen, Fleisch von Tieren aus der Region – der Südtiroler Peter Girtler schafft es, die Schätze seiner Heimat aufs Höchste zu veredeln.

Südtiroler Herbstküche mit Peter Girtler. Fotocredit: Gaggenau Showroom
Südtiroler Herbstküche mit Peter Girtler. Fotocredit: Gaggenau Showroom

Passend zu den feinen Speisen präsentiert das Weingut Pacherhof aus Neustift seine Weine. Die Tradition des Weinguts reicht bis ins Jahr 1142 zurück. Der Winzer Andreas Huber baut heute auf acht Hektar acht weiße Rebsorten an. Die Weine, die hier entstehen, zählen, aufgrund der idealen Bodenbeschaffenheit und der minutiösen Arbeit in Weinberg und Keller, zu den besten Weißweinen Südtirols. Diese charaktervollen Weißweine überzeugen mit ausgeprägter Frucht und Mineralität.

Beinhaltete Leistungen:
6-Gänge-Menü mit korrespondierender Weinbegleitung vom Weingut Pacherhof, persönlich präsentiert durch Katharina Huber – perfekt abgestimmt auf die Südtiroler Küche!

Okt
8
Mo
Gaggenau Event: Christian Jürgens kocht @ Gaggenau Showroom
Okt 8 um 18:00 – 23:00

Gaggenau-Showroom-Muc

In Deutschlands erstem Gaggenau-Flagship-Showroom in München-Bogenhausen finden von Frühjahr bis Winter spezielle Genuss Events statt. Für insgesamt fünf Termine bringt Gaggenau Bayerns 3-Sterne-Koch Christian Jürgens nach München.

Als Chef im Restaurant ‚Überfahrt‘ am Tegernsee (Althoff Hotel Collection), gilt Christian Jürgens als einer der weltbesten Köche. 3 Michelin Sterne, 19,5 Punkte im Gault Millau und weitere Höchstbewertungen in renommierten Gourmetführern unterstreichen seine Klasse. Gaggenau ist stolz darauf, den Ausnahmekoch Christian Jürgens bereits seit 1997 als Partner und Weggefährten an seiner Seite zu haben.

An wenigen exklusiven Terminen kocht Sternekoch Christian Jürgens 2017 im Gaggenau Showroom auf.
An wenigen exklusiven Terminen kocht Sternekoch Christian Jürgens 2018 im Gaggenau Showroom auf.

Seine so großartig ausgezeichnete Küche besticht durch eine einzigartige Geschmackstiefe, einer handwerklichen Perfektion auf allerhöchstem Niveau und durch außergewöhnliche kulinarische Überraschungsmomente.

An den nachfolgenden Terminen verlässt Christian Jürgens verlässt seine Tegernseer Gourmetküche, um für Sie in ganz privater Atmosphäre am ‚Chefs Table‘ im Gaggenau Showroom Geschmackserlebnisse der besonderen Art zu kreieren.

Beinhaltete Leistungen:
10-Gänge-Menü mit korrespondierender Weinbegleitung von Fritz Keller, Weingut Franz Keller

Vita Christian Jürgens

Der 1968 in Unna geborene Christian Jürgens führt am Tegernsee das 3-Sterne Restaurant Überfahrt und versteht sich selbst auch als Botschafter für das kulinarische Bayern. Aktuell ist Christian Jürgens Bayerns einziger 3-Sternekoch.

Christian Jürgens Stationen und Auszeichnungen im Überblick:

1984 – Beginn der Kochlehre in Bad Homburg
1988 – Feinkost Käfer, München
1990 – Tantris, Heinz Winkler, München
1991 – Residenz Heinz Winkler, Heinz Winkler, Aschau
1992 – Jörg Müller, Jörg Müller, Sylt
1993 – Aubergine, Eckart Witzigmann, München
1994 – Residenz Heinz Winkler, Heinz Winkler, Aschau
1997 – Am Marstall, München – gastronomische Leitung des Restaurants
2001 – Kastell im Hotel Burg Wernberg, Wernberg-Köblitz – kulinarische Leitung aller gastronomischer Outlets
seit 2008 – Überfahrt am Tegernsee, Seehotel Überfahrt, Rottach-Egern – gastronomische Leitung und Geschäftsführung des Restaurants

Auszeichnungen

  • 1998: Erster Michelin-Stern nach einem Jahr ‚Am Marstall‘
  • Das Magazin Der Feinschmecker kürt ‚Am Marstall‘ in München zum ‚Restaurant des Jahres 2000‘
  • 2001: Erster Michelin-Stern für das ‚Kastell‘ auf der Burg Wernberg
  • Zweiter Michelin-Stern für das ‚Kastell‘ auf der Burg Wernberg, 2002
  • 2008: Der Feinschmecker ernannte Jürgens zum Koch des Jahres 2008
  • 9 Pfannen im Gusto-Führer 2009
  • 2010: Das Magazin ‚Feinschmecker‘ kürte das Gourmetrestaurant Überfahrt zum ‚Restaurant des Jahres 2010‘
  • Fünf Kochlöffel vom Schlemmer Atlas, 2012
  • 2012: 10 Pfannen Gusto-Führer
  • Koch des Jahres (Diners Club-Magazin, 2002)
  • 2013: Koch des Jahres (Gault-Millau)
  • Dritter Michelin-Stern für das ‚Restaurant Überfahrt, 2013
  • 2016: Vier Kochmützen und 19,5 Punkte im Gault Millau

Mehr zum Gaggenau Showroom im Münchner Arabellapark!

Okt
19
Fr
Brotbackkurs mit den Wildbakers @ Gaggenau Showroom
Okt 19 um 14:00 – 18:00

Gaggenau-Showroom-MucÜbers Jahr verteilt finden im Gaggenau Showroom Genussveranstaltungen statt, zu welchen Gourmets herzlich eingeladen sind, Sterneköche hautnah beim kochen zu erleben. Alleine das Ambiente steht für ein wahres kulinarisches Feuerwerk. Schon beim Betreten des Showrooms ist die Architektur des guten Geschmacks spürbar. Deckenhohe Baumstämme aus dem Schwarzwald symbolisieren die stabilen Säulen der Tradition und den Ursprung von Gaggenau. Zusammen mit der monumentalen Tafel und der Küche bilden sie das Herz des Showrooms. Hier erlebt man hautnah, wie Spitzenköche für ihre Gäste am ‚Chef’s Table‘ Geschmackserlebnisse der besonderen Art kreieren. Dazu verkostet man ausgewählte Weine der besten Winzer.

Das aktuelle Buch der Wildbakers – Johannes Hirth und Jörg Schmid, deutsche Meister des Bäckerhandwerks 2012 – vermittelt neben vielen außergewöhnlichen Rezepten ein solides Basiswissen über die wichtigsten Grundlagen in Mehl-, Getreide- und Zubereitungslehre für das Backen zu Hause.

Die Wildbakers freuen sich darauf gemeinsam mit Ihnen ungewöhnliche Brotkreationen zu kneten, zu backen und natürlich zu probieren: Natursauerteig, Quellstücke, Kochstücke, Vorstufen, Langzeitführung.

Alles was gut werden soll, braucht Zeit – und genau diese nehmen sich die Wildbakers in ihrem 1½-tägigen Intensivkurs, so dass alle Fragen rund um das Thema Brot geklärt werden und Sie zusammen mit den Bäckermeistern interessante Stunden verbringen können.

Beinhaltete Leistungen:
Brotbackkurs, Verkostung der Brote und Flammkuchen inkl. begleitender Getränke

Freitag, 19. Oktober 2018, 14 bis 18 Uhr
Samstag, 20. Oktober 2018, 10 bis 17 Uhr

Gaggenau Showroom Genussveranstaltungen

Die Wildbakers: Schmidt und Johannes Hirth (re.). Fotocredit: Gaggenau
Die Wildbakers: Jörg Schmidt und Johannes Hirth (re.). Fotocredit: Gaggenau
Okt
25
Do
Rid Stiftung Zukunftskongress @ Sofitel
Okt 25 ganztägig
Rid Stiftung Zukunftskongress @ Sofitel | München | Bayern | Deutschland

Die Rid Stiftung fördert seit 30 Jahren Händlerinnen und Händler mit kostenfreien Aus- und Weiterbildungsprogrammen. Mittelständische Unternehmen werden mit intensiven Coachingprogrammen unterstützt. Die Rid Stiftung wurde 1988 von Dr. Günther Rid gegründet, der nicht nur BETTENRID zu einem über Bayerns Grenzen hinaus bekannten Fachgeschäft gemacht hat, sondern dessen Vision es war, die Existenz des mittelständischen Einzelhandels zu sichern und damit auch die Vielfalt der Stadtkultur zu erhalten. Die Zukunftsthemen Innovation, Kooperation und Digitalisierung stehen im Fokus der aktuellen Stiftungsarbeit.

Die Rid Stiftung und UnternehmerTUM, das Center for Innovation and Business Creation an der TU München, suchen im Rahmen des Innovationswettbewerbes ‚Handel im Wandel‘ gemeinsam mit dem Bayerischen Staatsministerium für Wirtschaft, Energie und Technologie, dem HBE Handelsverband Bayern und den IHKs in Bayern innovative Geschäftsideen zur Stärkung des bayerischen Einzelhandels.

Rid Zukunftskongress

Dieses Jahr gibt es erstmalig sieben statt wie bisher sechs Finalisten-Teams: Händler aus dem klassischen Einzelhandel sowie Start-ups sind dabei. Die Finalisten-Teams werden mit einem 5-monatigen Intensivprogramm bei der Weiterentwicklung ihrer Konzepte unterstützt. Sie erhalten folgendes:

  • ein individuelles Coaching durch UnternehmerTUM
  • Beratung durch elaboratum New Commerce Consulting und die BBE Handelsberatung
  • Sichtbarkeit in einem Netzwerk innovativer Einzelhändlerinnen in ganz Bayern sowie
  • einen Auftritt beim Rid Zukunftskongress am 25.10.2018 im Sofitel in München.

Im Rahmen des Rid Zukunftskongresses werden auch die beiden besten Geschäftskonzepte mit einem Preisgeld in Höhe von je 10.000 Euro ausgezeichnet.

UnternehmerTUM

UnternehmerTUM, Zentrum für Innovation und Gründung an der TU München bietet Gründern und Gründerinnen einen Rundum-Service von der ersten Idee bis zum Börsengang. Ein Team aus erfahrenen Unternehmerinnen, Wissenschaftlerinnen, Managerinnen und Investorinnen unterstützt Start-ups bei der Entwicklung ihrer Produkte und Dienstleistungen. Die 140 Mitarbeiter_innen begleiten aktiv beim Aufbau eines Unternehmens, beim Markteintritt und bei der Finanzierung – auch mit Venture Capital.

Okt
30
Di
Gaggenau Genuss Events: Dieter Müller’s Klassiker @ Gaggenau Showroom
Okt 30 um 18:00 – 23:00

Gaggenau-Showroom-Muc

In Deutschlands erstem Gaggenau-Showroom finden spezielle Gaggenau Genuss Events statt. Als vielfach ausgezeichneter Sternekoch hat Dieter Müller dazu beigetragen, die deutsche Küche zu revolutionieren und hat ihr so auch international zu hohem Ansehen verholfen. Dabei ist seine Philosophie eigentlich ganz einfach. Sie lautet: „Kochen mit Herz! Denn Kochen hat stets mit Leidenschaft zu tun. Egal ob einfaches Gericht oder aufwändiges Menü – es kommt darauf an, dass man es mit allen Sinnen zubereitet.“

Anlässlich des 70. Geburtstags von Dieter Müller lädt Gaggenau ein, seine Klassiker aus den letzten fünf Jahrzehnten zu degustieren.

Dieter Müller gibt darüber hinaus wertvolle Tipps für die Zubereitung, die Sie auch in Ihrer Küche umsetzen können. Die professionelle Weinbegleitung übernimmt Joachim Heger vom badischen Weingut Dr. Heger aus Ihringen.

Beinhaltete Leistungen:
6-Gänge-Menü mit korrespondierender Weinbegleitung des Weinguts Dr. Heger, persönlich präsentiert durch Joachim Heger

Preis pro Person:
290,- € inkl. MwSt.

Termin:
Dienstag, 30. Oktober 2018, 18 bis 23 Uhr

Vita Dieter Müller

Sternekoch Dieter Müller gehört zu den herausragenden Köchen Deutschlands. Am 28. Juli 1948 in Auggen, einem kleinen Weinort in Baden geboren, wird ihm nicht nur die Liebe zu guten Weinen, sondern auch zur Gastronomie in die Wiege gelegt. Seine Eltern Lore und Karl Müller bewirtschaften das Restaurant ‚Lug ins Land‘ mit Pension in Raich im Kleinen Wiesental. Dort im Südschwarzwald wächst er als zweitältestes Kind auf – mit drei Brüdern und drei Schwestern.

Mehr zum 1. Gaggenau Showroom im Münchner Arabellapark!

Nov
16
Fr
Weihnachtsbäckerei @ Gaggenau Showroom
Nov 16 um 17:00 – 23:00
weihnachtsbäckerei im gaggenau showroom münchen
Gaggenau Showroom im Arabellapark

Übers Jahr verteilt finden im Gaggenau Showroom Genussveranstaltungen statt, zu welchen Gourmets herzlich eingeladen sind, Sterneköche hautnah beim kochen zu erleben. Alleine das Ambiente steht für ein wahres kulinarisches Feuerwerk. Schon beim Betreten des Showrooms ist die Architektur des guten Geschmacks spürbar. Deckenhohe Baumstämme aus dem Schwarzwald symbolisieren die stabilen Säulen der Tradition und den Ursprung von Gaggenau. Zusammen mit der monumentalen Tafel und der Küche bilden sie das Herz des Showrooms. Hier erlebt man hautnah, wie Spitzenköche für ihre Gäste am ‚Chef’s Table‘ Geschmackserlebnisse der besonderen Art kreieren.

Wildbakers Kreationen für die Adventszeit

Weihnachtsbäckerei
Johannes Hirth (li.) und Jörg Schmid sind die Wildbakers

Johannes Hirth, deutscher Meister des Bäckerhandwerks 2012, zeigt Ihnen die beliebtesten Rezepte sowie neue Ideen und Kreationen für die Adventszeit. Zusammen mit Jörg Schmid hat er die Wildbakers gegründet.

Mit der Kombination aus traditionellem Fachwissen sowie originellen Ideen setzen sich die Wildbakers für das deutsche Bäckerhandwerk ein. Sie sind Mitglied der deutschen Bäckernationalmannschaft. Gemeinsam mit dem Profi lernen man wie man selbst kunstvoll und in Perfektion süße Köstlichkeiten wie Zimtsterne, Stollen oder Apfelbrot herstellt.

Lassen Sie sich von den Ideen des Bäckermeisters inspirieren.

Beinhaltete Weihnachtsbäckerei Leistungen:
Rezepte, Kochschürze, Verkostung der selbstgebackenen Plätzchen und Flammkuchen inkl. begleitender Getränke

Preis pro Person:
59,- € inkl. MwSt.

Dez
7
Fr
Sterneküche für zu Hause @ Gaggenau Showroom
Dez 7 um 18:00 – 23:00

Sterneküche für zu HauseIn Deutschlands erstem Gaggenau-Flagship-Showroom in München-Bogenhausen finden spezielle Genuss Events statt. Bei diesem Genussevent sitzt man am Chefs Table von Harald Wohlfahrt.

Die Wurzeln von Harald Wohlfahrt liegen wie die von Gaggenau im Schwarzwald. In der Schwarzwaldstube im Hotel Traube Tonbach war er fast 40 Jahre lang Küchenchef und prägte die Küche mit seinem eigenen Stil. 25 Jahren hielt er die höchste Auszeichnung, die der Guide Michelin in der Spitzengastronomie vergibt – dies ist Rekord in Deutschland!

Er bildete in dieser Zeit zahlreiche Spitzenköche aus. Weit mehr als 70 Michelin-Sterne haben seine Schüler inzwischen erkocht. Der Virtuose der Aromen schafft mit seinen Kompositionen eine Küche der vollendeten Leichtigkeit. Filigran in der Ausführung, intensiv, rund und köstlich für den Gaumen.

Koch-Legende Harald Wohlfahrt. Fotocredit: Andreas Hantschke
Koch-Legende Harald Wohlfahrt. Fotocredit: Andreas Hantschke

Nutzen Sie die Gelegenheit, die Drei-Sterne-Kochlegende hautnah zu erleben!

Beinhaltete Leistungen:
5-Gänge-Menü mit korrespondierender Weinbegleitung des Weinguts Clüsserath-Weiler

Preis pro Person:
290,- € inkl. MwSt.

Termin:
Freitag, 07. Dezember 2018, 18:00 – 23:00 Uhr

Vita Harald Wohlfahrt

1970
Harald Wohlfahrts Kochlaufbahn beginnt im Mönch’s Waldhotel in Dobel im Nordschwarzwald. Direkt im Anschluss erhält er ein Engagement als Commis im Zwei-Sterne-Restaurant Stahlbad, Baden-Baden. Während seiner weiteren Laufbahn begleitet er die österreichische Küche von Eckart Witzigmann als Koch im Zwei-Sterne-Restaurant Tantris in München und arbeitete als Sous-Chef in der Schwarzwaldstube von Wolfgang Staudermeier in Baiersbronn-Tonbach

1980
Sein Handwerk perfektioniert er innerhalb einer weiterführenden Ausbildung in der Meisterschule in Baden-Baden und während seines Praktikums in Mionnay bei Alain Chapel, Begründer der Nouvelle Cuisine.

Seit Herbst 1980
Zurück in gewohnter Umgebung, in der Schwarzwaldstube – Hotel Traube hat Harald Wohlfahrt als Küchenchef seine Lebensaufgabe gefunden und bereichert Hotel und Gäste mit seinen vielfältigen Geschmacksvariationen bis heute.

1992
Erstmalig erhält er die Spitzenbewertung von drei Sternen im Guide Michelin. Gemeinsam mit seinem Team kann er diesen Anspruch bis heute nahtlos halten. Insgesamt wurde sein Restaurant 25-mal mit drei Sternen im Guide Michelin ausgezeichnet, öfter als jeder andere deutsche Koch.

Ab 2018
– Beratung des Festspielhauses Baden-Baden in kulinarischen Fragen
– Geschäftsführer Palazzo (Mannheim und Stuttgart)
– Gründer des Catering Fine Dining

Auszeichnungen Harald Wohlfahrt

Michelin: 3 Sterne
Gault Millau: 19,5 Punkte (höchste im deutschsprachigen Raum vergebene Note)
Feinschmecker: 5 Punkte und Koch des Jahres 2003
Frankfurter Allgemeine Zeitung: Auszeichnung für sein Lebenswerk in der Rubrik „Unsere Lieblinge“ 2011 eat!
Berlin: Auszeichnung für sein Lebenswerk 2016

Apr
30
Di
Kino der Kunst
Apr 30 – Mai 5 ganztägig

2019 findet in Münchner Kinos und Museen zum vierten Mal KINO DER KUNST statt, eine weltweit einzigartige Mischung aus Filmfestival und Kunstausstellung.

Museum Villa Stuck
Museum Villa Stuck

In der heutigen zeitgenössischen Kunst geht Angst um – Angst vor jenem schönen Schein, der den Umgang mit ungeschönten Wahrheiten verstecken könnte. Formale Schönheit ist verpönt und gilt als ungeeignet, gesellschaftlich heikle oder dringende Themen aufzugreifen. Warum nur? Warum bevorzugen internationale Großausstellungen, Kuratoren in aller Welt und nicht zuletzt das Kunstpublikum des dritten Jahrtausends eine ästhetische Korrektheit, die auf jede formale Perfektion mit Misstrauen reagiert?

Erstmals Sonderpreis für besondere Verdienste

 Die vierte Ausgabe von KINO DER KUNST widmet sich vom 30. April bis 5. Mai 2019 in München dem heiklen Thema der ‚Forbidden Beauty‘ (‘Verbotenen Schönheit’) und zeigt, wie filmende Künstler in ihren Werken sich erfolgreich gleichzeitig um formale Innovation und eine hoch ästhetische Bildsprache bemühen, wenn sie die Probleme unserer Gegenwart abhandeln. Ein gegenüber den vergangenen Ausgaben von KINO DER KUNST um einen Tag verlängertes Programm besteht neben einem hochdotierten Internationalen Wettbewerb aus Ausstellungen in Museen und Galerien, zahlreichen Podiumsgesprächen sowie einem Symposium zu Produktion und Vertrieb von Künstlerfilmen. Hinzu kommt neben dem Preis für das filmische Gesamtwerk sowie einem Nachwuchsprojektpitch für Alumni europäischer Kunst- und Filmhochschulen erstmals außerdem ein Sonderpreis für besondere Verdienste um den Künstlerfilm.

Advertisement