Montag , Juni 25 2018
Home / Kunst & Kultur / FNY Festival München: Musik, Kunst, Design, Mode, Kultur und eine Stadt aus Licht

FNY Festival München: Musik, Kunst, Design, Mode, Kultur und eine Stadt aus Licht

Mehr als 80 Musiker, die bis spät in die Nacht auflegen und auftreten. Dazu Kunstausstellungen und Performances sowie Events wie der Poetry Slam Deluxe, die FNYrd Nite oder ‚The Happy Film‘ der Typografischen Gesellschaft. Mit dem FNY Festival im Werksviertel Mitte findet in München endlich wieder ein Festival von internationalem Format statt. Alles über das 10-Tage-Kultur-Highlight bevor wieder der alljährlich Wahnsinn mit dem Oktoberfest beginnt!

"<yoastmark

273 monochrom illuminierte Wassertanks, sogenannte Kubiks, auf rund 400 Kubikmeter Sand,
welche die Musik der Performances in wechselnde Farbbilder übersetzen, ist die ‚Stadt aus Licht‘ von Balestra Berlin

Die Inszenierung der großen Outdoor-Bühne, die an genau der Stelle steht, wo schon bald der Bau von Münchens neuem Konzerthaus beginnen wird, ist etwas ganz Besonderes. 274 beleuchtete Wassertanks sowie 400 Kubikmeter Sand verwandeln das Festivalareal in ein mystisches Stonehenge. Jeder der recycelten, übereinander gestapelten Wassertanks funktioniert dabei gleichsam als ein Pixel, das von einem VJ einzeln angesteuert wird und die Musik auf der Bühne in ein visuelles Bild übersetzt.

FNY Festival Premiere

Das Berliner Künstlerkollektiv bringt die bunten Wasserwürfel in einer der bisher größten Konstruktionen nach München und feiert damit eine lokale Premiere. Parallel dazu stellen sechs Künstler ihre Werke und Installationen in vier verschiedenen Galerieräumen über die gesamte Dauer des Festivals aus.

FNY Festival Musik

Neben internationalen Acts wie Seth Troxler (London), Marshall Jefferson (Trax Records/ Chicago) und Danny Daze (Kompakt / Miami) bespielen auch nationale Künstler wie Feathered Sun (Circus Company / Berlin) und Erobique (Hamburg) sowie regionale Bands wie Pho Queue und Carl Gari (beide München) die zwei Bühnen des Festivals. Für optimale Tonqualität sorgen die weltweit führenden österreichischen Klangspezialisten von Lambda Labs und die Berliner Toningenieure Audiophil mit einer eigens für das FNY Festival konzipierten Soundanlage.

FNY Festival Kunst

Die internationale Gruppenausstellung Uncanny Condition, die Virtual Reality künstlerisch zugänglich macht, findet in den Galerieräumen der White Box statt. Die Arbeiten behandeln die Flüchtigkeit des menschlichen Körpers (Martina Menegon), unterschiedliche kulturelle Weltanschauungen (Salome Asega), albtraumhafte Nachtclubs (Geoffrey Lillemon) und dystopisch-futuristisch domestizierte Räume (Jakob Kudsk Steensen). Die Gruppenausstellung findet in Kooperation mit Peer to Space und Whitebox statt.

Mit VR-Brillen ausgestattet erleben Besucher einen Exkurs in die kollossalen Gedankenwelten von Geoffrey Lillemon, Martina Menegon, Jakob Kudsk Steensens, sowie des Trios aus Salome Asega, Reese Donohue und Tongkwai Lulin, die auch über 50 Jahre später noch als Pioniere gelten.

Das international arrivierte Lifestylemagazin ‚Superpaper‚ produziert eigens zum FNY Festival eine Sonderausgabe für das Werksviertel Mitte. Hierfür werden nicht nur die eingeladenen Künstler und Musiker des Festivals porträtiert, sondern auch Modestrecken mit renommierten Fotografen und Münchner Modedesignern erstellt.

FNY Festival Familiensonntage

An den zwei FNY Familiensonntagen, 3. und 10. September 2017, richtet sich das Festival programmatisch gezielt auch an die jüngeren Stadtbewohner. Der Schwerpunkt hier liegt bei lokalen Funk, Rock, Hip Hop und Weltmusik Bands und Dj´s. Dazu wird ein spannendes Rahmenprogramm geboten das sich über einen vom Skateboarding München Verein durchgeführten Skatecontest, Breakdance Workshop mit der Gruppe Step2Dis, einem Graffitikurs mit dem Künstler Loomit bis hin zu einer Schulanfangsparty, kuratiert von Laura Bohnenberger (Bean Store) mit Bastelstation, Kinderdisko, Filmvorführungen, Milchstand, Pop-Up Stores und Pausenbrote.

Wer nicht vor Ort sein kann, hat die Möglichkeit, das Festival über hochauflösende 360 Grad Livestreams über Facebook und YouTube zu verfolgen.

Veranstaltungsort FNY Festival: Werksviertel Mitte, Atelierstr. 14, 81671 München

Ticketverkauf (Eintritt ab ca. 25 € bis ca. 80 € für einen MehrtagesPass)

Öffnungszeiten:
Täglich vom 1. bis 10. September 2017
Montag bis Donnerstag: 19 bis 00.00 Uhr
Freitags: 19 bis 5 Uhr
Samstags: 14 bis 5 Uhr
Familiensonntage: 12 bis 22 Uhr

Auf jeden Fall kann man bei folgenden drei Organisatoren bereits jetzt von einem Festival-Erfolg sprechen. ‚Super Paper“-Macher Hubertus Becker, Veranstalter Marc Meden (Moderndisco / Elli Disco), DJ und „Mjunik Disco“- Koryphäe Mirko Hecktor sind keine unbekannten der Szene.

LESETIPP

Cathy Hummels ist jetzt Schuhdesignerin

Cathy Hummels designt Schuhe und feiert ihre erste eigene Kollektion mit Edel-Sneakern und lässigen Pool-Slidern

Advertisement