Home / Seite / Tierpark Hellabrunn

Tierpark Hellabrunn

Als erster Geozoo auf der Welt wurde der Tierpark Hellabrunn 1911 gegründet. Hier werden die Tiere nicht thematisch, sondern nach geographischen Gesichtspunkten gehalten. Dieses Prinzip gefiel nicht nur den Besuchern, auch viele US-Tierparks kopierten die Prinzipien des Geozoos.

Tierpark Hellabrunn mit neuem Elefantenhaus

2016 wurde das neue Elefantenhaus eingeweiht, welches wie die anderen Gebäude im Tierpark Hellabrunn etwas ganz besonderes ist! Im Bild! Das ursprünglich vor mehr als 100 Jahren vom Architekten Emanuel von Seidl erbaute Haus war in die Jahre gekommen und für die Bauherren keine Leichtigkeit, den byzantinischen Stil nach den Vorgaben des Denkmalschutzes zu bewahren. Der Erhalt des historischen Gebäudes mit der neuen lichtdurchfluteten Kuppel macht das Elefantenhaus auch nach 100 Jahren wieder zum Wahrzeichen des Münchner Tierparks. Auch für seine zukünftigen Bewohner, denn die neue Elefanten-Anlage wird mit seiner Fertigstellung eine der modernsten und innovativsten Anlagen Europas sein, die den Asiatischen Elefanten einiges zu bieten hat. Umgeben von mehr als 7.000qm Außenanlagen haben die Tiere im Innenbereich fast 1.000qm Platz und ein Tauch-Badebecken mit über 215.000 Litern bestes Natur-Wasser.

LESETIPP

Neue Luxus-Boutique für Hermes München

Nach 30 Jahren hat Hermés der Maximilianstraße 22 den Rücken gekehrt. Die neue München-Adresse: 200 Meter weiter und damit Maximilianstraße 8.

Sixtinische Kapelle kommt nach München

Neue Ausstellung zeigt ab April die Nachbauten der berühmten Fresken von Michelangelo. Wir trafen Veranstalter Gabriel Ioana für ein Interview. Alles über das neue Kunst-Highlight an der Isar.