Sonntag , Februar 17 2019
Home / Seite / Porzellan Manufaktur Nymphenburg

Porzellan Manufaktur Nymphenburg

Bereits 1747 wurde die Porzellan Manufaktur Nymphenburg gegründet. Im Besitz des Bayerischen Königshauses ist die Manufaktur mit dem Hause Wittelsbach eng verbunden. Am Herstellungsprozess von exklusiven Porzellan hat man bis heute fest gehalten. ‚Manu factum‘ (komplett von Hand) wird hier Porzellan hergestellt. In Techniken, welche von Generation zu Generation weitergegeben und so bewahrt werden. Durch den Verzicht auf automatische Fertigungsprozesse ist die überragende Feinheit und Qualität des Nymphenburg Porzellans gewährleistet.

Letzte reine Porzellanmnufaktur der Welt

Seit dem 18. Jahrhundert werden diese manuellen Herstellungsmethoden kontinuierlich weiterentwickelt. Sogar die Porzellanmasse stammt aus eigener Produktion und sämtliche Farben werden selbst hergestellt und gemischt. Die Porzellanmaler arbeiten ohne Schablonen. Jedes Stück wird von Hand geformt und bemalt, Ornamente einzeln angarniert und Durchbrüche ins ungebrannte Porzellan geschnitten. Damit ist die Porzellanmarke NYMPHENBURG die letzte reine Porzellanmanufaktur der Welt.

Porzellan Manufaktur Nymphenburg

Seit Jahrzehnten arbeitet die Porzellanmanufaktur mit den namhaftesten Designern, Architekten und Gestaltern zusammen, welche die tollsten Porzellan-Meisterstücke fertigen. Auch Einzelanfertigungen wie Lüster, Garten-Figuren oder aufwendige Intarsienarbeiten werden hier umgesetzt.

1761 wurden die Werkstätten, wo jetzt Privatkunden auch shoppen gehen können, in das nördliche Rondell der Nymphenburger Schlossanlage verlegt. Am Würmkanal gelegen, wurden die denkmalgeschützten Gebäude ständig erweitert. Hier befinden sich die Werkstätten und die Formenlager der Manufaktur.

Da die Geschichte der Porzellan Manufaktur Nymphenburg mit der Geschichte des Hauses Wittelsbach verwoben ist, eröffnete die Manufaktur anfänglich im ‚Grünen Schlössl‘ in Neudeck. 1761 war dann der Umzug auf dem Areal des Nymphenburger Schlosses ihre jetzige Adresse bekam.

Adresse, Öffnungszeiten über unsere ExklusivMünchen-App!

Exklusiver Kundenkreis

Seit ihrer Gründung vor 260 Jahren zählt der internationale Hochadel ebenso zur Klientel der Porzellan Manufaktur Nymphenburg wie Botschaften, Kirchen und Paläste im In- und Ausland. Die Porzellan-Produkte wurden mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet. Einige von ihnen befinden sich in den weltweit bedeutendsten Designsammlungen wie dem MoMA und dem Cooper Hewitt National Design Museum in New York, dem Stedelijk Museum Amsterdam, der Fondation Nationale in Paris, dem Kunsthistorischen Museum Wien oder der Neuen Sammlung in der Pinakothek der Moderne in München.

Majolika Wochenende

Die Porzellan Manufaktur Nymphenburg öffnet ein paar Mal im Jahr ihre Tore. Im Mai zum Beispiel zur frühsommerlichen Schau handgefertigter Majolika-Objekte. Neben den berühmten, farbenfrohen Papageien von Joseph Wackerle kann man im idyllischen Manufakturgarten bei einem erfrischenden Glas Bowle auch zahlreiche zeitgenössische Entwürfe für sich und seinen Garten entdecken. Pflanzgefäße in verschiedenen Größen, dekorative Brunnen und Wasserspiele sowie Outdoorkerzen in prachtvollen Farben. 10 bis 17 Uhr, aber am besten Termin vereinbaren.

LESETIPP

Richtig Lüften im Winter

10 praktische Tipps, um Schimmel zu vermeiden! Rund zehn Prozent der registrierten Bauschäden mit Schimmelbefall in Zusammenhang.