Mittwoch , Juli 24 2019
Home / News / Mondlandung a la Omega: Longdrink mit Feinstaub und NASA-Astronaut

Mondlandung a la Omega: Longdrink mit Feinstaub und NASA-Astronaut

Wie die Zeit vergeht! 50 Jahre Mondlandung, welche mit der Schweizer Uhrenmarke OMEGA eng verbunden ist. Nicht nur James Bond trug auf Verbrecher-Mission die Uhren-Edelmarke. Der damalige Astronaut trug eine Omega-Uhr für seine Mond-Mission. Der Kohlebunker wurde für einen Abend zum Münchner Cape Canaveral!

Omega München
Cathy Hummels wichtigstes Accessoire an diesem Abend: eine Omega Uhr! Fotocredit: Sascha Erdmann

Als Erinnerung an die erste Mondlandung hab es auch gleich zwei neue OMEGA Sondereditionen. Zum einen die auf 1.014 Exemplare limitierte Speedmaster Moonwatch Apollo 11 Anniversary Edition in 18 Karat Moonshine™Gold und zum anderen die Speedmaster Moonwatch Apollo 11 Anniversary Edition aus Edelstahl mit einer Limitierung auf 6.969 Stück. Star des Abends war NASA-Ex-Astronaut Terry Virts, welcher von Moderator Thore Schölermann auf die Bühne geholt wurde. Als NASA-Astronaut und Colonel der United States Air Force hat Terry Virts ein bewegtes Leben.

Omega
2015 war Virts Kommandeur der ISS-Raumstation und gewährte spannende Einblicke in das Leben in der Schwerelosigkeit. Hier mit Moderator Schölermann. Foto: Sascha Erdmann

Vor fast genau 50 Jahren landeten die Astronauten der Apollo 11 Mission auf dem Mond und die OMEGA Speedmaster wurde an diesem Tag zur ersten, auf dem Mond getragenen Uhr. Dieses Ereignis und die enge Verbundenheit zur Raumfahrt feierte der Schweizer Uhrenhersteller am 27.06.2019 im Kohlebunker in München. Fast alle 150 geladenen Gäste machten ein Foto neben einem lebensgroßen goldenen Astronauten oder genossen einen Longdrink mit Goldstaub ! Weitere Getränke wurden in kleinen Beuteln serviert – eine Anspielung auf die Astronautennahrung der Apollo-Mission.

Weitere Omega Party Gäste

Diese außergewöhnliche Feier wollten sich natürlich auch zahlreiche VIPs nicht entgehen lassen. Unter den Gästen befanden sich z.B. die Stephan Luca, Bettina Zimmermann mit ihrem Partner Kai Wiesinger, Cathy Hummels sowie Annemarie Carpendale. Während des gesetzten Dinners, das von Sternekoch Tim Raue speziell für diesen Anlass kreiert und von seinem Team umgesetzt wurde, holte  Terry Virts und OMEGAs Vizepräsident Produkt & Customer Service, Jean-Claude Monachon, auf die Bühne. Beide berichteten über die enge Verbindung der Speedmaster-Uhren mit der Raumfahrt. Zum Abschluss des Abends genossen die Gäste noch eine musikalische Einlage: Sänger Marc Scibilia beeindruckte mit seiner gefühlvollen Stimme und seinem dramatischen Klavierspiel.

LESETIPP

Space Odyssee mitten in München: ERES Stiftung widmet sich der ‚Zero Gravity‘

In diesem verspiegelten Environment treffen raumreflektive Arbeiten der 60er-Jahre von Andy Warhol, Robert Rauschenberg oder Sol LeWitt auf aktuelle Werke von Gregor Hildebrandt, Sonia Leimer oder Hans Schabus. Mehr als 30 künstlerischen Positionen gibt es zu entdecken!

Advertisement