Freitag , Dezember 13 2019
Home / News / Was braucht man für den perfekten Skiurlaub?

Was braucht man für den perfekten Skiurlaub?

Der Winter steht vor der Tür und die aktuelle Skisaison hat längst begonnen. Viele haben bereits einen Skiurlaub über die Weihnachtsfeiertage in den Bergen geplant. Doch was darf man auf keinen Fall vergessen, damit der Not-Einkauf vor Ort nicht zu teuer wird! In den meisten Skigebieten kann man sich seine Skiausrüstung von Ski über Bindung bis Skischuhe längst ausleihen. Unsere Checkliste, was man auf keinen Fall vergessen darf!

Perfekte Konditionen im Skiurlaub
Skipiste im Gebiet Lech-Zürs

Damit der Skiurlaub perfekt (oder nahezu perfekt) verläuft und auch eine hohe Sicherheit beim Ausüben des Wintersportes gewährleistet ist, ist eine hochwertige Skiausrüstung unerlässlich.

Checkliste Ausrüstung

  • Ski und passende Bindung: Diese sollten an den eigenen Fahrstil, das Können und die bevorzugte Fahrtechnik angepasst sein. Auch für die verschiedenen Einsatzgebiete (Langlauf, Freeride, Abfahrt,…) gibt es unterschiedliche Modelle. Für die unterschiedlichen Bedürfnisse gibt es dann auch den entsprechenden Skistiefel. ABER ALL DIES LEIHEN SICH CA. 80% MITTLERWEILE VOR ORT!
  • Skiunterwäsche: Diese sollte atmungsaktiv und aus hochwertigen Materialien sein. So ist sichergestellt, dass man weder friert noch schwitzt.
  • Skijacke und Skihose: Beide sollten wind- und wasserabweisend sein und weder zu weit noch zu eng sitzen.
  • Für Midlayer sind dünne Jacken als Zwischenschicht die beste Wahl: Um auf jede Wetterlage und Temperatur vorbereitet zu sein, empfiehlt es sich, Kleidung in mehreren Schichten zu tragen, welche je nach Bedarf an und wieder ausgezogen werden können.
  • Helm und eventuell Rückenprotektoren gehören zur Schutz-Standardausrüstung. Wie beim Golfspiel gilt auch beim Skisport folgender Spruch: ‚Es gibt kein schlechtes Wetter, nur schlechte Kleidung!‘ Man soll den Teufel natürlich nicht an die Wand malen, aber um ernsthafte Verletzungen durch Stürze zu vermeiden, sollte man alles Eventualitäten mit einbeziehen, damit ein Sturz nicht zur Tragödie wird.
  • Die Skibrille schützt den Wintersportler vor Wind, Schneefall und zu hellem Sonnenlicht, das ansonsten in Verbindung mit reflektierendem Schnee zu Schäden am Auge führen kann. Die Brille sollte zum Helm passen!

Dresscode Skiuralub

Diese Ausrüstungsbestandteile gibt es üblicherweise in jedem guten Sportgeschäft oder online zu kaufen. Doch wie sieht es mit dem Dresscode in den angesagten Skigebieten aus? In Kitzbühel trägt man zum Beispiel Skianzüge von einheimischen Marken wie Sportalm. Am Abend darf es bei den Damen auch schon das glitzernde Cocktail-Kleid und die High Heels sein. Aber auch mit Tracht macht man nichts falsch. In St. Moritz ist es hauptsächlich edel, schick und teuer. Die besten Ski-Looks mit den angesagtesten Skibekleidung bei xspo.de.

Schneeschuhwandern
Schneeschuhwandern gehört definitiv zu den beliebtesten Wintersportarten!

In welchen Ski-Orten sich die Society so trifft und was außer Skifahren noch so in ist könnt Ihr in diesem Artikel nachlesen!

LESETIPP

Adventsfeier-Kontrastprogramm im Arri Kino: Neuer True-Crime Sender lud zum Screening

Der Sender Crime + Investigation feierte die TV-Doku „The Invisible Line - Die Geschichte der Welle” in der Astor Filmlounge im Arri Kino in München. TV TIPP: 19.12. 2019 um 20.45 Uhr