Sonntag , Januar 23 2022
Home / Seite / Oberpollinger

Oberpollinger

Seit 1905 ist es das flächengrößte Kaufhaus Süddeutschlands, welches heute unter Denkmalschutz steht. Exklusive Marken wie Dior, Louis Vuitton, Fendi, Prada oder Parfümmarken wie Aqua di Parma haben hier ihren eigenen Shop im Shop. Inhaber ist die KaDeWe Group, welche während des Lockdowns 2020/2021 den Oberpollinger verändert hat. Das Traditionskaufhaus wurde nicht nur im Store-Design, sondern auch strukturell neu ausgerichtet. Alles über den neuen Retail-Maßstab in der Münchner Innenstadt!

Oberpollinger mit neuer Prachtmeile. Fotocredit: Hannes Magerstädt, GettyImages
Oberpollinger mit neuer Prachtmeile. Fotocredit: Hannes Magerstädt, GettyImages

Vor 110 Jahren wurde der Oberpollinger in der Presse als glänzendes Bauwerk beschrieben, durch das der ‚Atem der großen, weiten Welt‘ geht. Seit 2016 verwandelte sich Münchens Premium-Kaufhaus nach dem Masterplan des britischen Architekten John Pawson. Auf die Living-Etage feierte man am 12. September 2018 das Grand Opening des neuen Erdgeschosses.

Mit 4.500 qm verlängerte der britische Architekt mit dem neuen Oberpollinger Erdgeschoss die Münchner Fußgängerzone in das wie nie zuvor offen gestalteten Haus. Die Beauty-Abteilung wurde nach vorne zur Neuhauser Straße verlegt und auch inhaltlich neu konzipiert. Exklusive Shops-in-Shops von La Maison Dior, Tom Ford, Armani Beauty (Giorgio Armani feiert übrigens am 13. September sein Maximilianstrasse-Re-Opening in München) oder NARS. Die eingesetzten Materialien und Farben sind eine Reminiszenz an die Stadt München, aber auch an die starke Verbundenheit zu München. Hellgrauer Terrazzo mit weißen Marmorintarsien, Wände aus Marmorino und Oberflächen in Orange.

LESETIPP

Der beste Schmuck für diesen Winter

Das Einkaufen von Schmuck ist für viele Frauen genauso wichtig wie der Kauf von Kleidung. Mit was es funkelnde Juwelen, sportliche Uhren oder Freundschaftsringe jetzt aufnehmen müssen!