Home / News / Traditioneller Almauftrieb: Bei Käfers schunkelten die Promis

Traditioneller Almauftrieb: Bei Käfers schunkelten die Promis

Es ist seit vielen Jahren eines der Höhepunkte im Oktoberfest-Kalender und ein beliebter Treffpunkt für die Prominenz: der traditionelle „Almauftrieb“ am ersten Sonntag in der „Käfer Wies’n-Schänke“. In diesem Jahr hatten Event-Manager Philip Greffenius (Edition Sportiva) und Hausherr Michael Käfer zum bereits 19. Mal zu diesem Wiesn-Highlight eingeladen. Und die beiden konnten wieder zahlreiche VIPs aus Wirtschaft, Sport, Medien, Society und Showgeschäft  begrüßen.

Almauftrieb Gastgeber: Clarissa und Michael Käfer mit Ehepaar Philip Greffenius (Edition Sportiva). Fotocreidt: Wolfgang Breiteneicher, SchneiderPress
Almauftrieb Gastgeber: Clarissa und Michael Käfer mit Ehepaar Philip Greffenius (Edition Sportiva). Fotocreidt: Wolfgang Breiteneicher, SchneiderPress

„Der Almauftrieb ist wie ein großes familiäres Klassentreffen mit einem generationsübergreifenden Gäste-Mix“, so Philip Greffenius. „Hochkarätige Persönlichkeiten aus Wirtschaft, Sport und Medien treffen hier auf Vertreter aus Film, Musik und Fernsehen – und alle haben ihren Spaß.

Stammgäste beim Event sind Maria Höfl-Riesch und ihr Ehemann Marcus Höfl: „Das ist sicherlich einer der besten Wiesn-Events, denn man trifft hier viele Leute, die man das ganze Jahr über nicht sieht. Und alle sind am ersten Wochenende noch frisch und in Feierlaune. Ab dem zweiten Wochenende wird es meistens etwas mühsamer.“ Ihr schönstes Wiesn-Erlebnis? „In unserer „Anbahnphase“ sind wir einmal ganz spontan aufs Oktoberfest gegangen – und hatten dort einen Riesenspaß. Das war quasi prüfend für unsere Beziehung, denn wir wussten beide, dass wir wunderbar zusammen feiern können.“

Maria Höfl-Riesch mit Mann Marcus. Fotocredit: Wolfgang Breiteneicher, SchneiderPress
Maria Höfl-Riesch mit Mann Marcus. Fotocredit: Wolfgang Breiteneicher, SchneiderPress

Für ordentlich Action und Schwung sorgte an diesem Abend die aus Deutschland stammende und in den USA lebende Star-Fotografin Ellen von Unwerth. Sie war auf Einladung von Dirndl-Designerin Lola Paltinger gekommen. ‚Party und viele fröhliche Menschen – das ist einfach großartig. Ich bin zum ersten Mal bei diesem Event, habe aber schon gestern hier auf dem Oktoberfest gefeiert. Da war schon die Hölle los, deshalb hoffe ich, dass es heute weniger wild wird‘, meinte sie schmunzelnd. Sie freute sich weniger vor allem über ihr Dirndl: ‚Ich habe in den USA keine Gelegenheit, Dirndl zu tragen. Aber wer weiß: Vielleicht werden sie durch mein Buch nun auch dort populär? Morgen geht es für mich schon weiter nach Paris und danach nach Mailand zur Fashion Week.‘

Nächster Promiauflauf beim Oktoberfest: BMW Armbrustschießen

Lilly Prinzessin zu Sayn-Wittgenstein (in „Heidi Couture“) lebt mittlerweile in Mailand, freute sich aber über den Besuch in ihrer alten Heimat: „Ich habe 14 Jahre lang immer meinen Geburtstag am 25. September auf dem Oktoberfest gefeiert. Insofern bedeutet das Oktoberfest für mich auch Nostalgie. An meinem Geburtstag bin ich bei der Fashion Week in Mailand und somit nicht auf dem Oktoberfest. Umso mehr freue ich mich, heute hier beim Almauftrieb viele alte Freunde zu treffen und auch schon ein bisschen vorzufeiern. Die Stimmung ist großartig.“

Michael Ballack kam mit seiner Freundin zum Almauftrieb. Fotocredit: Wolfgang Breiteneicher, SchneiderPress
Michael Ballack kam mit seiner Freundin zum Almauftrieb. Fotocredit: Wolfgang Breiteneicher, SchneiderPress

Erfolgsrezept vom Almauftrieb?

‚Wir haben ein festes Stammpublikum und viele der Gäste sind schon seit Anfang an dabei. Sie kommen jedes Jahr wieder – mittlerweile mit ihren eigenen Kindern. Somit zeichnet den Almauftrieb neben einer ausgelassenen Stimmung auch die familiäre Atmosphäre aus. Es ist wunderbar zu sehen, dass die Beliebtheit auch nach fast 20 Jahren ungebremst ist“, so Gastgeber Greffenius, der zusammen mit seiner Frau Evelyn die Gäste.

Unter anderem auch Starkoch Alfons Schuhbeck. Dieser genoss es, ausnahmsweise einmal nicht am Herd stehen zu müssen: „Der Michael Käfer macht das super. Die Bude ist g’steckt voll, es gibt viele nette Frauen und gutes Essen. Wer hier etwas zum Meckern hat, der sollte besser dahoam bleiben.“

Um 1 Uhr nachts mit Zeltschluss war die Party noch lange nicht zu Ende: In Bussen wurden die Gäste ins legendäre „P 1“ geshuttelt wo dann bis spät nachts weiter gefeiert wurde..

Almauftrieb weitere Promi-Gäste

Medien-Manager Peter Olsson sass, „Alpenherz“ Dirndl-Designerin Sandra Abt („Hier beim Almaufrieb sieht man jedes Jahr die schönsten Dirndl“), Michael Ballack mit Freundin Natacha, „Scooter“-Frontmann H.P. Baxxter („Ich liebe das „Käfer-Zelt“ und hier beim Almauftrieb trifft man immer viele Bekannte“), Unternehmer Heiner Kamps mit Frau Ella und Tochter Judith, Medienmogul Werner E. Klatten, Giulia Siegel, Natascha Grün (Kleiderverleih dresscoded.com), Gastronom und Wasenwirt Michael Wilhelmer mit Frau Daniela, Verleger Hendrik te Neues mit Begleiterin Jenny Klaschka, Ex-Tennis-Ass Carl-Uwe Steeb, uvm.

Text: Andrea Vodermayr

LESETIPP

Christkindlmarkt Reise ins Tegernseer Tal

Heuer liegt Weihnachten direkt auf dem letzten Adventwochenende und viele Weihnachtsmärkte schließen ihre Pforten bereits am 17. Dezember. Nur ein Christkindlmarkt am Tegernsee ist noch bis 23.12. auf!

VIP Tickets für Damenabfahrt in Garmisch: Gewinnspiel

Die Kandahar 2018 zählt im FIS-Weltcup zu den schwersten Strecken bei den Damen. Wir verlosen zwei exklusive VIP-Tickets!

Advertisement