Montag , August 20 2018
Home / Kunst & Kultur / Ellen von Unwerth: Buch und Ausstellung rechtzeitig zum Oktoberfest 2017

Ellen von Unwerth: Buch und Ausstellung rechtzeitig zum Oktoberfest 2017

Pünktlich zum Oktoberfest lädt Ellen von Unwerth den Betrachter zu ihrer fotografischen Lustreise durch ihr Heimatland Bayern ein und verzückt mit einer erotisch aufgeladenen, nostalgisch angehauchten wie üppig inszenierten Serie voller Lebenslust. Das Mandarin Oriental, Munich zeigt ‚HEIMAT‘ Werke von Ellen von Unwerth vom 15. September bis 3. Oktober in der Lounge und der Bar31. Die Fotografien sind eine freundliche Leihgabe der Münchner Galerie IMMAGIS, welche diese spektakuläre Unwerth Ausstellung nach München bringt. Das außergewöhnliche Buch mit zusätzlich vier Art Editionen ist im Taschen Verlag erschienen und feierte im Mai 2017 Premiere in der Taschen Galerie in L.A.. 

Seit April 2017 gibt es das Buch von Ellen von Unwerth 'Heimat', erschienen im Taschen Verlag
Seit April 2017 gibt es das Buch von Ellen von Unwerth ‚Heimat‘, erschienen im Taschen Verlag. 454 Seiten in XXL! Für die mit Stoff bezogenen Schlagkassette steuerte Designerin Lola Paltinger den Stoff bei. Fotocredit: Taschen Verlag

Das Buch ‚HEIMAT‘ als Limitierte Collector’s Edition, nummeriert und von Ellen von Unwerth signiert, gibt es auch in vier Art Editionen, auf jeweils 100 Exemplare limitiert, mit je einer signierten Farbfotografie. In ihrem Fotoband geht Ellen von Unwerth mit viel Humor auf eine nostalgisch-frivole Reise durch Bayern, ist es das Land ihrer Kindheit. Die angesehene Mode- und Musikfotografin lichtete dafür eine Schar hübscher Mädchen ab, die auf den Feldern und Wiesen des Freistaats Spaß und Abenteuer suchen – und finden … In Dirndl und Lederhosen! Ellen von Unwerth kennt Bayern gut, hat die gebürtige Frankfurterin sechs Jahre hier gelebt. Auch einige Dirndl von der Münchner Dirndl-Designerin Lola Paltinger sind im Buch verewigt wurden. Grund für uns, mit Lola Paltinger über das Buch ‚Heimat‘ zu sprechen.

Lola Paltinger hat ca. 20 Kreationen für die Models zur Verfügung gestellt.
Lola Paltinger hat ca. 20 Kreationen für die Models zur Verfügung gestellt.

‚Das Buch ist ein Projekt, das über sechs oder sieben Jahre ging. Der Kontakt entstand damals durch die Stylistin Susanne Kölmel, die auch für das Styling bei diesem Buch-Projekt verantwortlich war. Sie hat damals bei mir angefragt, ob ich für diese Produktion Kleider zur Verfügung stellen könnte. Das Team kam immer wieder bei mir vorbei – und ist jedes Mal mit voll bepackten Kleiderstangen aus unserem Atelier abgerauscht (lacht). Ich habe mich immer mal wieder gefragt, wann das Buch denn nun endlich erscheint, da es eben über diesen langen Zeitraum ging. Im Vorjahr hatte mich dann der Taschen-Verlag, in dem das Buch erscheint, kontaktiert. Das Buch hat ein riesiges Format, fast A3-Größe, und befindet sich in einer Kassette. Der Verlag fragte, ob sie diese Kassette mit meinem Stoff beziehen könnten. Der Einband ist also auch von mir mitgestaltet. Insofern ist wirklich sehr viel Lola in diesem Buch. Das freut mich natürlich sehr, zumal ich schon immer ein großer Fan von Ellen von Unwerth war. Es ist ein großartiges Projekt, das sie da auf die Beine gestellt hat.‘

Kennen Sie sich persönlich?

Lola Paltinger: ‚Wir haben uns noch nie getroffen. Aber ich freue mich, sie bei der Vernissage in München endlich persönlich kennenlernen zu dürfen. Sie hat das Buch im Mai bereits in Los Angeles präsentiert und zu diesem Anlass ein Dirndl von mir getragen. Wir waren die ganze Zeit über in freundschaftlichem eMail-Kontakt und sie hat mir immer wieder sehr nett geschrieben, wie viel Spaß ihr dieses Projekt doch gemacht hat, Das war wirklich reizend. Es lief alles sehr unkompliziert und zugleich sehr professionell ab. Ich freue mich sehr, dass dieser wunderschöne Bildband mit meinen Dirndln bestückt wurde. Ich liebe ihre Art von Fotografie und finde es toll, dass sie mit diesem Buch zu ihren deutschen Wurzeln zurückkehrt.‘

Das Buch ‚Heimat‘ hat bei Lola Paltinger bereits einen Ehrenplatz bekommen, es steht gleich bei im Eingangsbereich des Ateliers.

Am 14. September 2017 gab es dann ein persönliches Treffen im Mandarin Oriental!

Ellen von Unwerth in der Galerie Immagis

Die Galerie Immagis wird vom 15. September bis 14. Oktober 2017 über 30 Aufnahmen aus dem gleichnamigen Bildband zeigen. Zur Vernissage wird auch Ellen von Unwerth anwesend sein und die Gäste der Ausstellung mit auf eine ‚fotografische Lustreise durch ihr Heimatland Bayern‘ nehmen. Immagis Fine Art Photography, Blütenstraße 1, 80799 München 

LESETIPP

Wohnen am Nymphenburger Kanal: Top Wohnlage Münchens

München hat viele Top-Lagen, aber das Leben am Nymphenburger Kanal bietet viele Facetten! Wer gerade auf Wohnungssuche ist? ...

Advertisement