Freitag , Mai 14 2021
Home / Veranstaltung / Bayerischer Filmpreis

Bayerischer Filmpreis

Bayerischer Filmpreis

Bayerischer Filmpreis 2021 coronabedingt als TV Show. Dieser renommierte Filmpreis wurde 1979 zum ersten Mal vergeben und traditionell wurden in einer Gala die Preise übergeben. Immerhin zählt er zu den renommiertesten und bestdotierten Auszeichnungen in der deutschen Filmbranche. Deutsche Filmschaffende erhalten diesen für herausragende Leistungen.

Die Preisträger erhalten bei erstmaliger Auszeichnung als Preissymbol den ‚Pierrot‘ (s.Bild). Bei weiteren Prämierungen eine andere Figur aus der ‚Italienischen Komödie‘ nach Entwürfen von Franz-Anton Bustelli der Porzellanmanufaktur Nymphenburg. Mit einer Preissumme von insgesamt 300.000 Euro gehört der Bayerische Filmpreis zu den bedeutendsten Medienpreisen in Deutschland.

Die Verleihung der Bayerischen Filmpreise ist in diesem Jahr anders als sonst. Statt der feierlichen Gala im Prinzregententheater im Januar produziert der BR am Mittwoch, 28. April 2021 eine unterhaltsame TV-Sendung, in bewährter Weise moderiert von „quer“-Moderator Christoph Süß, der seine Gäste auf der Bühne im TV-Studio begrüßt. Auf Überraschungen und emotionale Momente dürfen sich die Preisträgerinnen und Preisträger ebenso wie das Publikum zu Hause natürlich auch heuer freuen. Eine Zusammenfassung ist am Sonntag, 2. Mai 2021 um 11.20 Uhr in 3sat zu sehen. Die ganze Sendung ‚Bayerischer Filmpreis‘ wird außerdem in der BR Mediathek zur Verfügung stehen

Sonderpreis Bayerischer Filmpreis an die deutsche Meryl Streep

Ministerpräsident Dr. Markus Söder verleiht den Ehrenpreis beim Bayerischen Filmpreis 2020 an Martina Gedeck. „Martina Gedeck ist eine herausragende Schauspielerin. Ich bin ein großer Bewunderer und Fan von ihr. Besonders beeindruckt hat sie mich in „Das Leben der Anderen“ und in „Der Baader Meinhof Komplex“. Martina Gedeck zeigt in ihren Rollen eine faszinierende Wandelbarkeit. Sie ist für mich die deutsche Meryl Streep“, so Ministerpräsident Dr. Markus Söder.

Begründung:
Zurückhaltend, bescheiden und auf den Schutz ihres Privatlebens bedacht, wurde Martina Gedeck zum Star durch ihre enorme Wandlungsfähigkeit und ihre faszinierende Begabung, komplexe Charaktere bis in feinste Nuancen auszuloten. Für den Film entdeckt wurde die gebürtige Münchnerin von Dominik Graf. Es folgten Zusammenarbeiten mit Regie-Größen wie Jo Baier, Helmut Dietl, Florian Henckel von Donnersmarck, Oskar Roehler oder István Szabo. National und international erlangte Sie mit Hauptrollen in Meisterwerken wie „Bella Martha“, „Das Leben der Anderen“ oder „Die Wand“ höchste Anerkennung. So vereint die große Darstellerin, die so viele unvergessliche Frauenporträts geschaffen hat, zwei rare Qualitäten: feinsinnigste Schauspielkunst und größte Beliebtheit beim Publikum. Das macht Martina Gedeck zur wahrhaft würdigen Ehrenpreisträgerin.

Der Ehrenpreis des Bayerischen Ministerpräsidenten ging in den letzten Jahren unter anderem an Heiner Lauterbach, Roland Emmerich, Werner Herzog, Hannelore Elsner, Wim Wenders, Armin Mueller-Stahl, Margarethe von Trotta und Bruno Ganz.

Sonderpreise Filmpreis

2020/2021: Martina Gedeck wie oben beschrieben

2019/2020: Heiner Lauterbach

Ministerpräsident Söder: „Heiner Lauterbach ist einer unserer ganz großen Filmstars. Nur ganz wenigen Schauspielern in Deutschland gelingt es wie ihm, so viele Menschen ins Kino zu locken und zu begeistern. Heiner Lauterbach ist ein wandlungsfähiger Charakterkopf. Er hat es sich und seiner Mitwelt nicht immer einfach gemacht – aber stets interessant!“

2018 bekam Filmproduzent Roland Emmerich bekam den Ehrenpreis 2018. Regisseur Ed Herzog erhielt den Publikumspreis für die bayerische Komödie „Sauerkrautkoma“ mit Sebastian Bezzel.

2019 bekommt Regisseur Werner Herzog den Sonderpreis/Ehrenpreis des Ministerpräsidenten

2018 bekam den Ehrenpreis Schauspieler Bruno Ganz

Ehrenpreis 2016 des Bayerischen Ministerpräsidenten ging an die Münchner Produzentin Molly von Fürstenberg.

Ehrenpreis 2014/2015 Kameramann und Regisseur Gernot Roll

2013/2014 ging der Ehrenpreis an Armin Mueller-Stahl. Seehofer dazu: ‚Armin Mueller-Stahl ist der einzige deutsche Schauspieler, der sowohl in der DDR als auch in der Bundesrepublik Deutschland und in Hollywoods Filmindustrie höchste Anerkennung erhalten hat. Die Liste seiner Auszeichnungen ist lang, nicht zuletzt seine Oscar-Nominierung für seine Rolle in Shine – Der Weg ins Licht. Ganz besonders in Erinnerung bleibt aus letzter Zeit seine Darstellung des Thomas Mann im Fernseh-Dreiteiler Die Manns – Ein Jahrhundertroman. Der Ehrenpreis hat mit Armin Mueller-Stahl einen würdigen Träger gefunden.‘

Ehrenpreis 2012/2013 an Regisseurin Margarethe von TrottaMargarethe von Trotta wurde 1942 in Berlin geboren und lebt heute in Paris und München.

LESETIPP

Tamara Comolli Fine Jewelry mit neuem CEO-Duo

Seit 2018 arbeiten Tamara Comolli und Investor Guy Hands, Gründer von Terra Firma, einer der größten Private-Equity-Firmen Europas, an der Übergabe des Tegernseer Unternehmens. Jetzt übernehmen zwei Bekannte aus der Luxusbranche die Führungsspitze.