Donnerstag , Oktober 22 2020
Home / Immobilien / Eigentumswohnungen mit Extras: Vom Mobilitätskonzept bis zur Paketstation

Eigentumswohnungen mit Extras: Vom Mobilitätskonzept bis zur Paketstation

Bei manchen Bauprojekten fragt man sich, ob sich überhaupt jemand Gedanken gemacht hat, den zukünftigen Bewohnern das Leben zu erleichtern! Im Münchener Südosten in direkter Nachbarschaft des Truderinger Waldes entsteht ein Neubauprojekt mit ein paar exklusiven Annehmlichkeiten, was jeder gerne hätte!

Für Anfang 2023 ist die Fertigstellung der 141 Eigentumswohnungen mit Wohnungsgrößen von ca. 41 bis 114 qm geplant. Fotocredit: neubaukompass.de
Für Anfang 2023 ist die Fertigstellung der 141 Eigentumswohnungen mit Wohnungsgrößen von ca. 41 bis 114 qm geplant. Fotocredit: neubaukompass.de

Hier beginnt es bereits bei einer besonderen Aufteilung. So sind die 141 Eigentumswohnungen in drei Gebäudekörpern mit sechs Häusern aufgeteilt. Alleine durch die Anordnung der Baukörper ergeben sich spannende Sichtachsen innerhalb des Grundstücks. Ein bleibender Eindruck wird auch durch die ruhige Fassadenstruktur mit großen, horizontalen Balkonen erreicht.

Visitenkarte einer Immobilie: Das Entrée

Alle Eingangsbereiche werden hier von Silke Knodel und Astrid Kölsche, Inhaberinnen vom renommierten Interior-Studio a.s.h., quasi in Szene gesetzt. Drei Highlights:

  • Briefkastenanlage als Skulptur, als selbstständiger, monolithischer Körper, bezogen mit wertiger, mattgoldener, textiler Vinyltapete
  • Graue Terrazzo-Fliesen und Betonstrukturen in Kontrast zu starken, farbigen Grafiken an Decken und Wänden
  • Geschosstreppen aus dunkelblauem Feinsteinzeug – die Geländer und Untersichten der Treppen sind in Mitternachtsblau gehalten

Auch der Briefträger oder Paketbote klingelt hier nicht umsonst! Es wird eine eigene zentrale Paketstation nur für die Bewohner geben. Für schnelle unkomplizierte Transporte steht für alle ein leihbares Lastenrad der neuesten Generation bereit. Dazu sind Sharing-Flächen für Lastenräder und Fahrradanhänger geplant.

Hauseigene Mobilitätskonzept

Über zehn Stellplätze gehen in das Eigentum der Wohnungseigentümergemeinschaft über. Das heißt Flexibilität bei zusätzlichem Stellplatzbedarf. Mehr Infos zur Ausstattung der Eigentumswohnungen und Preisstruktur (beginnt bei ca. 397.000 €) auf dem Immobilienportal neubaukompass.de

Immobilieninvestment: Mietsteigerungen in Zukunft

Die Mieten haben auch hier längst ihren Zenit erreicht. Bei kleinen Wohnungen unter 50 qm wird sicherlich die Quadratmeter-Miete von 30 Euro in guten Lagen auch weiterhin bezahlt werden. Bei Wohnungen über 100 qm wird es schwerer. Die neue Gleichung ist hier: Je größer die Wohnung, umso niedriger die Durchschnittsmieten. Bei den größeren Wohnungen konkurriert der Mietpreis mit dem Selbsterwerb. Besonders schwierige Monate bei Vermietungen sind die Monate November bis Januar. Hier stagniert alles wegen Jahresurlaub, Jobwechsel oder Familientreffen. In der München-Peripherie steigen die Mieten seit Jahren langsamer als das Einkommen. Der Wertzuwachs ist für langfristige Anleger der Gewinn.

Besondere Neubau-Objekte haben gerade in München ihren Preis. Bei diesem Objekt beginnen die Wohnungen preislich ab ca. 397.900 €

Kriterien für Luxuswohnungen

Immobilienexperten benennen zehn Kriterien als die entscheidenden Faktoren, ob eine Immobilie Top oder Flop ist. Deshalb sollte man immer eine Immobilie auf Lage, Himmelsrichtung, Verkehrslärm, Restaurants, Parkmöglichkeiten, Infrastruktur, öffentlicher Nahverkehr, Grünflächen, Naherholungswert und Grundwasserstand unter die Lupe nehmen. Nur wenn man 50 Prozent dieser zehn Kriterien mit positiv beantwortet, soll man sich die Immobilien im Detail ansehen!

Wer noch auf Immobiliensuche in München ist, findet jede Woche auf unserem Stadtportal Neuigkeiten aus der Münchner Immobilien-Szene.

LESETIPP

ARTMUC Kunstmesse mit Jubiläumsausgabe

Vom 22. bis zum 25. Oktober 2020 findet nach mehr als acht Monaten „Kunst-Zwangspause“ die 10. Ausgabe der ARTMUC Kunstmesse, Münchens größtem Kunstevent, wieder auf der Münchner Praterinsel statt. Zusätzlich gibt es die ARTMUC auch virtuell.