Home / Restaurants / Bamyan Narges

Bamyan Narges

Im Herzen vom Glockenbachviertel, in der Hans-Sachs-Straße, angesiedelt, kann man nicht einfach nur ein afghanisches Lokal sein: Man muss ein Szene-Afghane sein. Im Bamyan Narges gehen daher die Uhren anders: Es gibt rund um die Uhr von zwölf bis Mitternacht warme Küche; und dazu serviert Betreiberin, die alles nur Narges nennen, viele buntgemixte Cocktails.

Die Spezialitäten sind in der Tat eine Abenteuer-Reise für den Gaumen: Süßlich und fruchtig gepaart mit pikant und scharf! In der afghanischen Küche seien Zeit und Geduld das wichtigste verrät Narges. Erst wenn die Gerichte stundenlang vor sich hin köcheln, so Narges, können sich die vielfältigen Aromen richtig entfalten. Sehr empfehlenswert ist ‘Narenj Palau’ mit Safranreis und Bitterorangenschale. Reis hat eine gehobene Stellung in der Afghanischen Küche: Aus langkörnigem Reis werden verschiedene Palau zubereitet. Es gibt auch verschiedene Reisdesserts wie ‘Shola’. Und weil man im Trendviertel angesiedelt ist, wird an den zur Zeit dominantesten Speise-Trend gedacht: Es stehen vegane Gerichte zur Auswahl. Auch die hausgemachten Gewürze werden zum Verkauf angeboten. Tipp: Der günstige Mittagstisch – ein Hauptgericht plus Tagessuppe mit 0,2 Saftschorle für 8.90 Euro.

 

 

Preiskategorie

15 - 40 Euro

Restaurant-Typ

Andere

Adresse

Hans-Sachs-Straße 3
80469 München

Öffnungszeiten

Mo – Sa 12 bis 1 Uhr
So 18 bis 1 Uhr
Küche bis Mitternacht
Cocktails Happy Hour von 18 – 20 Uhr

LESETIPP

VIP Tickets für Damenabfahrt in Garmisch: Gewinnspiel

Die Kandahar 2018 zählt im FIS-Weltcup zu den schwersten Strecken bei den Damen. Wir verlosen zwei exklusive VIP-Tickets!

Ethik-Konferenz, Street Philosophy und das Café Luitpold

Münchens erste Ethik-Konferenz geht in die Verlängerung! Termin für 2018: 18. November

Advertisement