Home / Seite / Wallfahrtskirche Wilparting

Wallfahrtskirche Wilparting

Durch ihre imposante Lage vor der malerischen Kulisse des Mangfallgebirges an der Autobahn A8 ist die Wallfahrtskirche Wilparting nicht zu übersehen! Im Bayerischen Umland gilt sie als die meist fotografierteste Kirche. Nach der Überlieferung erlitt der Missionar Marinus im Jahr 697 hier in Wilparting den Märtyrertod. An dieser Stelle wurde die Kirche errichtet, welche dem Heiligen Marinus und Anian geweiht ist. An ihrem Todestag dem ‚Mareistag‘, am 15. November, findet jedes Jahr das große Patrozinium statt. Die Diakone der Erzdiözese München und Freising kommen wie Wallfahrer nach Wilparting, um das Anianusfest zu feiern. Das monumentale Hochgrab der beiden Heiligen aus dem Jahr 1778 befindet sich mitten im Herzen des spätgotischen Baus. Wallfahrer und Traveller aus der ganzen Welt nehmen teilweise einen weiten Weg auf sich, um die Kirche zu besichtigen.

Wallfahrtskirche Wilparting Öffnungszeiten

Unter folgender Telefonnummer kann man eine solche Besichtigung mit dem Mesner anfragen. +49 8064 340

LESETIPP

Kaufen vom Bauträger: Diese fünf Fragen sollte man mit ‚Ja‘ beantworten!

Diese fünf Fragen sollte man mit 'Ja' beantworten!

6. Meggle Gründerpreis

Der „Meggle Gründerpreis“ ehrt alljährlich Menschen, die mit Ideenreichtum, mit Anstrengung und mit Mut zum Wagnis Eigenverantwortung vor einen Anspruch an die Gesellschaft stellen: junge Unternehmer.“ Wer 2017 gewonnen hat findet ihr im Artikel!

Advertisement