Montag , Februar 6 2023
KUNDE VON EXKLUSIV-MUENCHEN.DE
Home / Restaurants / Königshof bald JW Marriott

Königshof bald JW Marriott

Königshof

Die Lage des Königshof war einmalig direkt am Stachus und bot einen Blick auf den Stachus. Das Gourmet Restaurant Königshof zählte zu den besten Restaurants der Stadt. 1997, 1998 und 2000 ausgezeichnet als bestes Hotelrestaurant Deutschlands verteidigte es über Jahre auch einen Michelin-Stern. Da das Hotel in die Jahre gekommen war, wollte die Inhaberfamilie neu bauen. 2019 wurde der Königshof abgerissen.

Die Inhaber Familie Geisel entschloss sich während der Pandemie, die Hotelimmobilie zu veräußern. Oktober 2021 verkaufte das Münchner Hotelunternehmen Geisel Privathotels das Hotel an die MHP. Das Kürzel steht für Munich Hotel Partners – welche einen langlaufenden Pachtvertrag mit den Münchner Unternehmern Dr. Hans Inselkammer und Dr. Nicole Inselkammer und der INKA Karlsplatz GmbH & Co. KG eingegangen sind. Die Rendering-Bilder der neuen Hotelimmobilie sind bereits jetzt spektakulär.

108 Zimmer und Suiten sowie ein Rooftop Restaurant und einer Bar mit atemberaubendem Blick über München. Ende 2023 soll JW Marriott eröffnen.
108 Zimmer und Suiten sowie ein Rooftop Restaurant und einer Bar mit atemberaubendem Blick über München. Ende 2023 soll JW Marriott eröffnen.

Auf den Renderings kann man bereits erkennen, wohin die architektonische Reise geht. Ein Rooftop-Restaurant und eine Bar bieten atemberaubende Blicke auf München.

 

Preiskategorie

75 Euro +

Restaurant-Typ

Andere

Adresse

Karlsplatz 25
80335 München

LESETIPP

Haare spenden: Münchner Aktion für den guten Zweck

Im Vorfeld zum Weltkrebstag am 4. Februar rief Radio Gong 96.3 bereits traditionell zur Rapunzel-Challenge auf! Morning Man Mike Thiel gab vor rund sechs Jahren den Startschuss für die 'haarige' Charity-Aktion.

Die beliebtesten und skurrilsten Suchbegriffe zu München

Was wird am häufigsten zu München gesucht? Wie haben uns auf die Suche nach den beliebtesten und skurrilsten Anfragen zu München gemacht. Das Rätsel um die mörderischen Schwestern in München hat uns am meisten überrascht :-)