Freitag , November 16 2018
Home / Kalender

Kalender

Nov
15
Do
Möbel und Leuchten Sonderverkauf @ SHOWROOM ClassiCon
Nov 15 um 09:00 – Nov 17 um 16:00

Drei Tage lang öffnet ClassiCon (Classic Contemporary Design) seinen Showroom im Münchner Osten für einen exklusiven Sonderverkauf. Ausstellungsstücke, Auslaufmodelle und 2. Wahl Ware bekommt man bis zu 70 Prozent günstiger. Dieser Möbel und Leuchten Sonderverkauf ist Tradition und findet alljährlich immer im November statt!

ClassiCon Showroom. Gleich nach Opening 2003 erhielt ClassiCon den Bauherrenpreis 2003 Gewerbe dafür. Fotocredit: ClassiCon
ClassiCon Showroom. Gleich nach Opening 2003 erhielt ClassiCon den Bauherrenpreis 2003 Gewerbe dafür. Fotocredit: Florian Holzherr für ClassiCon

Zeitgemäßes Design mit zeitlosem Anspruch

Ob der ‚Adjustable Table E 1027‘ von Eileen Gray (1927), das Ulisse Daybed von Konstantin Grcic (2016) oder der ‚Bell Table‘ von Sebastian Herkner (2012) – ClassiCon steht für Qualität, Individualität und zeitlose Ästhetik jenseits modischer Trends. Neben etablierten Namen findet man bei ClassiCon auch junge zeitgenössische Designer. Alles Möbel und Leuchten, deren formale und funktionale Qualität dem Anspruch von Designklassikern gerecht wird.

ClassiCon Euvira Rocking Chair und Bell Table Light. Foto: Holzner
ClassiCon Euvira Rocking Chair und Bell Light. Fotocredit: Felix Holzer für ClassiCon


Designs von Eileen Gray, Sebastian Herkner, Neri&Hu, Konstantin Grcic, Barber Osgerby, Victoria Wilmotte, Eckart Muthesius, Nina Mair, Otto Blümel, Herbert H. Schultes, Sauerbruch Hutton, Jader Almeida, uvm.

Donnerstag, 15.11. 18 von 9 bis 17 Uhr
Freitag, 16.11. 18 von 9 bis 17 Uhr
Samstag, 17.11. 18 von 10 bis 16 Uhr

Möchten Sie zum nächsten ClassiCon Sonderverkauf eine Einladung erhalten?

Gerne können Sie sich hier registrieren!

Bar- und Kartenzahlung möglich.

 

Nov
16
Fr
Weihnachtsbäckerei @ Gaggenau Showroom
Nov 16 um 17:00 – 23:00
weihnachtsbäckerei im gaggenau showroom münchen
Gaggenau Showroom im Arabellapark

Übers Jahr verteilt finden im Gaggenau Showroom Genussveranstaltungen statt, zu welchen Gourmets herzlich eingeladen sind, Sterneköche hautnah beim kochen zu erleben. Alleine das Ambiente steht für ein wahres kulinarisches Feuerwerk. Schon beim Betreten des Showrooms ist die Architektur des guten Geschmacks spürbar. Deckenhohe Baumstämme aus dem Schwarzwald symbolisieren die stabilen Säulen der Tradition und den Ursprung von Gaggenau. Zusammen mit der monumentalen Tafel und der Küche bilden sie das Herz des Showrooms. Hier erlebt man hautnah, wie Spitzenköche für ihre Gäste am ‚Chef’s Table‘ Geschmackserlebnisse der besonderen Art kreieren.

Wildbakers Kreationen für die Adventszeit

Weihnachtsbäckerei
Johannes Hirth (li.) und Jörg Schmid sind die Wildbakers

Johannes Hirth, deutscher Meister des Bäckerhandwerks 2012, zeigt Ihnen die beliebtesten Rezepte sowie neue Ideen und Kreationen für die Adventszeit. Zusammen mit Jörg Schmid hat er die Wildbakers gegründet.

Mit der Kombination aus traditionellem Fachwissen sowie originellen Ideen setzen sich die Wildbakers für das deutsche Bäckerhandwerk ein. Sie sind Mitglied der deutschen Bäckernationalmannschaft. Gemeinsam mit dem Profi lernen man wie man selbst kunstvoll und in Perfektion süße Köstlichkeiten wie Zimtsterne, Stollen oder Apfelbrot herstellt.

Lassen Sie sich von den Ideen des Bäckermeisters inspirieren.

Beinhaltete Weihnachtsbäckerei Leistungen:
Rezepte, Kochschürze, Verkostung der selbstgebackenen Plätzchen und Flammkuchen inkl. begleitender Getränke

Preis pro Person:
59,- € inkl. MwSt.

Nov
19
Mo
Kochkurs mit Georg Schweisfurth @ Gaggenau Showroom
Nov 19 um 18:00 – 23:00

Schmoren – Sieden – Sous-vide
Garmethoden für perfekten Genuss!

Bei diesem Kochkurs erfahren Sie, wie mit den unterschiedlichen Garmethoden Schmoren, Sieden und Sous-vide Fleischgerichte perfekt gelingen. Schmoren ist eine Kombination aus Braten und Dünsten. Freuen Sie sich auf Schweinenacken mit Gemüse und Trockenfrüchten, langsam geschmort. Danach werden gemeinsam kräftig geschmorte Rinderrippen zubereitet.

Gaggenau-Showroom
Ein Abend mit Georg Schweisfurth.

Plachutta in Wien ist der Meister des Siedens! Auf seine Art wird das Beinfleisch und das Bürgermeisterstück vom Rind in einem Fond knapp am Siedepunkt gegart.

Sous-vide ist die angesagte Niedrigtemperatur-Garmethode: Kalbsbäckchen, innen durchgängig rosa leuchtend mit aromatischem Fleischsaft, dazu handgemachte Kartoffelcrème à la Sonnenhausen.y

Welche Garmethode ist Ihr Favorit? Probieren Sie es aus. Georg Schweisfurth und sein Küchenleiter Jesco Schambach bereiten für Sie feinstes Bio-Schwein und -Rind aus den Herrmannsdorfer Landwerkstätten zu.

Beinhaltete Leistungen:
Kochkurs mit 5-Gänge-Menü mit korrespondierender Weinbegleitung

Preis pro Person:
120,- € inkl. MwSt.

Termin: Montag, 19. November 2018, 18 – 23 Uhr 

Ein Abend mit Georg Schweisfurth

Georg Schweisfurth, Öko-Pionier, gelernter Metzger und Volkswirt, initiierte mit seinem Vater Karl Ludwig Schweisfurth und seiner Familie die Herrmannsdorfer Landwerkstätten.

Er engagiert sich in verschiedenen Gremien und Institutionen, wie z. B. Greenpeace Deutschland e.V., der Schweisfurth Stiftung, der Umweltakademie München e.V. und hat mehrere Bücher mit ökologischen Themen veröffentlicht. Seit 1996 ist er außerdem Geschäftsführer des Bio-Veranstaltungshotels Gut Sonnenhausen, nur 33 km südöstlich von München gelegen. Auf Gut Sonnenhausen eröffnete er im letzten Jahr mit der Unterstützung von Gaggenau den Kochstall, einen Raum für außergewöhnliche und inspirierende Veranstaltungen.

Nov
22
Do
Munich Indoors @ Münchner Olympiahalle
Nov 22 um 08:00 – Nov 25 um 17:00

Die internationale Reitsportelite macht erneut Station in München. Zum 21.ten Mal findet eines der größten Reitsportereignisse Deutschlands in der Münchner Olympiahalle statt. Die ‚Munich Indoors‘ mit noch mehr internationalen Top-Reitsport in die Olympiahalle.

Die Dressurquadrille der Para-Reiter begeistert regelmäßig bei den MUNICH INDOORS. Fotorcedit: Stefan Lafrentz
Die Dressurquadrille der Para-Reiter begeistert regelmäßig bei den MUNICH INDOORS. Fotorcedit: Stefan Lafrentz

Equiline Youngster Cup feiert Finale in der Olympiahalle

Zum ersten Mal wird die finale und alles entscheidende Etappe des Equiline Youngster Cup in der glanzvollen Münchner Olympiahalle ausgetragen. Vom 22. bis 25. November 2018 treffen sich bei den MUNICH INDOORS nämlich die sieben- und achtjährigen Zukunftshoffnungen der internationalen Top-Springreiter, um denjenigen unter sich zu küren, der die vielversprechendsten Nachwuchsflotte unter dem Sattel hat.

Über das Jahr verteilt trafen sich die talentiertesten sieben- und achtjährigen Springpferde mit so namenhaften Reitern wie Christian Ahlmann, Daniel Deußer, Henrik von Eckermann (SWE), Luciana Diniz (POR), Marco Kutscher oder Laura Klaphake bisher auf drei verschiedenen Etappen des Equiline Youngster Cup. Bei den MUNICH INDOORS wird nun die vierte und letzte Etappe darüber entscheiden, wer in diesen beiden Altersklassen Gesamtsieger wird.

Dieses Jahr wird es richtig spannend: Bei den Siebenjährigen führt Josch Löhden mit 29 Punkten, dicht gefolgt von Patrick Stühlmeyer (28) und Jan-Philipp Weichert (26). Noch enger ist es bei den Achtjährigen, hier liegen drei Reiter punktgleich auf der Pole-Position, nämlich Sergio Alvarez Moya (ESP), Andreas Kreuzer und Pieter Devos (BEL). Es folgen wiederum drei Reiter mit derselben Punktzahl, und zwar Christian Ahlmann, Daniel Deußer und Tim Rieskamp-Gödeking.

Drei Prüfungen in der Olympiahalle

Wie bei allen anderen Etappen auch sind insgesamt drei Prüfungen in der Nachwuchstour in der Olympiahalle ausgeschrieben. Am Freitagnachmittag dürfen sich die jungen Talente in der adventlich dekorierten Arena umgucken und treffen sich zur ersten Qualifikation. Der Samstagvormittag hält die zweite Qualifikation bereit, bevor am Sonntagmittag, unmittelbar vor dem Großen Preis der Deutschen Kreditbank AG, die Entscheidung über die Gesamtwertung im Equiline Youngster Cup fällt, und zwar jeweils im Finale für die Sieben- und die Achtjährigen.

Wie effizient und wichtig der Equiline Youngster Cup ist, zeigen die vielen hocherfolgreichen Pferde, die einst durch diese Serie ihre ersten Erfahrungen auf internationalen Turnieren sammelten. Dazu gehörte zum Beispiel eine Anka, die damals noch unter Johannes Ehning ging und später mit dessen älterem Bruder Marcus das Weltcup-Finale in Las Vegas gewann. Oder der Hengst London, mit dem der niederländische Spitzenreiter Gerco Schröder seinem Namen olympische Ehre machte und 2012 bei den Spielen in der britischen Hauptstadt Doppelsilber holte.

Für tolle Runden auf Championaten sorgte auch schon Molly Malone V, die von dem Iren Billy Twomey im Youngster Cup gezeigt wurde und inzwischen unter dessen Landsmann Bertram Allen eine Bank in der irischen Equipe ist. Und einer der jüngsten Überflieger, die den Youngster Cup als Sprungbrett nutzten ist sicher L.B. Convall, der mit Christina Liebherr (SUI) in der Nachwuchstour startete, 2016 mit Philip Weishaupt den Großen Preis von Aachen und ein Jahr später den Großen Preis von Calgary gewann.

Aktuelles Ranking des Equiline Youngster Cup 2018:

Siebenjährige:

1. Josch Löhden (GER), 29 Punkte

2. Patrik Stühlmeyer (GER), 28

3. Jan-Philipp Weichert (GER), 26

4. Gerrit Nieberg (GER), 23

5. Christian Ahlmann (GER), 20

5. Christian Kukuk (GER), 20

5. Bart van der Maat (NED), 20

8. Lars Nieberg (GER), 18

8. Constant van Paeschen (BEL)

Aktuelles Ranking des Equiline Youngster Cup 2018:

Achtjährige:

1. Sergio Alvarez Moya (ESP), 20 Punkte

1. Pieter Devos (BEL), 20

1. Andreas Kreuzer (GER), 20

4. Christian Ahlmann (GER), 17

4. Daniel Deußer (GER), 17

4. Tim Rieskamp-Gödeking (GER), 17

7. Rupert Carl Winkelmann (GER), 15

7. Mylene Diederichsmeier (GER), 15

7. Henrik von Eckermann, (SWE), 15

10. Luciana Diniz (POR), 13

10. Marco Kutscher (GER), 13

10. Pato Muente (SLO), 13

Munich Indoors zeigt viele Reitweisen

Beschaulicher aber kein bisschen weniger beeindruckend ist die Dressurquadrille der Para-Reiter. Alljährlich studieren sie extra für den Münchner Reitevent eine traumhafte Quadrille. Mit fast unsichtbarer Hilfengebung kommen die Reiter in der Working Equitation aus, eine aus Portugal stammende Reitweise. Arnaud Petit, sonst vor allem eine beliebte Stimme als Ansager bei internationalen Reitsportevents, präsentiert und kommentiert eine Gruppe von Reiters dieses Stils – ein tolles Pferdeerlebnis. Alles in allem ein toller Reitevent – auch für Nichtreiter

Pinakothek: Führungen zur PIN.Party haben begonnen @ Pinakothek der Moderne
Nov 22 um 17:30 – 22:15

Pinakothek-der-Moderne

Unter dem Motto „LET’S PARTY 4 ART“ lädt PIN. Freunde der Pinakothek der Moderne e.V. am 24. November 2018 zur legendären PIN. Party in die Rotunde der Pinakothek der Moderne. Unter den 60 Arbeiten, die in diesem Jahr bei der hochkarätigen Benefizauktion versteigert werden, befinden sich so viele weibliche Positionen wie noch nie: fast die Hälfte der eingelieferten Arbeiten stammt von Künstlerinnen, darunter Geta Bratescu, Cécile B. Evans, Sylvie Fleury, Isa Genzken, Kiki Smith, Katja Strunz oder Amalia Ulman.

Zu den weiteren Highlights gehören Werke von John Baldessari, André Butzer, Tim Eitel, Olafur Eliasson, Alex Katz, Albert Oehlen, Florian Pumhösl, Ed Ruscha, dem Künstlerduo Slavs and Tartars und Wolfang Tillmans. Zudem wird der Auktionshammer der Live Auction in weibliche Hände übergeben: Lydia Fenet, International Director of Strategic Partnerships von CHRISTIE‘S New York, wird eigens für den besonderen Abend aus den USA anreisen. Die Silent und die Online Auction werden unter der Leitung Managing Director Dr. Ruppert Keim von KARL&FABER Kunstauktionen betreut, die in Kooperation mit Invaluable auch die Live Übertragung am Abend wieder ermöglichen werden.

Legendäre PIN.PARTY

Bereits zum 16. Mal treffen in diesem Jahr 800 geladene Gäste aus Politik und Wirtschaft, Kultur, Kunst und Medien in der Rotunde des Museums zusammen, um ihre Anerkennung für die Arbeit der Pinakothek der Moderne und des Museums Brandhorst zum Ausdruck zu bringen. „Die PIN. Party hat sich über die Jahre hinweg zu unserem wichtigsten Instrument zur Unterstützung und finanziellen Absicherung der beiden Häuser entwickelt. Wir sind außerordentlich dankbar. Und glücklich für die zuverlässige und unerlässliche Unterstützung unserer Förderer, Partner und Freunde,“ so Dorothée Wahl, Vorstandsvorsitzende von PIN. Mit Hilfe der Spendenerlöse aus der PIN. Party werden 2018 und 2019 bedeutende Sammlungsankäufe, ambitionierte Ausstellungen und wegweisende Vermittlungsprojekte unterstützt. Für alle vier Museen unter dem Dach der Pinakothek der Moderne sowie des Museums Brandhorst.

Vorbesichtigung Kunstwerke

Die zu versteigernden Kunstwerke sind seit Samstag, 10.11.2018 zur Vorbesichtigung in der Pinakothek der Moderne ausgestellt. Experten bieten am Samstag, 17.11.2018 um 16.00 Uhr sowie am Dienstag, 20.11.2018 und am Donnerstag, 22.11.2018 jeweils um 18.30 Uhr Führungen an. Alle Werke der Auktion mit Texten auf Deutsch und Englisch sowie Informationen zu telefonischen, schriftlichen und online Geboten sind auf der Webseite www.pin-freunde.de einsehbar.

 

Nov
23
Fr
Georg Schweisfurth: Wildspezialitäten @ Gaggenau Showroom
Nov 23 um 18:00 – 23:00

Jetzt wird es Wild!
Reh vom ganzen Stück – bis auf den Teller

Georg Schweisfurth widmet diesen Kochkurs dem Thema Wild.
Georg Schweisfurth widmet diesen Kochkurs dem Thema Wild.

In der kalten Jahreszeit dürfen wir uns nicht nur auf Wintergemüse, sondern auch wieder auf besondere Wildspezialitäten freuen. Neben der Zubereitung ist besonders die Vorbereitung des Wildes entscheidend. Wie löst man einen Rehrücken aus, wie wird das Fleisch richtig pariert? Lernen Sie nicht nur das Zerlegen unter fachkundiger Anleitung eines Jägers, sondern entdecken Sie auch, wofür Sie die einzelnen Fleischstücke verwenden können.

Georg Schweisfurth im Gaggenau Showroom

Georg Schweisfurth und sein Küchenleiter Jesco Schambach zeigen Ihnen, wie man ein Reh beinahe komplett verarbeitet. Bei der Zubereitung der Gerichte spielen Garmethoden, Gewürze und Saucen eine wichtige Rolle.

Freuen Sie sich auf Spezialitäten wie rosa gebratenen Rücken am Knochen, Minutensteaks aus der Keule mit Fichtennadelkruste und Tatar vom Reh.

Dazu bereiten Sie Walnussspätzle und Kartoffelchips zu und Sie erfahren, wie man Blaukraut ansetzt.
Fruchtige und deftige Saucen passen wunderbar zu Wild. Lernen Sie, wie man aus den Knochen, Wein und Gemüse eine schöne Jus macht.

Beinhaltete Leistungen:
6-Gänge-Menü mit korrespondierender Weinbegleitung

Preis pro Person:
195,- € inkl. MwSt.

Termin:
Freitag, 23. November 2018, 18:00 – 23:00 Uhr

Nov
27
Di
Weihnachtsmarkt: Münchner Flughafen feiert Jubiläum @ Flughafen München
Nov 27 um 11:00 – Dez 26 um 21:00
Weihnachtsmarkt: Münchner Flughafen feiert Jubiläum @ Flughafen München | München-Flughafen | Bayern | Deutschland

17. November bis zum 26. Dezember 2018 dreht sich im München Airport Center täglich von 11.00 bis 21.00 Uhr wieder alles um Kunsthandwerk, Spielwaren oder süße und pikante Köstlichkeiten. 44 Marktbuden laden zum Probieren, Flanieren, Stöbern und Geschenkekaufen ein. Traditionelles Highlight bzw. zentraler Anziehungspunkt des Marktes ist die 600 Quadratmeter große Eisfläche: Wer hier ein Tänzchen wagen oder seine Klasse beim Eisstockschießen unter Beweis stellen will, ist auf dem Weihnachts- und Wintermarkt goldrichtig. Schlittschuhe können gegen Gebühr vor Ort geliehen werden. Kulinarisch ist für jeden Geschmack etwas dabei: Von der Bratwurst, über Lebkuchen, Punsch und Feuerzangenbowle bis hin zu neuen Kreationen wie heißen Caipirinha, Barbarenspießen, Rahmfleckerl oder Bio-Mandelgebäck.

Seit 20 Jahren gibt es jetzt den Weihnachtsmarkt im MAC Forum am Flughafen.

Weihnachtsmarkt mit Jubiläum

Ob Mundart-Pop, Rock, Gospel, Swing, Latin oder Jazz: Musikalisch sorgen Live-Künstler jeweils von Dienstag bis Sonntag ab 18 Uhr auf der Bühne für Unterhaltung. Mit weihnachtlichen Klängen erfreuen am 9. und 26. Dezember Oliver Schott und der „Golden Gospel Choir“ aus Franken die Herzen der Besucher. Oder am 15. Dezember können Eishockey-Fans bei einem Probetraining mit den Profis des EHC Red Bull München die Schläger kreuzen. Am 22. Dezember dürfen Kinder ab 12 Uhr ihren Wunschzettel basteln, bevor sich um 14 Uhr mit etwas Glück das Christkind zeigt. Alle Informationen zum Weihnachts- und Wintermarkt sind unter Munich Airport erhältlich.

Mit dem Beginn des Weihnachts- und Wintermarktes starten auch wieder die stimmungsvollen Lichterfahrten über das Flughafengelände. Die Bustouren beginnen an jedem Wintermarkttag um 17.00 und 18.00 Uhr direkt vor dem MAC-Forum und dauern 50 Minuten. An Feiertagen, Wochenenden und in den Ferien sind zusätzliche Touren um 16.30 Uhr, 17.30 Uhr und 18.30 Uhr im Angebot. Täglich um 19.00 Uhr stehen spezielle Glühwein-Lichterfahrten auf dem Programm. Tickets gibt’s auf dem Markt und auf der Website des Flughafens unter www.munich-airport.de/lichterfahrten

Dez
2
So
Gourmetkochkurse: Matinée mit Bobby Bräuer @ Gaggenau Showroom
Dez 2 um 11:00 – 16:00

In Deutschlands erstem Gaggenau-Flagship-Showroom in München-Bogenhausen finden spezielle Genuss Events statt. Hier findet man unsere Auswahl an Top Genuss Events! 

Sternekoch Bobby Bräuer über die Schulter schauen - beim Gourmetkochkurs im Gaggenau Showroom. Fotocredit: Erwin Schneider - SchneiderPress
Sternekoch Bobby Bräuer über die Schulter schauen – beim Gourmetkochkurs im Gaggenau Showroom. Fotocredit: Erwin Schneider – SchneiderPress

Der Winter steht für festliche Menüs mit den schönsten Produkten dieser Jahreszeit. Typisch für Bobby Bräuer verbinden sich internationale Feinschmeckerprodukte mit der geerdeten Aromatik der Region.

Bei diesem Kochkurs werden Ora King Lachs, Zander aus dem Salzburger Land und Bresse-Kapaun im Menü vereint mit Pastinake, Mandarine, Blutwurst, Kastanie und Südtiroler Speck.

Was nach Üppigkeit klingt, wird beim Zwei-Sterne-Koch Bobby Bräuer aus dem EssZimmer in der BMW Welt München auf einmalige Weise leicht und modern zu puren Genuss-Gängen kombiniert.

Gourmetkochkurse mit Weinbegleitung

Zu einem guten Essen darf die richtige Weinbegleitung natürlich nicht fehlen. Ein Markenzeichen der Stigler-Weine ist ihr Charakter – denn jeder Rot- als auch Weißwein ist geprägt von Ecken und Kanten. Die Böden, die aus Vulkan- und Verwitterungsgestein bestehen, bringen auf den Lagen Ihringer Winklerberg, Freiburger Schlossberg und Oberrotweiler Eichberg hervorragende Weine hervor.

Beinhaltete Leistungen:
Kochkurs mit 5-Gänge-Menü inkl. korrespondierender Weinbegleitung des Weinguts Stigler, persönlich präsentiert von Regina Stigler

Preis pro Person: 270,- € inkl. MwSt.

Termin: Sonntag, 02. Dezember 2018, 11:00 – 16:00 Uhr im Gaggenau Showroom

Dez
7
Fr
Sterneküche für zu Hause @ Gaggenau Showroom
Dez 7 um 18:00 – 23:00

Sterneküche für zu HauseIn Deutschlands erstem Gaggenau-Flagship-Showroom in München-Bogenhausen finden spezielle Genuss Events statt. Bei diesem Genussevent sitzt man am Chefs Table von Harald Wohlfahrt.

Die Wurzeln von Harald Wohlfahrt liegen wie die von Gaggenau im Schwarzwald. In der Schwarzwaldstube im Hotel Traube Tonbach war er fast 40 Jahre lang Küchenchef und prägte die Küche mit seinem eigenen Stil. 25 Jahren hielt er die höchste Auszeichnung, die der Guide Michelin in der Spitzengastronomie vergibt – dies ist Rekord in Deutschland!

Er bildete in dieser Zeit zahlreiche Spitzenköche aus. Weit mehr als 70 Michelin-Sterne haben seine Schüler inzwischen erkocht. Der Virtuose der Aromen schafft mit seinen Kompositionen eine Küche der vollendeten Leichtigkeit. Filigran in der Ausführung, intensiv, rund und köstlich für den Gaumen.

Koch-Legende Harald Wohlfahrt. Fotocredit: Andreas Hantschke
Koch-Legende Harald Wohlfahrt. Fotocredit: Andreas Hantschke

Nutzen Sie die Gelegenheit, die Drei-Sterne-Kochlegende hautnah zu erleben!

Beinhaltete Leistungen:
5-Gänge-Menü mit korrespondierender Weinbegleitung des Weinguts Clüsserath-Weiler

Preis pro Person:
290,- € inkl. MwSt.

Termin:
Freitag, 07. Dezember 2018, 18:00 – 23:00 Uhr

Vita Harald Wohlfahrt

1970
Harald Wohlfahrts Kochlaufbahn beginnt im Mönch’s Waldhotel in Dobel im Nordschwarzwald. Direkt im Anschluss erhält er ein Engagement als Commis im Zwei-Sterne-Restaurant Stahlbad, Baden-Baden. Während seiner weiteren Laufbahn begleitet er die österreichische Küche von Eckart Witzigmann als Koch im Zwei-Sterne-Restaurant Tantris in München und arbeitete als Sous-Chef in der Schwarzwaldstube von Wolfgang Staudermeier in Baiersbronn-Tonbach

1980
Sein Handwerk perfektioniert er innerhalb einer weiterführenden Ausbildung in der Meisterschule in Baden-Baden und während seines Praktikums in Mionnay bei Alain Chapel, Begründer der Nouvelle Cuisine.

Seit Herbst 1980
Zurück in gewohnter Umgebung, in der Schwarzwaldstube – Hotel Traube hat Harald Wohlfahrt als Küchenchef seine Lebensaufgabe gefunden und bereichert Hotel und Gäste mit seinen vielfältigen Geschmacksvariationen bis heute.

1992
Erstmalig erhält er die Spitzenbewertung von drei Sternen im Guide Michelin. Gemeinsam mit seinem Team kann er diesen Anspruch bis heute nahtlos halten. Insgesamt wurde sein Restaurant 25-mal mit drei Sternen im Guide Michelin ausgezeichnet, öfter als jeder andere deutsche Koch.

Ab 2018
– Beratung des Festspielhauses Baden-Baden in kulinarischen Fragen
– Geschäftsführer Palazzo (Mannheim und Stuttgart)
– Gründer des Catering Fine Dining

Auszeichnungen Harald Wohlfahrt

Michelin: 3 Sterne
Gault Millau: 19,5 Punkte (höchste im deutschsprachigen Raum vergebene Note)
Feinschmecker: 5 Punkte und Koch des Jahres 2003
Frankfurter Allgemeine Zeitung: Auszeichnung für sein Lebenswerk in der Rubrik „Unsere Lieblinge“ 2011 eat!
Berlin: Auszeichnung für sein Lebenswerk 2016

Dez
14
Fr
Weinseminare: Schaumwein @ Gaggenau Showroom
Dez 14 um 14:00 – 20:00

In Deutschlands erstem Gaggenau-Flagship-Showroom in München-Bogenhausen finden spezielle Genuss Events statt. Hier findet man unsere Auswahl an Top Genuss Events!

Bei diesem Gaggenau-Genussevent geht es nur um Rotwein. Fotocredit: foxartwork, Swetlana Günter @fotolia
Bei diesem Gaggenau-Genussevent geht es nur um Rotwein. Fotocredit: foxartwork, Swetlana Günter @fotolia

Hauptsache, es prickelt? Von wegen! Zwischen Perlwein und Champagner liegen ganze Welten perlender Weine, die es zu entdecken gilt. Aber wie kommen die Perlen in den Wein? Was ist der Unterschied zwischen Perlwein und Schaumwein? Und wer hat das eigentlich entdeckt?

Vom Perlwein zum Schaumwein – Champagner, Sekt & Co.

Ein prickelnder Nachmittag für alle, die gerne Schaumwein genießen und neugierig sind, mehr über dieses schönste aller Getränke zu erfahren. Mit einer kleinen Weltreise von Spanien bis nach Frankreich und abschließendem 3-Gänge-Menü – natürlich mit Schaumweinbegleitung und praktischen Tipps, wie Sie Schaumweine zum Essen kombinieren können.

Beinhaltete Leistungen:
Buch „Frenzels Weinschule“, Seminarunterlagen, Schaumweinprobe, 3-Gänge-Menü mit Schaumweinbegleitung

Preis pro Person:
490,- € inkl. MwSt.

Termin:
Freitag, 14. Dezember 2018, 14 bis 20 Uhr

Weitere Seminare zum Thema Wein:
Die umfassende Welt des Weines ist in einem Seminar alleine nicht vermittelbar. Daher bieten wir Ihnen neben dem Schaumwein-Seminar als Einstieg in die Welt der Weine zusätzliche Seminare an:

Sensorik am Donnerstag, 18. Oktober 2018
Rotwein am Freitag, 09. November 2018

Bei Buchung aller drei Seminare beträgt der Preis pro Person: 1.190,- € inkl. MwSt.

Apr
30
Di
Kino der Kunst
Apr 30 – Mai 5 ganztägig

2019 findet in Münchner Kinos und Museen zum vierten Mal KINO DER KUNST statt, eine weltweit einzigartige Mischung aus Filmfestival und Kunstausstellung.

Museum Villa Stuck
Museum Villa Stuck

In der heutigen zeitgenössischen Kunst geht Angst um – Angst vor jenem schönen Schein, der den Umgang mit ungeschönten Wahrheiten verstecken könnte. Formale Schönheit ist verpönt und gilt als ungeeignet, gesellschaftlich heikle oder dringende Themen aufzugreifen. Warum nur? Warum bevorzugen internationale Großausstellungen, Kuratoren in aller Welt und nicht zuletzt das Kunstpublikum des dritten Jahrtausends eine ästhetische Korrektheit, die auf jede formale Perfektion mit Misstrauen reagiert?

Erstmals Sonderpreis für besondere Verdienste

 Die vierte Ausgabe von KINO DER KUNST widmet sich vom 30. April bis 5. Mai 2019 in München dem heiklen Thema der ‚Forbidden Beauty‘ (‘Verbotenen Schönheit’) und zeigt, wie filmende Künstler in ihren Werken sich erfolgreich gleichzeitig um formale Innovation und eine hoch ästhetische Bildsprache bemühen, wenn sie die Probleme unserer Gegenwart abhandeln. Ein gegenüber den vergangenen Ausgaben von KINO DER KUNST um einen Tag verlängertes Programm besteht neben einem hochdotierten Internationalen Wettbewerb aus Ausstellungen in Museen und Galerien, zahlreichen Podiumsgesprächen sowie einem Symposium zu Produktion und Vertrieb von Künstlerfilmen. Hinzu kommt neben dem Preis für das filmische Gesamtwerk sowie einem Nachwuchsprojektpitch für Alumni europäischer Kunst- und Filmhochschulen erstmals außerdem ein Sonderpreis für besondere Verdienste um den Künstlerfilm.

Sep
20
Fr
Klassikfestival 2018: Ammersee …renade @ Ammersee
Sep 20 um 18:00 – Sep 28 um 21:00

Der Ammersee als romantischer ‚Bauern- und Künstlersee‘ ist im kommenden Sommer erneut das Zentrum des modernen Kammermusik- und Kunstschaffens. Beim Klassikfestival AMMERSEErenade sind 33 Konzerte und Veranstaltungen in einer der schönsten Regionen Europas zu erleben. Im ersten Jahr der AMMERSEErenade riss die rasante Musik von „The Philharmonics“ die Zuhörer von ihren Stühlen und bewegte sie zu frenetischem Applaus. 2018 gibt es in der Erzabtei der Missionsbenediktiner St. Ottilien ein ganz besonderes Konzert.

Viele Locations um den Ammersee sind Konzertorte. Fotocredit: Anja Bach
Viele Locations um den Ammersee sind Konzertorte. Fotocredit: Anja Bach

Liberation Concert Benefizkonzert mit Anne-Sophie Mutter in St. Ottilien

Mehr als 70 Jahre ist es her, dass in der bayerischen Erzabtei der Missionsbenediktiner St. Ottilien jüdische Musikerinnen und Musiker aus den umliegenden Konzentrationslagern, sogenannte Displaced Persons, das „Befreiungskonzert“ gespielt haben. An diesen historisch denkwürdigen Moment möchte Geigensolistin Anne-Sophie Mutter mit der Wiederholung eben jenes „Liberation Concert“ am 23. September erinnern. Im Rahmen der diesjährigen AMMERSEErenade be- schließt das Benefizkonzert in Zusammenarbeit mit der Erzabtei St. Ottilien und dem Orchester der Buchmann-Mehta School of Music Tel Aviv die Dokumentation der Klostergeschichte in den Jahren 1945 bis 1948. Angeregt von der Erzabtei wird 2018 in unterschiedlichen Projekten diese bisher wenig thematisierte Facette von St. Ottilien als Krankenhaus für ehemalige KZ-Häftlinge aufgearbeitet.