Freitag , April 3 2020
Home / Hotels / Außergewöhnliches Hotelprojekt: Residieren im Schloss Nymphenburg

Außergewöhnliches Hotelprojekt: Residieren im Schloss Nymphenburg

Die Langham Hospitality Group öffnet im Winter 2019 die Türen der The Langham Residenz Nymphenburg. Mit einem einmaligen Blick auf das Schloss Nymphenburg und seine traumhaften Gärten wird diese Residenz in Sachen Interior und Luxus den Münchner 5-Sterne-Hotels in nichts nachstehen!

Blick auf den fast 200 Hektar großen, herrschaftlichen Park des Schloss Nymphenburg. Fotocredit: Gelio Photo für Langham Hospitality Group
Blick auf den fast 200 Hektar großen, herrschaftlichen Park des Schloss Nymphenburg. Fotocredit: Gelio Photo für Langham Hospitality Group

„Wir freuen uns, unsere Präsenz in Europa künftig zu erweitern und sind froh, ein derart schönes und luxuriöses Zuhause für unsere Marke in München gefunden zu haben“, so Stefan Leser, Vorstandsvorsitzender der Langham Hospitality Group. „The Langham Hotels & Resorts sind eine Verbindung aus Luxus und erstklassigem Service an einzigartigen Orten dieser Welt. The LanghamNymphenburg München spiegelt als royale Residenz die hohen Ansprüche an unser Portfolio wider und gesellt sich zu bereits bestehenden Häusern in Weltmetropolen wie New York, London, Shanghai, Sydney, Melbourne, Hongkong oder Chicago.”

Stefan Leser - Langham Hospitality Group
Stefan Leser – Langham Hospitality Group

Stefan Leser: „Die Eröffnung der Residenz ist der erste Schritt für die weitere Expansion in Europa, welcher es uns ermöglicht, unsere Unternehmensphilosophie in neue Märkte zu tragen und durch schlichte Eleganz den gehobenen Ansprüchen unserer Gäste gerecht zu werden.“

Wohnen im Schloss Nymphenburg: Luxuriöses Privathaus

Die Langham Residenz in München soll jedenfalls zum Sinnbild für hochklassige Gastfreundschaft und den charakterstarken Charme eines luxuriösen Privathauses werden. ‚Unsere Gäste werden in den Genuss von reichlich Raum für Erholungsmöglichkeiten, Privatsphäre sowie Exklusivität kommen und in königlicher Atmosphäre bei bekannt herausragendem The Langham Service ultimativ entspannen können.“ Als Tochterunternehmen der Great Eagle Holdings umfasst die Langham Hospitality Group die Hotelfamilie der Langham Hotels & Resorts sowie das Markendach Cordis mit mehr als 30 Projekten in Europa, Asien, Nordamerika und im Mittleren Osten. Die Gruppe trägt den Namen des prestigeträchtigen, legendären The Langham in London, Europas erstem Grand Hotel.

Europas erste Grand Hotel verpflichtet!

Geplant sind zum Wohnen im Schloss Nymphenburg vier edle Schlafzimmer, drei Wohnräume, sieben Bäder. Natürlich ein Heimkino sowie ein Essbereich, in dem zwölf Personen Platz finden. Gleich zwei Weinkeller gibt es in der Edel-Residenz und eine Terrasse. Auf dieser haben bis zu 100 Gäste Platz, welche zwischen Springbrunnen und historischen Skulpturen besondere Anlässe feiern können.

Wohnen im Schloss Nymphenburg
The Langham Nymphenburg Residenz. Fotocredit: Langham Hospitality Group

Nach Beendigung umfangreicher Renovierungsmaßnahmen im Sommer 2019 wird die dreistöckige, 836 Quadratmeter große Residenz mit einer ganz individuellen Ausstattung inklusive hochwertiger, handgefertigter Dekoration glänzen. Für die Inneneinrichtung sind die ortsansässigen Interior-Designer von Mang Mauritz zuständig. Diese werden ergänzt durch Donghia Mobiliar von Rubelli, Textilien von Jim Thompson, Tapeten von Cole & Son, Küchengeräte von Gaggenau, Badarmaturen von Dornbracht in schimmerndem Kupfer, Gold und Mattschwarz sowie maßgefertigte Betten der Luxusmarke Vispring.

Die Liebe zum Detail wird außerdem in den kunstvoll gestalteten Badezimmern sichtbar. Handgefertigte Fließen und Waschbecken der Porzellan Manufaktur Nymphenburg sind selbst schon Kunstobjekte. Die The Langham Residenz München ist dank Porzellan-Kronleuchtern, zahlreichen Lampen sowie einer goldenen Lindsey Adelman Leuchte lichtdurchflutet. Für hochwertigen musikalischen Sound sorgt eine Sennheiser Orpheus-Anlage im Familienzimmer.

Komplettiert wird die Dekoration durch ausgewählte Stücke des Nymphenburger Porzellan-Ateliers. Die wertvollen Figuren sind in Zusammenarbeit mit talentierten Künstlern und renommierten Designern entstanden. Zum Beispiel Karl Lagerfeld, Miuccia Prada, Christian Lacroix oder Elie Saab und beinhalten auch die beeindruckenden Porzellanskulpturen. Zum Beispiel „Myth and Legend” von Damien Hirst im Esszimmer. Die „Commedia Dell’Arte“ Fashion-Porzellanfigur von Vivienne Westwood. Oder Nick Knights künstlerische Interpretation von Supermodel Kate Moss.

LESETIPP

Die besondere Wohn-Magie von historischen Bauten

Das herrschaftliche Anwesen in der Wendl-Dietrich-Strasse in München-Neuhausen wurde im Jahr 1912 erbaut und wird aufwendig saniert. Zehn Wohnungen und vier Gewerbeflächen entstehen hier!