Freitag , April 16 2021
Home / Seite / Flughafen München – Munich Airport

Flughafen München – Munich Airport

Nördlich, etwa eine halbe Autostunde von München entfernt liegt der 1992 in Betrieb genommene Franz-Josef-Strauß Flughafen. Er zählt zu den größten ‚Luftfahrt-Drehkreuzen‘ Europas. Früher Regionalflughafen stieg der Flughafen in die Liga der großen europäischen Drehkreuze auf. Weiterhin verdreifachte der Flughafen seine Passagierzahlen und erarbeitete sich das herausragende Qualitätsniveau des einzigen Five-Star-Airports! Zehnfach als bester Flughafen Europas ausgezeichnet setzt der Flughafen neue Standards beim umwelt- und klimafreundlichen Flughafenbetrieb.

Extra VipWing Eingangsbereich am Terminal F Flughafen München
Extra VipWing Eingangsbereich!

Exklusive Spots und Events am Airport

Übers Jahr verteilt finden einige Events im MAC Forum des Flughafen Münchens statt. Im Terminal E am Flughafen München verbirgt sich mit VipWing ein Premium Bereich mit einer exklusiven Loungelandschaft, wo Gäste persönlich betreut werden und Wünsche durch maßgeschneiderte Lösungen erfüllt werden.

Verkehrsbilanz des Jahres 2020 am Flughafen München

Die Fluggastzahlen sinken durch Corona-Pandemie auf rund 11,1 Millionen Passagiere und das sind 65 Prozent weniger Starts und Landungen als im Vorjahr. Beim Frachtverkehr waren die Rückgänge nicht so dramatisch. Das Cargoaufkommen – dies beinhaltet den Luftfracht- und Luftpostumschlag – erreichte 2020 in München ein Volumen von rund 151.000 Tonnen und hat sich damit gegenüber dem Vorjahr mehr als halbiert.

Die Auswirkungen der Covid-19-Pandemie haben dem Münchner Flughafen das niedrigste Verkehrsergebnis seit Eröffnung des Airports im Jahre 1992 beschert. Aufgrund der weltweiten Reisebeschränkungen sank das Passagieraufkommen in München um rund 37 Millionen. In Zahlen sind das etwa mehr als elf Millionen. Damit lag dieses Ergebnis bei knapp 77 Prozent unter dem Vorjahreswert. Die Anzahl der Starts und Landungen sank im gleichen Zeitraum um mehr als 270.000. Mit rund 147.000 ist das ein Minus von knapp 65 Prozent. Mehr zu Corona und München unter diesem Link!

Wie drastisch sich die weltweiten Reiserestriktionen auf die Verkehrsentwicklung am Münchner Luftverkehrsdrehkreuz auswirkten, macht ein Blick auf die Passagierzahlen deutlich: Mit über sechs Millionen Fluggästen wurden in den von der Pandemie noch nicht betroffenen Monaten Januar und Februar mehr Fluggäste verzeichnet als in den darauffolgenden zehn Monaten. Die rund 90 regelmäßig in München verkehrenden Luftverkehrsgesellschaften haben ihr Flugangebot im Jahre 2020 massiv reduziert oder vorübergehend sogar komplett eingestellt.

LESETIPP

München zurück in die Zukunft

Nach der Pandemie wird es sicherlich nicht wieder so werden, wie vor der Pandemie. Ein paar Restaurants mussten schließen. Bauprojekte für Hotels wurden eingestellt. Wir sind alle mehr digital unterwegs. Aber es gibt ein paar Lichtblicke, welche wir hier vorstellen!