Samstag , Oktober 24 2020
Home / Business / Trennung ohne Trennungsschmerz: Interview mit Unternehmerin Corinna Bintz

Trennung ohne Trennungsschmerz: Interview mit Unternehmerin Corinna Bintz

‚Auseinandergelebt‘, ‚unüberbrückbare Differenzen‘, ein neuer Partner – ‚die Gründe für Trennungen sind so vielschichtig wie der Umgang unserer Gesellschaft damit‘, sagt Corinna Bintz (47). Mit ihrer Münchner Firma ‚Trennung juchhe‘ will sie insbesondere Frauen helfen, welche psychologisch gesehen, das schwächere Geschlecht sind, weil sie einfach von Natur aus mit Trennungen emotionaler umgehen. Familienanwälte arbeiten mit den Fakten. Corinna Bintz arbeitet auf der emotionalen Ebene und wird deshalb gern von den Anwälten empfohlen, damit Frauen in Scheidung schneller wieder durchstarten können! Privat hat die Mutter zweier Kinder es selbst erlebt, dass ein Eheschein nicht vor Trennung schützt. Wir haben sie in ihrem Münchner Büro am Goetheplatz getroffen, um mit ihr über ihre Hilfestellungen für Frauen zu sprechen, welches so in Europa einzigartig ist!

Corinna Bintz Trennung ohne Trennungsschmerz Foto: Wolfgang Stahl
Corinna Bintz ist Trennungscoach für Frauen. Fotocredit: Wolfgang Stahl

Warum ist Ihre Methode so besonders und für jede Frau geeignet?

Corinna Bintz: ‚Das TRENNUNG JUCHHE Konzept© ist einzigartig, weil es psychologische, neurobiologische und Kommunikationsmethoden sowie Traditionelle Chinesische Medizin mit einander auf eine vollkommen neue Art verbindet. Es ist für jede Frau geeignet, die für sich den Entschluss gefasst hat wieder glücklich zu werden.‘

Hört sich nach Couch beim Psychiater Psychotherapie an!

Corinna Bintz: ‚Darauf werde ich auch immer sehr schnell reduziert, aber Psychologen arbeiten mit ihren Klienten die Vergangenheit auf. Mich interessiert das Hier und Jetzt und viel wichtiger, wie man in Zukunft mit solchen Beziehungssituationen umgeht.‘

Ist der Name ‚Trennung juchhe‘ nicht ein wenig zu plakativ?

Corinna Bintz: ‚Ich bin der Überzeugung, dass nur Menschen mit geringem seelischen Stress, mit sozialen Kontakten und engen Bindungen psychisch gesund bleiben bzw. werden und so ihre Fähigkeiten verwirklichen können. Auf diesem Grundverständnis aufbauend entstand das Konzept meiner Firma und der Name ‚Trennung juchhe‘. Man sollte in einer Trennung immer eine Chance sehen. Jeder von uns kennt doch den Spruch ‚Wo eine Tür zugeht, geht eine neue Tür auf.‘

Ist Ihre Methode wirklich für jede Frau geeignet?
Erklären Sie uns doch ein wenig Ihre Expertengrundlage!

Corinna Bintz: ‚Der Begriff „Resilienz“ ist momentan in aller Munde und auch bei mir geht es um die Ausgeglichenheit von Körper und Seele. Dazu greife ich auf die Erkenntnisse von Stephen Porges zurück, der erforschte, dass das Gleichgewicht des 10. Hirnnervs, des Vagus-Nervs, uns ermöglicht, schmerzhafte Situation zu überwinden und wieder glücklich zu werden. Der Vagus-Nerv kann durch Atem-, Fokussierungs- und Körperübungen ausgeglichen werden. Die Atem- und Fokussierungsübungen kombiniere ich mit der Lehre der Traditionellen Chinesischen Medizin und arbeite mit den entsprechenden Spezialisten zusammen. Um den Ursachen des Schmerzes auf den Grund zu gehen, unterziehen sich meine Klientinnen einer 24-Stunden-HRV-Messung. HRV ist die Abkürzung für Herzratenvariabilität. Mit dieser diagnostiziere ich, in welchen Situationen der Vagus-Nerv aus dem Gleichgewicht kommt. Anhand dieser Ergebnisse erarbeite ich dann mit meinem Damen Strategien, wie sie erst gar nicht in diese Situationen kommen und / oder schnellstmöglich wieder heraus finden. Dazu bediene ich mich meiner Kenntnisse des psychologischen Konzepts der Transaktionsanalyse, des neurobiologischen Ansatz der Stressbewältigung, der Kommunikations- und Rhetoriklehre sowie des Charismatrainings.‘

Sind Sie denn immer für Ihre Klienten erreichbar?

Corinna Bintz: ‚Man kann täglich mit mir via SMS oder Mail zu mir Kontakt aufnehmen.‘

Gehört dann auch der Stress, welcher durch endlose Streits entsteht, der Vergangenheit an?

Corinna Bintz: ‚Jeder von uns ist unterschiedlich und bewältigt Stress auf die ein oder andere Weise immer sehr individuell. Wenn wir einmal die Auswirkungen des autonomen Nervensystems auf unsere Emotionen verstanden haben und gelernt haben negativen Situationen zu  vermeiden oder schnellst möglich zu beenden, dürften aus endlosen Streits kurze Auseinandersetzungen werden.‘

Übrigens: Die Erstberatung, welche ein persönliches Gespräch umfasst, ist kostenlos. Mehr über das TRENNUNG JUCHHE Konzept©!

LESETIPP

Maisonette Wohnung kaufen? Wohntrend jetzt auf drei Etagen

Oft bleibt der Traum von einer Maisonette Wohnung auf der Strecke, denn solche Wohnungen sind meistens nicht für Familien geeignet! Bei einem Neubauprojekt in Pasing wurden speziell die Grundrisse für die Maisonette-Wohnungen überarbeitet!